Digitales Bauen: Pionier­unternehmer gesucht!

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

mehr lesen

Workcamp GreenHouse

Früh übt sich. Nachhaltiges Bauen für Schüler. Das nächste Workcamp findet vom 8. bis 10. November 2017 im BZB Wesel statt.

mehr lesen

WOMen can Build.

BZB an neuem EU Projekt beteiligt. Neuausrichtung der Berufsausbildung unter genderspezifischen Gesichtspunkten.

mehr lesen

Construction Inheritance - Altbausanierung in Europa

Transfer of know-how from older construction workers to young ones

mehr lesen

Aus KMB wird PMBC

Die neue DIN 18 533 (Abdichtungen für erdberührte Bauteile, Abdichtungen in und unter Wänden) ist seit Juli 2017 auf dem Markt.

mehr lesen

Seminarsuche

Aktuelle Beispiele zeigen, dass es im Brandschutz noch immer viel zu tun gibt. In Krefeld werden Lehrgänge für Handwerker, Architekten und Ingenieure angeboten, die facettenreich über den vorbeugenden baulichen Brandschutz informieren und qualifizieren.

Die Akademie der BZB verfügt seit 25 Jahren über umfangreiche positive Erfahrungen im Bereich des vorbeugenden baulichen Brandschutzes und setzt diese durch eine Vielzahl unterschiedlicher Lehrgänge und Seminare zum Thema um.

Der Lehrgang zur „Zertifizierten Brandschutzfachkraft“ ist da das beste Beispiel.

Diese Qualifikation richtet sich an Handwerker ebenso wie an Bautechniker und Bauingenieure, die den Brandschutz in der Bauausführung erlernen wollen. In diesem sechstägigen Lehrgang werden Kenntnisse über die im Brandschutz einzusetzenden Baustoffe und Produkte vermittelt. Aber auch das Wissen um die im Brandschutz anzuwendenden Normen und Regelungen kommt nicht zu kurz.

Am Ende des Lehrgangs müssen die Teilnehmer in einer Prüfung ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen. Bei Erfolg dürfen sie dann den Titel „Zertifizierte Brandschutzfachkraft“ führen. Damit können die Absolventen gegenüber den Auftraggebern ihre Kompetenz in Sachen Brandschutz dokumentieren, denn Auftraggeber von baulichen Brandschutzmaßnahmen wird es immer wichtiger, nur Unternehmen einzusetzen, die über ausreichend qualifiziertes Personal verfügen. Zu groß ist das Risiko, durch nicht fachgerecht ausgeführte Arbeiten kostenträchtige Bauzeitverzögerungen in Kauf zu nehmen.

Das große Plus bei der Wissensvermittlung im BZB Krefeld ist die Nähe zur Praxis. Dazu steht im BZB Krefeld das BrandschutzZentrum zur Verfügung, das auch als Schulungsraum genutzt wird. Hier wird durch rund 100 unterschiedliche Exponate, wie sie auch in Flughäfen, Krankenhäusern oder Schulen zum Einsatz kommen, erläutert, wie Brandschutz funktioniert. In dieser einzigartigen Einrichtung erleben die Teilnehmer "Brandschutz zum Anfassen" und können sofort am Objekt die Funktionsweise und die technischen Details von brandschutzrelevanten Bauausführungen erfahren. Die Referenten des Seminars – alle hochspezialisierte Fachleute in ihrem Bereich – nutzen gerne diesen Schulungsraum zur praxisnahen Vermittlung des Unterrichtsstoffes. Vom 26.06. – 01.07.2017 bietet die Akademie der Bildungszentren des Baugewerbes am Standort Krefeld zum wiederholten Mal die Qualifizierung zur „Zertifizierten Brandschutzfachkraft“ an. Weitere Informationen finden Sie in der Lehrgangsbeschreibung.

Ihre Ansprechpartnerin