Im Brandfall richtig handeln: Brandschutzhelfer im Dachdeckerhandwerk

Jeder Betrieb braucht sie: Brandschutzhelfer. Erstmals findet ein Seminar für Dachdecker*innen am 2. April 2020 im BZB Krefeld statt.

mehr lesen

Ytong Silka Akademie zu Gast im BZB Wesel

Unter dem Motto „Intelligente, wirtschaftliche und praxisorientierte Lösungen für den Rohbau“ starteten die Baupraktikertage im BZB Wesel.

mehr lesen

Neue Technische Regel „Instandhaltung von Betonbauteilen“

Das deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat die neue „Technische Regel Instandhaltung von Betonbauwerken (TR Instandhaltung)“ zur Anhörung gestellt.

mehr lesen

Erlebe die Digitalisierung: Tag der offenen Tür

BZB und Schaufenster Digitales Bauen zeigen beim "Digitaltag 2020" die Vielfalt der digitalen Möglichkeiten im Baugewerbe.

mehr lesen

Nächster Karriereschritt: Meister werden!

Ab dem 01. Januar 2020 ist die Meisterpflicht im Fliesenleger-Handwerk wieder Pflicht. Die BZB führen regelmäßig die Meisterschule durch.

mehr lesen

digitalBAU 2020 in Köln: Wir freuen uns auf Sie!

Besuchen Sie unsere Messestände 646A und 648A und unser Vortrags-Programm auf dem FORUM am 13.02.2020.

mehr lesen

Talents4Construction: Videos zu Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung

Drei Videos behandeln die Themen Employer Branding, Boomerang Hiring und Network Recruitment.

mehr lesen

Seminarsuche

Geprüfter Fachbauleiter Brandschutz

Inhalt

Die tägliche Praxis auf der Baustelle zeigt, dass die rechtskonforme Umsetzung brandschutztechnischer Anforderungen in zugleich wirtschaftlicher Weise oftmals mit Schwierigkeiten verbunden ist.

 

Die Gründe sind vor allem im notwendig hohen Grad der fachlichen Spezialisierung zu suchen, welche der bauliche Brandschutz zwingend erfordert. Gründliche Kenntnisse des Baurechts, der technischen Regeln sowie das Wissen um die korrekte Ausführung baulicher Maßnahmen sind dabei nur ein Bereich, den der Fachbauleiter Brandschutz sicher beherrschen muss. Vor allem ist es auch die fachgerecht erstellte und jederzeit nachvollziehbare Dokumentation, die im Verlauf der Bautätigkeit anzufertigen ist. Sie dient später als Nachweis für die ordnungsgemäße Umsetzung der genehmigten Brandschutzplanung. Damit ist die Dokumentation ein ganz wesentlicher Schwerpunkt der Tätigkeit als Fachbauleiter im Brandschutz.

 

Ziel des Lehrgangs ist es, Personen in der Bauleitung bzw. Bauüberwachung das Rüstzeug für eine erfolgreiche Tätigkeit als Fachbauleiter im Brandschutz zu vermitteln.

Nutzen

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fort- u. Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer- Bau Nordrhein-Westfalen.

Sie erhalten das notwendige Fachwissen, um sowohl für Architekten und Planungsbüros als auch für die ausführenden Unternehmen ein kompetenter Ansprechpartner bei Planung, Sanierung und Ausführung von Brandschutzarbeiten zu sein. Zudem können Sie die fachgerechte Umsetzung von Brandschutzkonzepten beurteilen.

Zielgruppe

Architekten, Bauingenieure, allgemein Bauleiter im Hochbau, die über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Bauleitung bzw. in der Bauüberwachung verfügen, Techniker und Meister mit einschlägiger Berufserfahrung und Zusatzqualifikation „Brandschutzfachkraft“.

