Neue Technische Regel „Instandhaltung von Betonbauteilen“

Das deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat die neue „Technische Regel Instandhaltung von Betonbauwerken (TR Instandhaltung)“ zur Anhörung gestellt.

mehr lesen

Erlebe die Digitalisierung: Tag der offenen Tür

BZB und Schaufenster Digitales Bauen zeigen beim "Digitaltag 2020" die Vielfalt der digitalen Möglichkeiten im Baugewerbe.

mehr lesen

Nächster Karriereschritt: Meister werden!

Ab dem 01. Januar 2020 ist die Meisterpflicht im Fliesenleger-Handwerk wieder Pflicht. Die BZB führen regelmäßig die Meisterschule durch.

mehr lesen

digitalBAU 2020 in Köln: Wir freuen uns auf Sie!

Besuchen Sie unsere Messestände 646A und 648A und unser Vortrags-Programm auf dem FORUM am 13.02.2020.

mehr lesen

Talents4Construction: Videos zu Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung

Drei Videos behandeln die Themen Employer Branding, Boomerang Hiring und Network Recruitment.

mehr lesen

28. Fachsymposium „Betoninstandhaltung heute für die Zukunft“

Um aktuelle Trends bei der Betoninstandhaltung geht es am 11. Februar 2020 beim Fachsymposium in der Dortmunder Westfalenhalle.

mehr lesen

Azubi-Roadshow Düsseldorf: Neues Jahr – neue Chancen

BZB beteiligen sich ab 2020 an der Azubi-Roadshow Düsseldorf „Next Stop: Deine Ausbildung!“

mehr lesen

Seminarsuche

Brandschadensanierung – Erwerb der Sachkunde nach DGUV 101-004 und Fachkunde nach TRGS 524

Inhalt

Sollen kalte Brandstellen aufgeräumt, abgebrochen und entsorgt werden, sind umfangreiches Fachwissen und spezielle Sicherheitsmaßnahmen nötig. Denn nach einem Brand können Gefahrenstoffe auch aus unbedenklichen Baustoffen wie Einrichtungsgegenständen, Waren oder Bauteilen entstanden sein. Aus diesem Grund dürfen nur Firmen Brandschadensanierungen durchführen, die über entsprechende Erfahrungen, die nötige technische Ausrüstung sowie qualifiziertes Personal verfügen.

Die Leitung und Aufsicht muss von einer Person übernommen werden, die über den Sachkundenachweis für Arbeiten der Brandschadensanierung verfügt. Der Lehrgang setzt die Inhalte der DGUV 101-004 sowie der TRGS 524 um. Die Veranstaltung ist berufsgenossenschaftlich anerkannt, was durch ein entsprechendes Zertifikat bescheinigt wird.

Nutzen

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fort- u. Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer- Bau Nordrhein-Westfalen.

Durch die erfolgreiche Teilnahme erwerben Sie das Wissen und den Sachkundenachweis, als Arbeitsschutzkoordinator und Bauleiter „Arbeiten in kontaminierten Bereichen bei Brandschadensanierungen“ durchzuführen (gemäß DGUV 101-004). Für Ihr Unternehmen können Sie dadurch neue Geschäftsfelder erschließen.

Zielgruppe

Personen, die als Koordinatoren bei Sanierungsarbeiten nach Brandereignissen tätig werden wollen, z. B. Bauleiter, Architekten, Ingenieure, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Asbest – Verwendung und Eigenschaften
  • Aktuelles aus Vorschriften- und Regelwerken
  • Hinweise zu Verwendungsbeschränkungen
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen und Einrichtungen
  • Arbeiten in den durch Brandschäden kontaminierten Bereichen
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Entsorgung von Abfällen und Reststoffen
  • Erstellen von Arbeits- und Sicherheitsplänen
  • Betriebsanweisung, Unterweisung, Dokumentation
  • TRGS 524 – Sanierung und Arbeiten in kontaminierten Bereichen

Prüfung

Schriftliche Prüfung vor einem anerkannten Prüfungsausschuss.

Abschluss

Zertifikat als Sachkundenachweis.

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Brandschadensanierung – Erwerb der Sachkunde nach DGUV 101-004 und Fachkunde nach TRGS 524

Termin: 1/20 vom 12.05. - 15.05.2020
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X
Preis: € 1.120,00 zzgl. € 130,00 Prüfungsgebühr

Frühbucherrabatt noch 57 Tag(e) erhältlich

Brandschadensanierung – Erwerb der Sachkunde nach DGUV 101-004 und Fachkunde nach TRGS 524

Termin: 2/20 vom 27.10. - 30.10.2020
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X
Preis: € 1.120,00 zzgl. € 130,00 Prüfungsgebühr

Frühbucherrabatt noch 224 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Dipl.-Geol. Jörg Blechschmidt SakostaCAU GmbH, Düsseldorf
  • Dipl.-Chem. Rainer Dörr Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Wuppertal
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:

Weiteres

Anerkannt durch

Ingenieurkammer Bau NRW

Inhouse

Dieses Seminar können wir Ihnen auch als Inhouse-Seminar anbieten, für nähere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ort

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X

Seminardauer

32 U-Stunden

Zeiten

Di.-Do. 8.30 – 17.00 Uhr Fr. 8.30 – 15.30 Uhr

Preis

€ 1.120,00 zzgl. € 130,00 Prüfungsgebühr

Gefördert durch:

Ihr Ansprechpartner

Annemarie Gatzka Beauftragte für Innovation und Technologie +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034Krefeld

X