Digitale Werkzeuge können behilflich sein, den Fokus wieder auf das Wesentliche – das Bauen – zu richten. Denn wenn es um Abstimmungen, Dokumentation und das Führen von Excel-Tabellen geht, können insbesondere kleine und mittlere Unternehmen von digitalen Werkzeugen und Tools profitieren.

Wie das geht?


Mit Hilfe des Innovationspfades Digitales Bauen, der am 09. Oktober 2019 im BZB Krefeld stattfindet: Lernen Sie sinnvolle Werkzeuge kennen, probieren Sie diese aus und entdecken Sie den Mehrwert für Ihren Betrieb. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen entnehmen Sie auch dem Flyer (PDF).

Hier geht es zur Anmeldung.

Foto © cybrain/shutterstock

 

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk:

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk (KDH) unterstützt den handwerklichen Mittelstand bei der Erschließung technischer und wirtschaftlicher Potenziale, die sich aus der digitalen Transformation für das Handwerk ergeben. Zum Abbau von Informationsdefiziten stellt das KDH den Entscheidungsträgern und Fachexperten des Handwerks praxisnahe Informations-, Qualifikations- und Unterstützungsangebote zur Verfügung, die in fünf sogenannten Schaufenstern entwickelt und illustriert werden.

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.  

logo mittelstand digital      BMWi Logo gefoerdert durch neu klein