Voller Erfolg: Innovationspfad Digitales Bauen nach Italien exportiert

Italienischer Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister LVH führt Innovationspfad Digitales Bauen unter dem Namen techParcour durch.

mehr lesen

EU-Projekt Step into BIM: Digitalisierung der beruflichen Ausbildung im Baugewerbe

Das am 1. Oktober beginnende Projekt beschäftigt sich mit der Verbesserung digitaler Fähigkeiten in der Baubranche.

mehr lesen

Up-to-date: Neuester Sachstand zum Thema Abdichtung von Bauwerken durch Injektion

Zertifizierung als Fachplaner, qualifizierte Führungskraft und Baustellenleiter für Injektionsabdichtungen.

mehr lesen

Women Can Build: Jasmins Ausbildung zur Holz- und Bautenschützerin

Mit dem EU-Projekt „Women Can Build“ zeigen die BZB Beispiele von jungen Frauen in der Bauwelt.

mehr lesen

Zukunft Baubranche: Interview mit Dr. Roland Falk - Teil II

BZB im Experten-Interview mit Dr. Roland Falk, Leiter Forschung und Entwicklung am Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade

mehr lesen

Digitalisierung im Bauhandwerk: BZB auf dem Tag des Handwerks / Tag der Bildung

Der 14. September 2019 entsteht eine Handwerkerstadt auf dem Heinrich-Heine-Platz in Düsseldorf.

mehr lesen

14. GUEP Planertag: Expertenforum für den sachkundigen Planer

Das Fachforum für die Instandhaltung von Betonbauwerken findet am 26.11.2019 in Köln statt.

mehr lesen

Seminarsuche

Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten nach DGUV 205-003

Inhalt

Der Brandschutzbeauftragte ist eine vom Arbeitgeber bestellte und beauftrage Person, die den betrieblichen Brandschutz organisiert, umsetzt und aufrechterhält und diese Aufgaben als zentrale Ansprechperson im Betrieb wahrnimmt. Der betriebliche Brandschutz sorgt in erster Linie der Verhinderung von Bränden und dient somit dem Schutz von Arbeitsnehmern aber auch von Sachgütern.

Die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragen vermittelt die erforderlichen Kenntnisse und entspricht den Vorgaben der Informationsschriften DGUV 205-003 (vormals BGI 847) sowie der VdS 3111. Die insgesamt 64 Unterrichtseinheiten werden an zweimal vier Tagen durchgeführt.

Nutzen

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen sowie der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen.

Zielgruppe

Brandschutzverantwortliche, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Technische Angestellte und Führungskräfte, die den Brandschutz organisieren sollen, Sicherheitsbeauftragte, Ingenieure und Architekten, Mitarbeiter von Behörden, Kommunen und Versicherungen.

Lehrgangsvoraussetzungen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen.

Für Betriebe mit erhöhter Brandgefährdung wird eine besondere Qualifikation empfohlen, z. B.

  • Personen mit feuerwehrtechnischer Ausbildung
  • Absolventinnen und Absolventen der Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann / -frau
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Hochschulabsolventen mit Studienschwerpunkt Brandschutz

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Brandlehre
  • Brand- und Explosionsgefahren
  • Baulicher Brandschutz
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Handbestätigte Geräte zur Brandbekämpfung
  • Organisatorischer Brandschutz und Brandschutzmanagement
  • Behörden, Feuerwehren, Versicherer

Prüfung

Die Prüfung setzt sich aus einem schriftlichen und einem mündlichen Prüfungsteil zusammen. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn beide Prüfungsteile (schriftlich und mündlich) erfolgreich abgeschlossen wurden.

Abschluss

Fachkundenachweis (BZB-Zertifikat)

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten nach DGUV 205-003

Termin: 1/19 vom 03.09. - 27.09.2019
Einzeltermine:
Block 1 03.09. - 06.09.2019 Block 2 24.09. - 27.09.2019 Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X
Preis: € 1.980,00

Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten nach DGUV 205-003

Termin: 1/20 vom 24.08. - 24.09.2020
Einzeltermine:
Block 1 24.08. - 27.08.2020 Block 2 21.09. - 24.09.2020 Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X
Preis: € 1.980,00

Frühbucherrabatt noch 310 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Dipl.-Ing. Bernhard Ulmrich Architektur- und Sachverständigenbüro Ulmrich GmbH, Schönbrunn (BW)
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:

Weiteres

Inhouse

Dieses Seminar können wir Ihnen auch als Inhouse-Seminar anbieten, für nähere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ort

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X

Seminardauer

64 U-Stunden

Zeiten

9.00 - 16.30 Uhr

Preis

1.980,00

Gefördert durch:

Ihr Ansprechpartner

Annemarie Gatzka Beauftragte für Innovation und Technologie +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!