Alle Jahre wieder kommen Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter in die BZB, um sich zum Thema Berufsorientierung umfassend beraten zu lassen. Die angehenden Lehrer*innen, die im Frühjahr 2019 ihr zweites Staatsexamen ablegen werden, besuchten in diesem Jahr das BZB in Düsseldorf, um sich im Rahmen ihrer Ausbildung über die Möglichkeiten zur Umsetzung der Berufsorientierung zu informieren. Das BZB gab einen fundierten Einblick in die Theorie und Praxis.

Ziel des Besuches war es, die Pädagogen zu befähigen, ihren Schülerinnen und Schülern optimale Wege aufzuzeigen, wie der berufliche Weg nach der Schule aussehen und erfolgreich gegangen werden kann.

Neben vielen theoretischen Fragen und Aspekten kam die Praxis nicht zu kurz. Am Beispiel der interessanten und vielfältigen Bauberufe konnten die angehenden Pädagogen auch praktisches Können zeigen. Unter Mithilfe der Lehrlinge des 3. Ausbildungsjahres durften sich die Besucher in den einzelnen Gewerken ausprobieren.

Am Ende der Veranstaltung waren beide Seiten zufrieden: Die angehenden Lehrer*innen, die mit vielen umsetzbaren Informationen nach Hause gegangen sind, sowie die BZB, die neue Kontakte zu Schulen und Lehrern geknüpft haben.