Suchen...

Veranstaltung: Digitalisierung für Unternehmer und deren Auszubildende

mehr lesen

Abdichtung von Bauwerken durch Injektion

Renommierte Experten vermittelten den Teilnehmenden des Seminars die erforderliche Sach- und Fachkunde über Injektionsverfahren, Injektionsstoffe, Geräte u. v. m.

mehr lesen

Gewinnspiel zur BIM World MUNICH 2022

Sie suchen neue Kunden? Oder neue Kooperationspartner? Oder Beides? Dann nutzen Sie die neue Matching-Plattform IT2Match.

mehr lesen

Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ gestartet

Neues Jahr, neues Glück: Ab sofort können sich Auszubildende, Studierende, Beschäftige und Start-ups der Baubranche für den Wettbewerb 2023 anmelden.

mehr lesen

Training für den Landeswettbewerb Zimmerer/Zimmerinnen 2022

Am 1. Oktober 2022 treten sieben Zimmerer und Zimmerinnen im Landeswettbewerb 2022 gegeneinander an.

mehr lesen

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2022

Am 28. + 29. September 2022 darf Dachdeckergeselle Florian Zylka sein Können im Bildungszentrum in Eslohe unter Beweis stellen.

mehr lesen

Mobilität von 7 französischen Berufsschüler*innen

Erneut hieß es: Von der Insel an den Niederrhein zum BZB Wesel. Ein erfolgreiches Austauschprogramm geht weiter.

mehr lesen

Seminarsuche

Bauaufsichtliche Nachweise und Dokumentationspflichten im Brandschutz

Inhalt

Mit der MBO 2016 sowie der MVV TB erfährt das System bzgl. der Verwendung von Bauprodukten und der Anwendung von Bauarten in Deutschland eine gravierende Neuordnung. Ein wesentlicher Aspekt ist die Trennung von Verwendungsregelung und Anwendungsregeln – damit verbunden auch eine deutlichere Differenzierung von Bauprodukt zu Bauart.

Der Lehrgang behandelt in zwei zeitlich voneinander getrennten Teilen die Inhalte der MVV TB sowie die wesentlichen Neuerungen der MBO und beantwortet Fragestellungen wie

  • Was ist bei Bauprodukten mit CE-Kennzeichnung zu beachten?
  • Was müssen Fachplaner, Sachverständige und ausführende Unternehmen nach Inkrafttreten der MVV TB beachten?
  • Welche Dokumentationspflichten bestehen?
  • Welche Anwendungsregeln müssen beachtet werden?

Nutzen

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen sowie der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen.

Zielgruppe

Fachplaner Brandschutz und Fachbauleiter Brandschutz, Sachverständige und Ausführende des baulichen Brandschutzes, Architekten, Ingenieure, Fach- und Führungskräfte aus der Bauwirtschaft.

Lehrgangsvoraussetzungen

Sie sollten

  • Grundkenntnisse im Umgang mit Computern (PC, Notebook, Tablet) mitbringen (übliche Anwenderkenntnisse).

Sie benötigen als technische Ausstattung:

  • einen handelsüblichen Computer (PC, Notebook, Tablet)
  • einen Internetzugang
  • eine E-Mail-Adresse
  • ein Headset bzw. Lautsprecher und Mikrofon
  • Webkamera
Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

Teil 1: Systematik der bauaufsichtlichen Dokumentation für Bauprodukte und Bauarten

  • Grundlagen Bauordnung; VVTB
  • Übereinstimmungserklärungen / abZ / aBg / abP / LE / DoP / ETA / CE-Kennzeichnung; Ü-Zeichen
  • Wann benötigt man welchen Nachweis?

Teil 2: Bauaufsichtliche Nachweise an Beispielen

  • Welche Nachweise benötigt man für Brandschutztüren / Abschottungssyteme / Brandschutzklappen / Lüftungsleitungen?
  • Europäische und nationale Klassifizierungen
  • Von der Bauordnung zum bauaufsichtlichen Nachweis
Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Bauaufsichtliche Nachweise und Dokumentationspflichten im Brandschutz

Termin: 1/23 vom 13.01. - 20.01.2023
Seminarort: WEBINAR

Ort:

WEBINAR


X
Preis: € 360,00

Frühbucherrabatt noch 43 Tag(e) erhältlich

Bauaufsichtliche Nachweise und Dokumentationspflichten im Brandschutz

Termin: 2/23 vom 13.10. - 27.10.2023
Seminarort: WEBINAR

Ort:

WEBINAR


X
Preis: € 360,00

Frühbucherrabatt noch 316 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Dipl.-Ing. Thomas Krause-Czeranka Ingenieurbüro Krause-Czeranka, Brandschutz & Consulting, Unna
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(6)
4 Sterne
(6)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst
von , geschrieben am
keine
Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()

Durchschnittliche Bewertung:


(12 Bewertungen) 100% Weiterempfehlungsquote

Weiteres

Inhouse

Dieses Seminar können wir Ihnen auch als Inhouse-Seminar anbieten, für nähere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ort

WEBINAR

Ort:

WEBINAR


X

Seminardauer

2 x 4 U-Stunden

Zeiten

9.00 - 12.00 Uhr

Preis

€ 360,00

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Annemarie Gatzka Seminare und Organisation +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

WEBINAR

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de