Suchen...

Neue Schulungstermine: digitale Mitarbeitergewinnung und -bindung

Digitale Hilfsmittel und Werkzeuge können helfen, neue Mitarbeitende zu finden und zu binden. Die Online-Schulung "Ihr Unternehmen im Rampenlicht" zeigt wie.

mehr lesen

Qualifizierte Führungskraft: immer relevanter für Unternehmen

Die Qualifizierte Führungskraft bzw. der Fachbauleiter spielt eine zentrale Rolle als Verbindungsglied zwischen der Baustelle und der Planung. BZB bieten in 2024 drei Schulungen an.

mehr lesen

Interprentice: digitale Zusammenarbeit am handwerklichen Projekt

Auszubildende aus zwei Ländern und zwei unterschiedlichen Berufsgruppen arbeiten digital zusammen - ein positives Zwischenfazit.

mehr lesen

Technologie im Handwerk: Innovationsparcours auf der digitalBAU und Zukunft Handwerk

Erleben Sie die Vorstellung neuester technologischer Innovationen und erhalten Sie Tipps zur Integration dieser in den Alltag.

mehr lesen

SIVV-Weiterbildung: neue Termine in­ 2024 sind buchbar

Alle drei Jahre müssen SIVV-Schein-Inhaber ihr Wissen auffrischen. So legt es die Technische Regel Instandhaltung von Betonbauwerken fest.

mehr lesen

Körperliche Belastungen mit Hilfe von Exoskeletten reduzieren

Wer im Handwerk arbeitet, verrichtet oft körperlich anstrengende Tätigkeiten und ist dadurch vielen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt.

mehr lesen

Gesundheitsrisiko „Asbest“: Der richtige Umgang mit dem Gefahrstoff

Till Wiggershaus und Stefan Flecken nahmen am Asbest-Lehrgang gem. TRGS 519, Anlage 3 im BZB Krefeld teil.

mehr lesen

Seminarsuche

Zertifizierter Sachverständiger

für Betonschäden und Betoninstandhaltung (GUEP e. V.)

Inhalt

Betonbauwerke zu schützen und instand zu setzen ist eine technisch und wirtschaftlich anspruchsvolle Aufgabe, die viel Fachwissen und praktische Erfahrung voraussetzt. Nachdem Sie die Prüfung zum Zertifizierten Sachkundigen Planer abgelegt haben, können Sie sich weiterbilden. Durch den Besuch des Lehrgangs qualifizieren Sie sich zum Zertifizierten Sachverständigen. Der Lehrgang findet auf Initiative und in Kooperation mit der GUEP – Gütegemeinschaft Planung der Instandhaltung von Betonbauwerken e. V. statt.

Nutzen

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fortund Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer- Bau Nordrhein-Westfalen sowie der Bayerischen Ingenieurkammer-Bau. Sie lernen bei den renommiertesten Experten Deutschlands. Durch die Aufbaumodule qualifizieren Sie sich zum Sachverständigen.

Sie lernen, Gutachten rechtlich korrekt und effizient zu erstellen. Der Lehrgang bereitet Sie gezielt auf die Prüfung für die öffentliche Bestellung bei der IHK bzw. Ingenieurkammer vor. Die Zertifizierung bietet ein klares Qualifikationsprofil und ist ein persönlicher Karrierebaustein.

Zielgruppe

Planer, qualifizierte Führungskräfte in ausführenden Unternehmen sowie Auftraggeber. Bauingenieure und Architekten mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung, davon mindestens zwei Jahre Projekterfahrung im Bereich Betoninstandhaltung, Personen mit abgeschlossener handwerklicher Ausbildung oder mit gleichwertiger Ausbildung und mindestens fünfjähriger Projekterfahrung im Bereich Betoninstandhaltung (z. B. Meister/Poliere)

Lehrgangsvoraussetzungen

Erfolgreicher Prüfungsabschluss des Lehrgangs „Sachkundigen Planer (SKP) für die Instandhaltung von Betonbauteilen“. Dieser Lehrgang kann auch an einer anderen vom ABB SKP anerkannten Ausbildungsstätte erfolgt sein.

