Im Workcamp GreenHouse können sich Jugendliche im nachhaltigen Bauen erproben. Das Workcamp besteht aus acht Modulen, die anders als bei einem normalen Hausbau alle einzeln umgesetzt werden können.

Beispiel Modul Dachkonstruktion: Nur die Außenwände reichen nicht aus um ein Haus vor Wind und Wetter zu schützen. Es benötigt noch einen Hut, also eine Dach. Holz sägen und hämmern schon steht der selbstgebaute Dachstuhl und es darf Richtfest gefeiert werden. Damit ist die Dachkonstruktion aber noch nicht vollständig. Die weiteren Baustoffe werden bestimmt und dabei immer auch an die Umwelt gedacht.

Moduluebersicht klein

Im Laufe des Baus stellen wir uns Fragen, wie:

  • Was sind Sparren?
  • Welche Dämmstoffe sind ökologisch sinnvoll?
  • Wie kommt der Balken auf das Dach?
  • Wie sorge ich für eine umweltschonende Belüftung unter dem Dach?
  • Was ist im Hinblick auf den Arbeitsschutz und die Arbeitssicherheit zu beachten?

Das nächste Workcamp findet vom 8. bis 10. November 2017 im BZB Wesel statt. Melden Sie sich bei uns, ob als Gruppe oder Einzelperson, wenn Sie Interesse an einem Workcamp haben.

Foto © Jenny Sturm/fotolia