Digitale Potenzialanalysen: ein voller Erfolg

Bereits seit November letzten Jahres führen die BZB gemeinsam mit ihrem Partner Talentbrücke GmbH & Co. KG (TB) die Potenzialanalysen in der 8. Klasse onlinebasiert durch.

mehr lesen

Kompetenzzentrum Digitales Handwerk: kostenfreie Angebote im Mai und Juni 2021

Neue Qualifizierungsangebote des Schaufensters Digitales Bauen.

mehr lesen

Digitalisierung im Bauhandwerk: Online-Workshop und Empfehlungen

Das Schaufenster Digitales Bauen bietet in Zusammenarbeit mit neun Partnern Online-Veranstaltungen zur Digitalisierung im Bauhandwerk an.

mehr lesen

BZB bieten neue Web- und Hybrid-Seminare

Weiterbildung geht auch online: Neue Web- und Hybrid-Seminare vermitteln Fachwissen zu spezifischen Bau-Themen.

mehr lesen

EU-Projekt BUNG: Energieeffizientes Bauen – Entwicklung eines Lernspiels

Ein wichtiges EU-Klima-Ziel ist die Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden. Kenntnisse und Fähigkeiten dazu soll ein Lernspiel vermitteln.

mehr lesen

BZB-Webseite zur „Passgenauen Besetzung“ ist online

Die neue Webpage bietet Betrieben und Ausbildungssuchenden alle Infos zur Unterstützung auf einen Blick sowie die Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme.

mehr lesen

EU-Projekt Blueprint: Interaktive Karte mit Good Practices

Beispiele Guter Praxis und innovativer Projekte aus zwölf europäischen Ländern zeigen offene Potentiale in der Berufsbildung.

mehr lesen

Seminarsuche

Brandschutz in den Gebäudeklassen 1-5 ­Abgrenzung Regelbau / Sonderbau

Brandschutztechnische Anforderungen an Gebäude in Gebäudeklassen I bis V im Regelbau

Inhalt

Stellen Sie die Frage hinsichtlich brandschutztechnischer Anforderungen bei der Neuerrichtung und Sanierung von sogenannten „kleinen Wohngebäuden“, werden Sie oftmals mitleidig belächelt und erhalten die Antwort: 

„Entschuldigung, das ist ein Einfamilienwohnhaus, da gibt es keine Anforderungen an den Brandschutz!“

„Wir bauen doch nur das Dach aus, da müssen wir nichts beachten!“ ...die Nachbarn haben das auch gemacht.

„Bitte hören Sie auf, wir wollen keine schlafenden Hunde wecken“ 

Dieses Seminar behandelt die brandschutz- und bauordnungsrechtlichen Anforderungen in den Gebäudeklassen 1 bis 5 [Regelbauten].
Es konzentriert sich insbesondere auf Problemfälle in diesem vermeintlich einfachen Regelungsbereich. Die Besonderheiten der einzelnen Gebäudeklassen werden erarbeitet und insbesondere klassenspezifische Abgrenzungsprobleme besprochen. Neben den grundsätzlichen Anforderungen wird anhand von Beispielen aus der täglichen Praxis gezeigt, wie man den Ansprüchen moderner Architektur mit zielorientierten, richtig formulierten Anträgen auf Abweichung gerecht wird. Auch die Auswirkungen von modernen Energiekonzepten (z. B. Fotovoltaikanlagen) werden angesprochen.
Kern des Seminars ist die Vermittlung von praktischen Werkzeugen und Tipps, um im täglichen Arbeitseinsatz keine unnötigen Kosten und Risiken für den Bauherren zu erzeugen.

Nutzen

Dieses Seminar erläutert Ihnen die brandschutz- und bauordnungsrechtlichen Anforderungen in den Gebäudeklassen 1 bis 5 [Regelbauten]. Anhand von Beispielen aus der täglichen Praxis erfahren Sie, wie Sie mit „Abweichungen“ umgehen können. Sie bekommen praktische Werkzeuge und Tipps für Ihren täglichen Arbeitseinsatz an die Hand.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Planerinnen & Planer, ausführende Unternehmer, Objektüberwacher, Gebäudebetreiber, Bauherren, Facility Manager und Bauträger sowie Projektentwickler

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Gesetzliche Grundlagen am Beispiel der MBO, exemplarischen Landesbauordnungen
  • Abgrenzung Regelbau | Sonderbau
  • Verordnungen, Richtlinien, DIN, ASR
  • Anforderungen an tragende- und aussteifende Bauteile
  • Anforderungen an Treppenräume und Rettungswege
  • Anforderungen an bauteildurchdringende Leitungen und deren Schottung.
  • Umgang mit Abweichungen
  • Nachweis der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr
  • Anforderungen an Brandschutznachweise bzw. Konzepte, Verantwortung der    Ersteller
  • Wie beeinflusst die Einführung der aktuellen MBO unsere tägliche Arbeit?
  • Beispiele aus der Praxis
  • Mängelmanagement und Dokumentation – nur wer schreibt, der bleibt
Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Brandschutz in den Gebäudeklassen 1-5 ­Abgrenzung Regelbau / Sonderbau

Termin: 1/21 am 21.04.2021
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X
Preis: € 380,00

Brandschutz in den Gebäudeklassen 1-5 ­Abgrenzung Regelbau / Sonderbau

Termin: 2/21 am 24.09.2021
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X
Preis: € 380,00

Frühbucherrabatt noch 144 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Dipl.-Ing. Bernhard Ulmrich Architektur- und Sachverständigenbüro Ulmrich GmbH, Schönbrunn (BW)
  • Dipl.-Ing. Bernhard Ulmrich

    Architektur- und Sachverständigenbüro Ulmrich GmbH, Schönbrunn (BW)

    Dipl.- Ing. Architekt Bernhard A. Ulmrich 

    Inhaber Planungs & Sachverständigen Büro Ulmrich 

    Prüfsachverständiger für Brandschutz 

    Ö.b.u.v. Sachverständiger für Bautechnischen Brandschutz 

    Mitglied im Prüfungsausschuss für Prüfsachverständige Brandschutz [AKH] 

    Mitglied im Eintragungsausschuss für Nachweisberechtigte Brandschutz [AKH] 

    Referats- und Ausbildungsleiter Brandschutz, Bildungszentren des Baugewerbes [BZB]

    Foto Referent

    Prüfsachverständiger für Brandschutz und ö.b.u.v. Sachverständiger für bautechnischen Brandschutz

    X
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(3)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:


(5 Bewertungen) 100% Weiterempfehlungsquote

Weiteres

Anerkannt durch

Ingenieurkammer Bau NRW Architektenkammer NRW

Inhouse

Dieses Seminar können wir Ihnen auch als Inhouse-Seminar anbieten, für nähere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ort

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X

Seminardauer

8 U-Stunden

Zeiten

9.00 – 16.30 Uhr

Preis

€ 380,00

Ihr Ansprechpartner

Dr. Annemarie Gatzka Seminare und Organisation +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de