Voller Erfolg: Innovationspfad Digitales Bauen nach Italien exportiert

Italienischer Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister LVH führt Innovationspfad Digitales Bauen unter dem Namen techParcour durch.

mehr lesen

EU-Projekt Step into BIM: Digitalisierung der beruflichen Ausbildung im Baugewerbe

Das am 1. Oktober beginnende Projekt beschäftigt sich mit der Verbesserung digitaler Fähigkeiten in der Baubranche.

mehr lesen

Up-to-date: Neuester Sachstand zum Thema Abdichtung von Bauwerken durch Injektion

Zertifizierung als Fachplaner, qualifizierte Führungskraft und Baustellenleiter für Injektionsabdichtungen.

mehr lesen

Women Can Build: Jasmins Ausbildung zur Holz- und Bautenschützerin

Mit dem EU-Projekt „Women Can Build“ zeigen die BZB Beispiele von jungen Frauen in der Bauwelt.

mehr lesen

Zukunft Baubranche: Interview mit Dr. Roland Falk - Teil II

BZB im Experten-Interview mit Dr. Roland Falk, Leiter Forschung und Entwicklung am Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade

mehr lesen

Digitalisierung im Bauhandwerk: BZB auf dem Tag des Handwerks / Tag der Bildung

Der 14. September 2019 entsteht eine Handwerkerstadt auf dem Heinrich-Heine-Platz in Düsseldorf.

mehr lesen

14. GUEP Planertag: Expertenforum für den sachkundigen Planer

Das Fachforum für die Instandhaltung von Betonbauwerken findet am 26.11.2019 in Köln statt.

mehr lesen

Seminarsuche

Sicherheitsunterweisung gem. DGUV 103-003 Notfall- und Rettungsmaßnahmen an Abwasseranlagen

Inhalt

Gemäß DGUV 103-003 sind alle Mitarbeiter, die im und am Kanal arbeiten, mindestens einmal im Jahr theoretisch zu unterweisen. Des Weiteren sind die Rettung aus dem Kanal sowie Erste-Hilfe-Maßnahmen jährlich intensiv zu proben. Darüber hinaus vermittelt die angebotene Unterweisung in Theorie und Praxis alle notwendigen Kenntnisse, um in und an umschlossenen Räumen abwassertechnischer Anlagen sicher zu arbeiten. Ebenfalls zum Inhalt des Lehrgangs gehören die Rettung aus dem Schacht und die Anwendung von umluftunabhängigen Sauerstoffgeräten sowie sonstigen Rettungs- und Sicherheitsgeräten.

Bei Arbeiten im und am Kanal muss in jedem Trupp, bestehend aus mindesten zwei Personen, zumindest ein Mitarbeiter als Ersthelfer geschult sein (Ersthelferlehrgang). Der angebotene Lehrgang umfasst die Schulung zum Ersthelfer und deckt damit die notwendige Sicherheitsunterweisung gemäß DGUV 103-003 in Kombination ab.

Nutzen

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fort- u. Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer- Bau Nordrhein-Westfalen.

Zielgruppe

Mitarbeiter von Fachunternehmen und öffentlichen Betrieben, die Arbeiten im und am Kanal ausführen sowie in Schächte und Bauwerke einsteigen.

Lehrgangsvoraussetzungen

Gültiger Ersthelferlehrgang, körperliche Fitness

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

Intensives Training für:

  • die Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen zum Retten
  • die Benutzung von Atemschutzgeräten
  • die Benutzung von PSA gegen Absturz
  • die Bedienung von Gaswarngeräten
  • die Handhabung von Feuerlöscheinrichtungen
  • spezielle Erste-Hilfe-Maßnahmen

Abschluss

Der Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung, die als erforderlicher Nachweis der Sicherheitsunterweisung in Theorie und Praxis gilt gemäß DGUV 103-003.

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Referenten

  • Dipl.-Ing. Friedrich-Wilhelm Laube ö. b. u. v. Sachverständiger, envisafe Experts KG, Essen
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:

Weiteres

Anerkannt durch

Ingenieurkammer Bau NRW

Ort

Seminardauer

8 U-Stunden

Zeiten

9.00 – 16.30 Uhr

Lehrgangsflyer

Preis

325,00

Ihr Ansprechpartner

Franziska Schmidt Seminare und Organisation +49 (0) 281 954530 +49 (0) 281 954595 franziska.schmidt@bzb.de BZB Wesel

Ort:

BZB Wesel
Am Schepersfeld 33a
46485Wesel

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!