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Risiken u. Schutzziele im Brandschutz
  • Regelwerke des vorbeugenden Brandschutzes
  • Brandschutzanforderungen, Ausführungsdetails u. Mängelschwerpunkte
  • Ausführungsplanung
  • Ausschreibung, Vergabe u. Abrechnung von Brandschutzmaßnahmen
  • Dokumentation von Ausführungsleistungen
  • Abnahme von Ausführungsleistungen
  • Baustellenbegehung
  • Bearbeitung praktischer Aufgabenstellung

Prüfung

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil, der im Abstand von maximal zwei Wochen nach der schriftlichen Prüfung stattfindet. Das Prüfungsverfahren ist in der Prüfungsordnung beschrieben. – Zur Prüfung zugelassen werden Personen, welche die Ausbildung absolviert und dabei mindestens 90 Prozent der Präsenzstunden besucht haben.

Abschluss

Zertifikat

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Geprüfter Fachbauleiter Brandschutz

Termin: 1/20 vom 11.09. - 12.12.2020
Einzeltermine:
11.09./12.09.2020 18.09./19.09.2020 09.10./10.10.2020 30.10./31.10.2020 06.11./07.11.2020 20.11./21.11.2020 27.11./28.11.2020 11.12./12.12.2020 Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X
Preis: € 3.290,00 zzgl. € 300,00 Prüfungsgebühr

Frühbucherrabatt noch 170 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Ulf Prechtel GTW Rechtsanwälte, Düsseldorf
  • RA Dr. Karsten Prote GTW Rechtsanwälte, Düsseldorf
  • RA Dr. Karsten Prote

    GTW Rechtsanwälte, Düsseldorf
    • 2001 
      1. Juristisches Staatsexamen, Universität Bielefeld
    • 2004 
      2. Juristisches Staatsexamen, Düsseldorf
    • seit 2005
      Rechtsanwalt
    • 2007 
      Promotion zum Dr. jur., Universität Bielefeld
    • Seit 2008
      Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    • Seit 2008
      Lehrbeauftragter an der TU Dortmund für Bau- und Architektenrecht, sowie des Recht der Projektsteuerung
    • Seit 2010
      Gesellschafter/Partner bei GTW – Anwälte für Bau- und Immobilienrecht
    Foto Referent

    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

    X
  • Frank Pypers Kempen Krause Ingenieure GmbH, Aachen
  • Dipl.-Ing. Bernhard Ulmrich Architektur- und Sachverständigenbüro Ulmrich GmbH, Schönbrunn (BW)
  • Dipl.-Ing. Bernhard Ulmrich

    Architektur- und Sachverständigenbüro Ulmrich GmbH, Schönbrunn (BW)

    Dipl.- Ing. Architekt Bernhard A. Ulmrich 

    Inhaber Planungs & Sachverständigen Büro Ulmrich 

    Prüfsachverständiger für Brandschutz 

    Ö.b.u.v. Sachverständiger für Bautechnischen Brandschutz 

    Mitglied im Prüfungsausschuss für Prüfsachverständige Brandschutz [AKH] 

    Mitglied im Eintragungsausschuss für Nachweisberechtigte Brandschutz [AKH] 

    Referats- und Ausbildungsleiter Brandschutz, Bildungszentren des Baugewerbes [BZB]

    Foto Referent

    Prüfsachverständiger für Brandschutz und ö.b.u.v. Sachverständiger für bautechnischen Brandschutz

    X
  • Dipl.-Ing. Peter Wachs Sachverständige für vorbeugenden Brandschutz, Dresden
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:

Weiteres

Anerkannt durch

Ingenieurkammer Bau NRW

Ort

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X

Seminardauer

140 U-Stunden

Zeiten

Fr. 8.30 - 17.00 Uhr, Sa. 8.30 - 15.00 Uhr

Lehrgangsflyer

Lehrgang 1/20

Preis

€ 3.290,00 zzgl. € 300,00 Prüfungsgebühr

Gefördert durch:

Ihr Ansprechpartner

Annemarie Gatzka Beauftragte für Innovation und Technologie +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034Krefeld

X