Neues Seminar: Fachplaner für Niederschlagswassermanagement

Gefahr durch Überflutungen bei Starkregen: Eine dezentrale Regenwasserbewirtschaftung schafft Lösungen.

mehr lesen

Rhein-Kreis-Neuss: GS Kaarst-Büttgen setzt auf Online-Berufsorientierung

Die Aktion Wirtschaft pro Schule (WPS), initiiert vom Rhein-Kreis-Neuss und der Firma Zülow in Neuss, fand in diesem Jahr digital statt.

mehr lesen

Digitales Bauen: Webinare bis zum 30. Juni kostenfrei!

Nutzen Sie im 2. Quartal 2021 noch die kostenfreien Qualifizierungsangebote des Schaufensters Digitales Bauen.

mehr lesen

Ein Jahr CORONA – ein persönliches Fazit

BZB Geschäftsführer Thomas Murauer zieht eine Bilanz der Herausforderungen und Chancen für das BZB.

mehr lesen

Erfolgreiche Umsetzung: Düsseldorfer Tage der Studien- und Berufsorientierung

Viele Jahre als erfolgreiche Präsenzveranstaltung im BZB Düsseldorf etabliert – in diesem Jahr fanden die "DTBO" erstmals digital statt.

mehr lesen

Zusammenarbeit „Passgenaue Besetzung“ mit Arbeitsagenturen und Jobcentern

Im Rahmen des Projektes "Passgenaue Besetzung" beteiligten sich die BZB am Aktionstag „Gezielte Vermittlung“.

mehr lesen

Gemeinsames Positionspapier Betoninstandsetzung der ausführenden Verbände

Die Regelwerkssituation für Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen befindet sich in Deutschland bereits seit mehreren Jahren im Umbruch.

mehr lesen

Seminarsuche

Fachplaner Niederschlagswassermanagement auf Grundstücken

Inhalt

In der Vergangenheit kam es in Deutschland vermehrt zu Starkregenereignissen; neben Personenschäden kam es auch zu gravierenden Sachschäden insbesondere an baulicher Infrastruktur.

Das häufigere Auftreten und die Zunahme der Niederschlagsintensitäten derartiger Wetterereignisse, aber auch das Auftreten extremer Stürme, Hitze oder Trockenperioden ist laut deutscher Anpassungsstrategie an den Klimawandel (DAS) eine Folge des Klimawandels.

Eine bloße Vergrößerung der Kanalisation oder/und Gewässer ist keine Lösung für den Umgang mit Starkregenereignissen. Diese Abflüsse würden nur in Fließrichtung verlagert und dort mit großer Wahrscheinlichkeit zu neuen Problemen führen. Der beste Schutz vor den Folgen von Starkregen beginnt daher auf den Grundstücken.

Die im Dezember 2016 erschienene Neufassung der DIN 1986-100 formuliert als vorrangiges Ziel „ …die Einleitung von nicht nachteilig verunreinigtem Regenwasser (…) in die Kanalisation zu reduzieren“.

Diese allgemein anerkannte Regel der Technik fordert vielmehr auf, dass „vorrangig alle Möglichkeiten der dezentralen Regenwasserbewirtschaftung genutzt werden“, dies wären zum Beispiel Maßnahmen zur Speicherung und Nutzung oder zur Versickerung von Regenwasser.

Diesen modernen Anforderungen trägt der 1-wöchige Lehrgang Fachplaner Niederschlagswassermanagement auf Grundstücken durch die Module:

  • Rechtl. Grundlagen, Förderung, Gebühren, Versicherung
  • Regenwassermanagement, Versickerung, Drosselung, Rückhaltung
  • Überflutungsnachweise, Regenwasserbehandlung, Pump und Hebeanlagen
  • Fallplanung (als Gruppenarbeit)

deutlich Rechnung.

Zielgruppe

Architekten, Bauingenieure, Gartenbauingenieure, Meister und Techniker der entsprechenden Fachrichtung, Bauleiter, Projektleiter

Lehrgangsvoraussetzungen

Meisterqualifikation oder höher 

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Rechtl. Grundlagen, Förderung, Gebühren, Versicherung
  • Regenwassermanagement, Versickerung, Drosselung, Rückhaltung
  • