Suchen...

P.F. Freund & Cie. GmbH: Werkzeugspende für ÜLU

Die BZB freuen sich über neue Werkzeuge für die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung.

mehr lesen

TechnoVET: Förderung der Digitalisierung in der beruflichen Bildung

Digitaler Unterricht in der Berufsbildung: Das EU-Projekt stärkt die digitalen Kompetenzen von Ausbildern.

mehr lesen

5. Lehrlingsaustausch: Baulehrlinge auf der französischen Insel La Réunion

Auf lokalen Baustellen arbeiten und die Insel kennenlernen: acht Lehrlinge verbringen drei Wochen auf La Réunion.

mehr lesen

Berufsbildung: digitale Elternabende zu Handwerksberufen

Die Bundesagentur für Arbeit informiert in ihrem Programm „Woche der digitalen Elternabende“ nun erstmals auch über Handwerksberufe.

mehr lesen

E-Schein: Experten für einen besseren Beton

Nach vierwöchigem Lehrgang absolvierten 15 Teilnehmende die Prüfung mit Erfolg und erlangten damit den E-Schein.

mehr lesen

Innovation im Fokus: digitale Werkzeuge auf der ZUKUNFT HANDWERK

Fachkräftemangel, Ressourcenknappheit und neue Kundenwünsche stellen Betriebe vor Herausforderungen. Digitale Werkzeuge können helfen.

mehr lesen

Betoninstandsetzung: Update zur Technischen Regel

Laut aktueller Berichterstattung "beenden Hersteller den Rechtsstreit um deutsche Verwendungsregeln für Betoninstandsetzungsprodukte".

mehr lesen

Seminarsuche

Was ist eine modulare Qualifizierung?

Über unser Angebot der modularen Qualifizierungen erwerben Teilnehmer arbeitsmarktnahe und baustellengerechte Kenntnisse und Kompetenzen in Form von Teilqualifizierungen.

Bei der modularen Qualifizierung wird auf vorhandene Kenntnisse aus beruflichen Tätigkeiten des Teilnehmers aufgebaut, diese aufgefrischt und fehlende aktuell erforderliche Kenntnisse ergänzt.Die Teilqualifizierungen sind in der deutschen Bauwirtschaft anerkannt.

 

1. Aktivierungsmaßnahme „Jobcatcher Garten- und Landschaftsbau“ im BZB Krefeld

Letztes Jahr im Juli fiel der Startschuß für eine neue Art einer Aktivierungsmaßnahme für Kunden der Arbeitsagenturen und Jobcenter im BZB Krefeld. Die Maßnahme „Jobcatcher Garten- und Landschaftsbau“ bietet bis zu 15 Teilnehmern die Möglichkeit, sich in der Neuanlage und Pflege von Garten- und Grünanlagen zu qualifizieren, Erstunterweisungen an Maschinen z.B. dem Minibagger zu erhalten und über ein Praktikum in einem Betrieb des regionalen Garten- und Landschaftsbaus die Möglichkeit zu erhalten, eine Beschäftigung zu finden. Interessenten können über einen Aktivierungsgutschein teilnehmen. Es sind in diesem Jahr weitere Durchgänge geplant. Download Infoflyer

2. "Jobcatcher" Bauhelfer Ü und U25 im BZB Krefeld

Zielgruppe: SGB II und SGB III Kunden mit Förderung über einen Bildungsgutschein.
Dauer: 12 Wochen (10 Wochen im BZB, 2 Wochen Betriebspraktikum)
Ziel: Qualifizierung im Handwerk und Bauhandwerk, Vermittlung in eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit.
Inhalt: Die Teilnehmer werden im Rahmen der Maßnahme in 12 Wochen in den Berufsfeldern Hoch-, Tief-, Ausbau und Garten- und Landschaftsbau modular qualifiziert und an den Arbeitsmarkt herangeführt.
Modularer Ablauf:

  • Profiling und Erprobung
  • Qualifizierung im Tiefbau und Garten- und Landschaftsbau
  • Qualifizierung im Hochbau
  • Qualifizierung im Ausbau
  • Bewerbungs- und Integrationstraining
  • Einweisung in die Bedienung eines Minibaggers
  • Betriebspraktikum

Während der gesamten Zeit werden die Teilnehmer durch unsere erfahrenen Ausbilder und Bildungsbegleiter betreut. Der Bildungsbegleiter steht auch bei persönlichen Problemstellungen beratend zur Seite.

Beratungszeiten

Mo. - Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

 

X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de