Digitalisierung im Handwerk für die Praxis - Entdecken Sie unsere Demonstratoren

Lernen Sie digitale Tools interaktiv kennen und finden Sie Ansätze für die eigene Umsetzung.

mehr lesen

Holzbauprojekt als Kooperation zwischen Wissenschaft und Handwerk

Ein Team aus Studenten und angehenden Zimmer*innen realisiert gemeinschaftlich ein aufregendes Projekt.

mehr lesen

Save the Date: Besuchen Sie uns am 24.11.2021 auf der BIM World in München

Erfahren Sie alles rund ums Thema „Mehr Zeit für das Wesentliche – Zukunft, Nachwuchskräfte, Werkzeuge im Handwerk“.

mehr lesen

Besondere Zeiten erfordern besondere Lösungen: Berufsorientierung mal anders.

Live-Übertragung aus dem BZB Krefeld. Der Berufsinformationstag der Stadt Willich als digitale Veranstaltung.

mehr lesen

2. Azubi-Drive-In "Speed-Dating" auf dem Parkdeck der HWK Düsseldorf

Junge Menschen erhielten wertvolle Tipps, bekamen hilfreiche Informationen und führten interessante Gespräche über die vielfältigen Berufe des Bauhandwerks.

mehr lesen

30. Ausbildungsbörse in Wuppertal in der Historischen Stadthalle

Mit über 50 Ausbildungsbetrieben feierte die Ausbildungsbörse in Wuppertal ein gelungenes Jubiläum in Präsenz. Viele Schüler*innen nutzten diese Chance.

mehr lesen

Beliebte Hildener Ausbildungs- und Studienbörse 2021

Nach einem Jahr Auszeit mit neuem Konzept und an einem neuen Austragungsort wieder am Start.

mehr lesen

Seminarsuche

Eine Förderung steht nicht nur Erwerbs- und Arbeitslosen oder von Arbeitslosigkeit bedrohten Personen zur Verfügung sondern auch Arbeitnehmerinnen in einem Beschäftigungsverhältnis können unter bestimmten Voraussetzungen gefördert werden.

 

Erwerbslose / SGB-Kunden der Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter

Erwerbslose bzw. Kunden der Agentur für Arbeit und der jobcenter erhalten bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen einen sogenannten Bildungsgutschein. Diesen Bildungsgutschein bekommt der Kunde von seinem Arbeits- bzw. Berufsberater und kann diesen für eine Weiterbildung mit einem bestimmten Bildungsziel, z.B. eine Umschulung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger Gesellen, bei einem zertifizierten und zugelassenen Bildungsträger seiner Wahl einreichen.

Die Agentur für Arbeit bzw. die Jobcenter übernehmen damit die kompletten Kosten des Bildungsträgers. Die Teilnehmer erhalten in der Zeit der Qualifizierung bzw. der Umschulung weiterhin die Leistungen zum Arbeitslosengeld. Darüber hinaus werden Kinderbetreuungskosten, eventuell notwendige Übernachtungs- und Verpflegungskosten sowie Fahrtkosten für die zusätzlichen Fahrten zum Bildungsträger oder zum Praktikumsbetrieb übernommen.

Förderung von sozialversicherpflichtig beschäftigten Arbeitnehmern

Auch Menschen in Beschäftigung können eine Förderung zur beruflichen Weiterbildung erhalten. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Arbeitnehmer / Beschäftigte ohne Berufsabschluss
    Geringqualifizierte erhalten eine Förderung der kompletten Kosten der beruflichen Weiterbildung zum Erlangen eines anerkannten Berufsabschlusses und der Arbeitgeber erhält einen Zuschuss zum Entgelt während der Freistellung für die Weiterbildung des Arbeitnehmers.
  • Förderung von Beschäftigten über 45 Jahren in kleinen und mittleren Unternehmen
    Es werden 100% der Weiterbildungskosten gefördert, wenn der Arbeitgeber den Beschäftigten bezahlt freistellt.
  • Förderung von Beschäftigten unter 45 Jahren in kleinen und mittleren Betrieben
    Für Beschäftigte unter 45 Jahren in KMU, die sich beruflich fort- und weiterbilden, werden 50% der Lehrgangskosten gefördert, wenn der Arbeitgeber die anderen 50% trägt.
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de