Weiterbildung für Stuckateure: Abformtechnik-Lehrgang

Der viertägige Lehrgang findet im Januar 2021 bei unserem Partner am Lehrbauhof Berlin statt.

mehr lesen

Neues Ausbildungsjahr startet mit 20 % Plus!

Der Start der überbetrieblichen Unterweisung für das neue 1. Ausbildungsjahr verlief in den drei BZB-Zentren überaus positiv.

mehr lesen

Das Baugewerbe immer besser digitalisiert

Die Digitalisierung nimmt einen immer höheren Stellenwert in unserem Arbeitsleben ein. Das Schaufenster Digitales Bauen bietet durch Qualifizierungen Hilfestellung.

mehr lesen

Innovationspfad Digitales Bauen weckt reges Interesse

Führen auch Sie den Innovationspfad in Ihrem Hause durch: Wir geben Ihnen Hilfestellung für eine erfolgreiche Umsetzung.

mehr lesen

Brandschutzmesse FeuerTrutz 2020: Erstmals digital

Nach dem Motto „Vorbeugender Brandschutz mal anders!“ findet die diesjährige FeuerTrutz vom 30. September – 1. Oktober 2020 digital statt.

mehr lesen

EU-Projekt BUNG: Energieeffizientes Bauen spielerisch erlernen

Das neue Projekt entwickelt ein Lernspiel, das zu mehr Wissen im Bereich des energieeffizienten Bauens beitragen soll.

mehr lesen

Damit der Keller Ihrer Kunden trocken bleibt!

Zur Verarbeitung von PMBC sind besondere Kenntnisse erforderlich. Einen Lehrgang dazu bietet das BZB Wesel am 06. und 07. Oktober 2020 an.

mehr lesen

Seminarsuche

Geprüfte Fachkraft für nachträgliche Bauteilquerschnittsabdichtung

Inhalt

Die Ausführung von nachträglichen Bauteilquerschnittsabdichtungen erfordert insbesondere in Bezug auf Produkteigenschaften und Anwendungstechnik spezielle Kenntnisse, die über das Grundlagenwissen zur Betoninstandsetzung (z.B. SIVV) oder zur nachträglichen Bauwerksabdichtung hinausgehen. Der Schwerpunkt dieses Lehrganges ist die praktische Vermittlung dieser Kenntnisse. Die Fachvorträge sollen die theoretischen Grundlagen verdeutlichen sowie die verschiedenen Abdichtungssysteme im Vergleich erläutern.

Nutzen

Ziel des Lehrgangs ist es, die Teilnehmer durch eine praxisorientierte Vermittlung und Vertiefung von Fachkenntnissen gegenüber den Besonderheiten der Bauteilquerschnittsabdichtung zu sensibilisieren, um so die Sicherheit bei der Ausführung zu erhöhen und Fehler in der Anwendung zu vermeiden.

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen.

Zielgruppe

Fachplaner / Bauleiter / Vorarbeiter aus dem Bereich der Betonabdichtung und Betoninstandsetzung

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

Theorie:

  • Grundlagen der Betoninstandsetzung
  • Besonderheiten bei der Sanierung von Tunneln und Schachtbauwerken
  • Dauerhaftigkeit von Beton: Schadensmechanismen / Bauteilexposition
  • Schadensbilder und Zustandsanalyse
  • Sanierungskonzepte: Ermittlung der Ursachen und Maßnahmen zur Behebung

Praxis:

  • Technische Ausrüstung / Werkzeuge
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Untergrundvorbehandlung
  • Stoppen von fließendem Wasser
  • Einbringen von Trockenpackungen
  • Flächiges Abdichten gegen drückendes Wasser
  • Nachbehandlung und Oberflächenvergütung

Prüfung

Die schriftliche Prüfung wird vor einem anerkannten Prüfungsausschuss unter Vorsitz der KIWA abgelegt und findet am Ende des Lehrgangs statt.

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreich abgelegter Prüfung ein Zertifikat. Dieses ist drei Jahre gültig und kann verlängert werden durch einen eintägigen Fortbildungskurs.

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Referenten

  • Dipl.-Ing. Franz-Josef Hölzen Ö. b. u. v. Sachverständiger für das Holzund Bautenschutz-Gewerbe, Löningen
  • Dipl.-Ing. Architekt, Betontechnologe Georg Schäfer Firma BAWAX GmbH
  • Dipl.-Ing. Architekt, Betontechnologe Georg Schäfer

    Firma BAWAX GmbH
    Wissen kann man lernen, Naturpfiffigkeit jedoch ist eine Gabe, die uns Zusammenhänge erkennen lässt und so unser Lernen um die Dimension des Verstehens erweitert.

    Vita

    1997 - 2002 Studium der Architektur an der Universität Hannover
    02/2003 Diplom
    1999 - 2003 Nebentätigkeit bei Dittert und Reumschüssel (Büro Hannover) in den Bereichen Sanierungs-/Modernisierungsplanung und EnEV Nachweise
    2001 - 2002 studentischer Mitarbeiter am Institut für Baukonstruktion und Entwerfen, Abteilung Baustoffkunde und Bauphysik
    2003 - 2004 Akustikingenieur im Büro Müller-BBM in München, Bereich Bau- und Raumakustik und Thermische Bauphysik
    2004 - 2008 Produktmanager bei der BAWAX GmbH in Celle
    seit 2009 Geschäftsführer der BAWAX GmbH in Celle
    2009 E-Schein (erweiterte betontechnologische Ausbildung / Betoningenieur)
    seit 2009 Mitglied im Deutschen Ausschuss für Stahlbeton (DAfStb)
    Mitglied im Verband Deutscher Betontechnologen (VDB)
    seit 2011 Mitglied der Wissenschaftlich Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege (WTA) in den Referaten 4 (Mauer-werk) und 5 (Beton)
    seit 2012 Gesellschafter der BAWAX GmbH in Celle
    2013 SIVV-Schein (Fachkunde für Betoninstandsetzung)
    seit 2014 Tätigkeit als Dozent in der Ausbildung von Fachkräften zur nachträglichen Bauteilquerschnittsabdichtung im BZB Wesel
    seit 2014 Leiter der WTA Arbeitsgruppe AG-5-26 „Nachträglicher Einbau von Betoninnenwannen zur Abdichtung gegen drückendes Wasser“

     

    Foto Referent

    Geschäftsführer

    X
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:


(2 Bewertungen)

Weiteres

Ort

Seminardauer

20 U-Stunden

Zeiten

8.00 – 17.00 Uhr

Lehrgangsflyer

Preis

€ 550,00 zzgl. € 145,00 Prüfungsgebühr

Ihr Ansprechpartner

Franziska Schmidt Seminare und Organisation +49 (0) 281 954530 +49 (0) 281 954595 franziska.schmidt@bzb.de BZB Wesel

Ort:

BZB Wesel
Am Schepersfeld 33a
46485Wesel

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!