Voller Erfolg: Innovationspfad Digitales Bauen nach Italien exportiert

Italienischer Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister LVH führt Innovationspfad Digitales Bauen unter dem Namen techParcour durch.

mehr lesen

EU-Projekt Step into BIM: Digitalisierung der beruflichen Ausbildung im Baugewerbe

Das am 1. Oktober beginnende Projekt beschäftigt sich mit der Verbesserung digitaler Fähigkeiten in der Baubranche.

mehr lesen

Up-to-date: Neuester Sachstand zum Thema Abdichtung von Bauwerken durch Injektion

Zertifizierung als Fachplaner, qualifizierte Führungskraft und Baustellenleiter für Injektionsabdichtungen.

mehr lesen

Women Can Build: Jasmins Ausbildung zur Holz- und Bautenschützerin

Mit dem EU-Projekt „Women Can Build“ zeigen die BZB Beispiele von jungen Frauen in der Bauwelt.

mehr lesen

Zukunft Baubranche: Interview mit Dr. Roland Falk - Teil II

BZB im Experten-Interview mit Dr. Roland Falk, Leiter Forschung und Entwicklung am Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade

mehr lesen

Digitalisierung im Bauhandwerk: BZB auf dem Tag des Handwerks / Tag der Bildung

Der 14. September 2019 entsteht eine Handwerkerstadt auf dem Heinrich-Heine-Platz in Düsseldorf.

mehr lesen

14. GUEP Planertag: Expertenforum für den sachkundigen Planer

Das Fachforum für die Instandhaltung von Betonbauwerken findet am 26.11.2019 in Köln statt.

mehr lesen

Seminarsuche

Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder

nach DIN 14676

Inhalt

Für private Wohnräume gilt nun bundesweit eine flächendeckende Rauchwarnmelderpflicht. Das bedeutet, dass Wohnungen, insbesondere Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, die zu Aufenthaltsräumen führen, künftig jeweils mit mindestens einem Rauchwarnmelder ausgerüstet werden müssen. Die DIN 14676, die deutsche Norm für Rauchwarnmelder sieht vor, dass Planung, Installation und Instandhaltung von einer "Geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder" durchgeführt werden.
Das vorliegende Seminar qualifiziert zur "Geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder". Mit diesem herstellerunabhängigen und bundesweit gültigen Kompetenznachweis können Sie den Einsatz von Rauchwarnmeldern fachgerecht planen sowie die Geräte installieren und warten.

Zielgruppe

Mitarbeiter von Brandschutzfachfirmen, Fachkräfte aus dem Bereich der Installation von Rauchwarnmeldern, Fachkräfte des Elektrohandwerks, Fachkräfte der Ausbaugewerke, Schornsteinfeger

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Entstehung von Bränden in Wohnungen und Verhalten von Brandrauch
  • Allgemeine Funktionsweise und Einsatzgrenzen
  • Inhalte der DIN 14676 sowie der DIN EN 14604 und der Landesbauordnung
  • Technische Eigenschaften von Rauchwarnmeldern
  • Professionelle Dokumentation des Einbaus und der Wartung

Prüfung

Schriftliche Kenntnisprüfung

Abschluss

Q-Zertifikat "Q-geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder" (5 Jahre gültig)

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Referenten

  • Lars Inderthal infra-pro GmbH, Ehringshausen
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(10)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst
von , geschrieben am

Meine Erwartungen wurden erfüllt. Bezüglich der offenen Fragen wurde ich voll und ganz zufrieden gestellt.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Der Lehrgang war sehr informativ und vermittelte alle Infomationen über Verantwortlichkeiten und wichtige Grundlagen. Mein Ziel besteht darin die Auszubildenden und Chefs für diese Problematik zu sensibilisieren.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Der Lehrgang hat mir gefallen. Sehr kompetente Referenten.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Ich fand den Lehrgang aüßerst interessant und informativ.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Die Erwartungen wurden erfüllt.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Der Lehrgang war sehr interessant und kann es nur weiterempfehlen.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Der Lehrgang hat mir sehr gut gefallen. Die fachliche und soziale Kompetenz des Referenten ist tadellos. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)

Durchschnittliche Bewertung:


(12 Bewertungen) 100% Weiterempfehlungsquote

Weiteres

Inhouse

Dieses Seminar können wir Ihnen auch als Inhouse-Seminar anbieten, für nähere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ort

Seminardauer

8 U-Stunden

Zeiten

9.00 - 16.30 Uhr

Lehrgangsflyer

Preis

295,00

Ihr Ansprechpartner

Annemarie Gatzka Beauftragte für Innovation und Technologie +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!