Düsseldorf. Der Vodafone-Campus in Düsseldorf war kürzlich das größte Klassenzimmer in NRW. In einer abwechslungsreichen Feierstunde nahm die Freiherr vom Stein Realschule aus Düsseldorf mit drei weiteren Schulen die besondere Auszeichnung entgegen.

Zum 14. Mal hat die Stiftung pro Ausbildung das Siegel an Schulen in Düsseldorf und Umgebung vermittelt, die eine optimale und auf die Schüler zugeschnittene Berufsorientierung bieten. Die drei anderen Schulen aus Düsseldorf, die GHS Benrath, die Georg-Schulhoff-Realschule und das Berufskolleg Bachstraße waren die weitern Preisträger. Mit allen Schulen führen auch die BZB schon viele Jahre erfolgreich die Berufsorientierung durch.

Das Berufswahl-SIEGEL ist ein Zertifikat für Schulen, die in vorbildlicher Weise ihre Schülerinnen und Schüler auf die Arbeitswelt vorbereiten und ihnen den Übergang ins Berufsleben erleichtern. Es wurde in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung entwickelt und wird bereits seit 2000 in verschiedenen Städten und Regionen in Deutschland durchgeführt. Schulen entscheiden selbst, ob sie eine Zertifizierung anstreben und eine Bewerbung abgeben wollen. Das Berufswahlsiegel ist mittlerweile das größte deutsche Schulprojekt.