Women Can Build: Esthers Ausbildung zur Maurerin

Mit dem EU-Projekt „Women Can Build“ zeigen die BZB Beispiele von jungen Frauen in der Bauwelt.

mehr lesen

Digitalisierung im Doppelpack: Handwerker und Multiplikatoren tauchen in die digitale Welt ein

„Digitalisierung ist jetzt“: Über 60 Handwerker*innen und Multiplikatoren besuchten den Innovationspfad im BZB Krefeld.

mehr lesen

Digitale Realität erleben: Qualifizierungen Modul 3

Schaufenster Digitales Bauen: Neue Qualifizierungen richten sich an alle digitalen Macher*innen im Handwerksbereich.

mehr lesen

Digitales Handwerk: Kostenlose Software-Schnuppertage

Sie sind auf der Suche nach neuen digitalen Lösungen? Das Schaufenster Digitales Bauen bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Software auszuprobieren.

mehr lesen

Schritt in die berufliche Zukunft: Ausbildungsmarkt 2020 in Wesel

Bereits seit vielen Jahren veranstaltet die Gesamtschule „Am Lauerhaas“ in Wesel einen Ausbildungsmarkt, um Schüler*innen berufliche Perspektiven aufzuzeigen.

mehr lesen

Aktuelle Trends bei der Betoninstandhaltung

Am 11. Februar 2020 findet in der Dortmunder Westfalenhalle das 28. Fachsymposium „Betoninstandhaltung heute für die Zukunft“ statt.

mehr lesen

UniVET: Pilotphase zur Potenzialanalyse in Litauen

Welches Studium oder welche Ausbildung passt zu mir? Das EU-Projekt „UniVET" testet die Potentialanalyse zur Erkundung der eigenen Interessen und Stärken in Litauen.

mehr lesen

Seminarsuche

Brandschutz in den Gebäudeklassen 1-5: ­Abgrenzung Regelbau / Sonderbau

Brandschutztechnische Anforderungen an Gebäude in den Gebäudeklassen I bis V im Regelbau

Inhalt

Stellen Sie die Frage hinsichtlich brandschutztechnischer Anforderungen bei der Neuerrichtung und Sanierung von sogenannten „kleinen Wohngebäuden“, werden Sie oftmals mitleidig belächelt und erhalten die Antwort: 

„Entschuldigung, das ist ein Einfamilienwohnhaus, da gibt es keine Anforderungen an den Brandschutz!“

 

„Wir bauen doch nur das Dach aus, da müssen wir nichts beachten!“ ...die Nachbarn haben das auch gemacht.

 

„Bitte hören Sie auf, wir wollen keine schlafenden Hunde wecken“ 

 

Dieses Seminar erläutert Ihnen die brandschutz- und bauordnungsrechtlichen Anforderungen in den Gebäudeklassen I bis V [Regelbauten]. 

Es zeigt Ihnen anhand von Beispielen aus der täglichen Praxis, wie Sie mit „Abweichungen“ umgehen können. 

Es  gibt Ihnen praktische Werkzeuge und Tipps für Ihren täglichen Arbeitseinsatz mit auf den Weg um unnötige Kosten und Haftungsrisiken zu vermeiden

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Planerinnen & Planer, ausführende Unternehmer, Objektüberwacher, Gebäudebetreiber, Bauherren, Facility Manager und Bauträger sowie Projektentwickler

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Gesetzliche Grundlagen am Beispiel der MBO, exemplarischen Landesbauordnungen
  • Abgrenzung Regelbau | Sonderbau
  • Verordnungen, Richtlinien, DIN, ASR
  • Anforderungen an tragende- und aussteifende Bauteile
  • Anforderungen an Treppenräume und Rettungswege
  • Anforderungen an bauteildurchdringende Leitungen und deren Schottung.
  • Umgang mit Abweichungen
  • Nachweis der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr
  • Anforderungen an Brandschutznachweise bzw. Konzepte, Verantwortung der    Ersteller
  • Wie beeinflusst die Einführung der aktuellen MBO unsere tägliche Arbeit?
  • Beispiele aus der Praxis
  • Mängelmanagement und Dokumentation – nur wer schreibt, der bleibt
Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Brandschutz in den Gebäudeklassen 1-5: ­Abgrenzung Regelbau / Sonderbau

Termin: 1/19 am 28.11.2019
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X
Preis: € 380,00

Referenten

  • Dipl.-Ing. Bernhard Ulmrich Architektur- und Sachverständigenbüro Ulmrich GmbH, Schönbrunn (BW)
  • Dipl.-Ing. Bernhard Ulmrich

    Architektur- und Sachverständigenbüro Ulmrich GmbH, Schönbrunn (BW)

    Dipl.- Ing. Architekt Bernhard A. Ulmrich 

    Inhaber Planungs & Sachverständigen Büro Ulmrich 

    Prüfsachverständiger für Brandschutz 

    Ö.b.u.v. Sachverständiger für Bautechnischen Brandschutz 

    Mitglied im Prüfungsausschuss für Prüfsachverständige Brandschutz [AKH] 

    Mitglied im Eintragungsausschuss für Nachweisberechtigte Brandschutz [AKH] 

    Referats- und Ausbildungsleiter Brandschutz, Bildungszentren des Baugewerbes [BZB]

    Foto Referent

    Prüfsachverständiger für Brandschutz und ö.b.u.v. Sachverständiger für bautechnischen Brandschutz

    X
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:

Weiteres

Anerkannt durch

Ingenieurkammer Bau NRW Architektenkammer NRW

Inhouse

Dieses Seminar können wir Ihnen auch als Inhouse-Seminar anbieten, für nähere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ort

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X

Seminardauer

8 U-Stunden

Zeiten

9.00 – 16.30 Uhr

Lehrgangsflyer

Preis

380,00

Ihr Ansprechpartner

Annemarie Gatzka Beauftragte für Innovation und Technologie +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!