Women Can Build: Esthers Ausbildung zur Maurerin

Mit dem EU-Projekt „Women Can Build“ zeigen die BZB Beispiele von jungen Frauen in der Bauwelt.

mehr lesen

Digitalisierung im Doppelpack: Handwerker und Multiplikatoren tauchen in die digitale Welt ein

„Digitalisierung ist jetzt“: Über 60 Handwerker*innen und Multiplikatoren besuchten den Innovationspfad im BZB Krefeld.

mehr lesen

Digitale Realität erleben: Qualifizierungen Modul 3

Schaufenster Digitales Bauen: Neue Qualifizierungen richten sich an alle digitalen Macher*innen im Handwerksbereich.

mehr lesen

Digitales Handwerk: Kostenlose Software-Schnuppertage

Sie sind auf der Suche nach neuen digitalen Lösungen? Das Schaufenster Digitales Bauen bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Software auszuprobieren.

mehr lesen

Schritt in die berufliche Zukunft: Ausbildungsmarkt 2020 in Wesel

Bereits seit vielen Jahren veranstaltet die Gesamtschule „Am Lauerhaas“ in Wesel einen Ausbildungsmarkt, um Schüler*innen berufliche Perspektiven aufzuzeigen.

mehr lesen

Aktuelle Trends bei der Betoninstandhaltung

Am 11. Februar 2020 findet in der Dortmunder Westfalenhalle das 28. Fachsymposium „Betoninstandhaltung heute für die Zukunft“ statt.

mehr lesen

UniVET: Pilotphase zur Potenzialanalyse in Litauen

Welches Studium oder welche Ausbildung passt zu mir? Das EU-Projekt „UniVET" testet die Potentialanalyse zur Erkundung der eigenen Interessen und Stärken in Litauen.

mehr lesen

Seminarsuche

Meisterschule Stuckateur

Landesfachschule im Stuckateur-Handwerk

Inhalt

Teil I – Fachpraxis

 

  • Entwurf, Planung und Kalkulation von Baumaßnahmen, z. B. Ausbau von Räumen oder Gestaltung von Fassaden
  • Ausführen von Arbeiten an Putzfassaden, gedämmten Fassaden oder vorgehängten Fassaden
  • Herstellen von Wand- u. Deckenkonstruktionen mit Anforderungen an Wärme-, Schall-, Brandschutz und Akustik
  • Oberflächenbeschichtungen und -techniken


Teil II – Fachtheorie

 

  • Technik und Gestaltung
  • Bautechnische und gestalterische Aufgaben unter Beachtung stilistischer, ästhetischer, wirtschaftlicher und ökologischer Aspekte bearbeiten
  • Einsatzmöglichkeiten von Putzen und anderen Baustoffen objektbezogen auswählen
  • Befestigungsmittel
  • Bauphysikalische Berechnungen
  • Stilkunde
  • Auftragsabwicklung
  • Angebote kalkulieren und erstellen
  • Arbeitsplanung und -organisation
  • Berufsbezogene Gesetze und Vorschriften
  • Vertragliche Vereinbarungen VOB-B, VOB-C, BGB
  • Sanierungsmaßnahmen planen
  • Aufmaß und Rechnungsstellung
  • Betriebsführung u. Betriebsorganisation
  • Betriebliche Kostenstrukturen und Kennzahlen ermitteln
  • Marketing
  • Personalwirtschaft
  • Arbeitsschutz, Gefährdungsbeurteilung
Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

Abschluss

Meisterbrief

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Referenten

Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:

Weiteres

Ort

Seminardauer

20 Monate (3 x wöchentlich)

Zeiten

Di. 17.30 – 20.45 Uhr Fr. 15.30 – 19.30 Uhr Sa. 08.00 – 13.00 Uhr

Lehrgangsflyer

Preis

3.910,00

Ihr Ansprechpartner

Pascal Keusen-Weber Seminare und Organisation +49 (0) 2151 515535 +49 (0) 2151 515589 pascal.keusen-weber@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Düsseldorf
Auf´m Tetelberg 13
40221 DüsseldorfDüsseldorf

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!