Sie sollten

  • Grundkenntnisse im Umgang mit Computern (PC, Notebook, Tablet) mitbringen (übliche Anwenderkenntnisse).

Sie benötigen als technische Ausstattung:

  • einen handelsüblichen Computer (PC, Notebook, Tablet)
  • einen Internetzugang
  • eine E-Mail-Adresse
  • ein Headset bzw. Lautsprecher und Mikrofon
  • Webkamera

Sonstiges

GUEP-Mitglieder erhalten für diesen Lehrgang einen Sonderrabatt.

Zur Terminübersicht

Unsere Partner für diesen Lehrgang

Partner Logo für diesen Lehrgang

Schwerpunkte

  • Betonbauwerke mit besonderen Anforderungen an die Dichtheit
  • Schutz- und Instandsetzungsbaustoffe – Kunststoffe für den Betonbau
  • Industrieböden
  • Einführung in das Sachverständigenwesen, Begriffsbestimmung, besondere Sachkunde
  • Juristische Grundlagen für Sachverständige
  • Erstellen von Sachverständigengutachten
  • Betonschäden und Schäden an Beton- Verbundsystemen

Prüfung

Abnahme durch einen Prüfungsausschuss. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Das genaue Verfahren ist in der Prüfungsordnung beschrieben.

Abschluss

Abnahme durch einen Prüfungsausschuss. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Das genaue Verfahren ist in der Prüfungsordnung beschrieben.

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Zertifizierter Sachverständiger

Termin: 1/24 vom 07.06. - 02.07.2024
Einzeltermine:
07.06.2024 - 08.06.2024 14.06.2024 - 15.06.2024 20.06.2024 - 22.06.2024 27.06.2024 + 02.07.2024 Seminarort: BZB Krefeld / Online

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X
Preis: € 2.350,00 zzgl. € 720,00 Prüfungsgebühr

Frühbucherrabatt noch 123 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Dr.-Ing. Michael Fiebrich BauIngenieurSozietät Sasse & Fiebrich, Aachen
  • Prof. Dr. rer. nat. Klaus Littmann Institut für Berufswissenschaften im Bauwesen, Universität Hannover
  • Prof. Dr. jur. Gerd Motzke Vorsitzender Richter OLG München a. D., Professor für Zivil- und Strafrecht, Universität Augsburg
  • Dr.-Ing. Lasse Petersen LPI Ing.-Gesellschaft mbH, Prof. Lohaus – Dr. Petersen, Hannover
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(6)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst
von , geschrieben am

Sehr gute Ergänzung zum Lehrgang "sachkundiger Planer". Durch die Bearbeitung von Gutachten ist auch ein ansprechender Praxisbezug immer gegeben.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()
von , geschrieben am

Der Lehrgang war sehr praxisorientiert und hat somit viele neue und gute Eindrücke vermittelt. Auch die rechtlichen und eigentlich trockenen Themen werden perfekt vermittelt.
Alles in allem, nur zu empfehlen.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Ich habe selten so viel Fachkompetenz in einem Lehrgang gesehen. Ich habe hier nicht nur viel gelernt, sondern auch viel Spaß gehabt. Auch die Organisation und das ganze drumherum war perfekt.
Mein besonderer Dank gilt Dr. Fiebrich, der die tolle Gabe besitzt, jemanden sehr schwierige Zusammenhänge zu erklären.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (1)

Durchschnittliche Bewertung:


(9 Bewertungen) 100% Weiterempfehlungsquote

Weiteres

Anerkannt durch

Ingenieurkammer Bau NRW

Ort

BZB KrefeldOnline

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X

Seminardauer

56 U-Stunden + Prüfung

Zeiten

Mo. - Fr. 9.00 – 16.30 Uhr Sa. 8.00 – 15.00 Uhr

Lehrgangsflyer

Lehrgang 1/24

Preis

€ 2.350,00 zzgl. € 720,00 Prüfungsgebühr

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Grauten Produktmanager Weiterbildung +49 (0) 2151 515539 +49 (0) 2151 515589 sebastian.grauten@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de