Erster bundesweiter Digitaltag 2020: Wir waren mit dabei!

Digitalisierung im Bauhandwerk: Mit unterschiedlichen, virtuellen Aktionen rückte das Thema stärker in den Vordergrund.

mehr lesen

Mit Vollgas in die Ausbildung – Azubi-Drive-In in Düsseldorf

Schüler*innen treffen auf Betriebe - Ausbildungsbörse der etwas anderen Art in der Handwerkskammer Düsseldorf.

mehr lesen

EU-Projekt SIBIM: Online-Kurs BIM-Grundlagen und die Herausforderungen für das Baugewerbe

Einführungskurs zum Thema BIM-Methode für Baustellen-Fachkräfte.

mehr lesen

DigiCast | Jetzt gibt’s was auf die Ohren!

Digitalisierung zum Hören: Der Podcast des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk bietet Infos und Wissenswertes.

mehr lesen

Ausbilden lohnt sich - Jetzt mit Prämie

Das Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" will kleine und mittlere Unternehmen motivieren, in Ausbildung zu investieren.

mehr lesen

Kompetenzzentrum Digitales Handwerk: Kostenfreie Qualifizierungen

Wir haben für Sie unser kostenfreies Angebot um digitale und web-gestützte Formate ausgeweitet. So können Sie sich stressfrei digital qualifizieren!

mehr lesen

Unser Service für Sie – Handwerker-Sprechstunden

Die Digitalisierung nimmt immer weiter Fahrt auf, bringt aber auch viele Fragen mit sich. Wir unterstützen Sie.

mehr lesen

Seminarsuche

Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder

nach DIN 14676

Inhalt

Für private Wohnräume gilt nun bundesweit eine flächendeckende Rauchwarnmelderpflicht. Das bedeutet, dass Wohnungen, insbesondere Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, die zu Aufenthaltsräumen führen, künftig jeweils mit mindestens einem Rauchwarnmelder ausgerüstet werden müssen. Die DIN 14676, die deutsche Norm für Rauchwarnmelder sieht vor, dass Planung, Installation und Instandhaltung von einer "Geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder" durchgeführt werden.
Das vorliegende Seminar qualifiziert zur "Geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder". Mit diesem herstellerunabhängigen und bundesweit gültigen Kompetenznachweis können Sie den Einsatz von Rauchwarnmeldern fachgerecht planen sowie die Geräte installieren und warten.

Zielgruppe

Mitarbeiter von Brandschutzfachfirmen, Fachkräfte aus dem Bereich der Installation von Rauchwarnmeldern, Fachkräfte des Elektrohandwerks, Fachkräfte der Ausbaugewerke, Schornsteinfeger

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Entstehung von Bränden in Wohnungen und Verhalten von Brandrauch
  • Allgemeine Funktionsweise und Einsatzgrenzen
  • Inhalte der DIN 14676 sowie der DIN EN 14604 und der Landesbauordnung
  • Technische Eigenschaften von Rauchwarnmeldern
  • Professionelle Dokumentation des Einbaus und der Wartung

Prüfung

Schriftliche Kenntnisprüfung

Abschluss

Q-Zertifikat "Q-geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder" (5 Jahre gültig)

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Referenten

  • Lars Inderthal infra-pro GmbH, Ehringshausen
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(10)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst
von , geschrieben am

Meine Erwartungen wurden erfüllt. Bezüglich der offenen Fragen wurde ich voll und ganz zufrieden gestellt.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Der Lehrgang war sehr informativ und vermittelte alle Infomationen über Verantwortlichkeiten und wichtige Grundlagen. Mein Ziel besteht darin die Auszubildenden und Chefs für diese Problematik zu sensibilisieren.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Der Lehrgang hat mir gefallen. Sehr kompetente Referenten.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Ich fand den Lehrgang aüßerst interessant und informativ.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Die Erwartungen wurden erfüllt.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Der Lehrgang war sehr interessant und kann es nur weiterempfehlen.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Der Lehrgang hat mir sehr gut gefallen. Die fachliche und soziale Kompetenz des Referenten ist tadellos. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)

Durchschnittliche Bewertung:


(12 Bewertungen) 100% Weiterempfehlungsquote

Weiteres

Inhouse

Dieses Seminar können wir Ihnen auch als Inhouse-Seminar anbieten, für nähere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ort

Seminardauer

8 U-Stunden

Zeiten

9.00 - 16.30 Uhr

Lehrgangsflyer

Preis

€ 295,00

Ihr Ansprechpartner

Annemarie Gatzka Beauftragte für Innovation und Technologie +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!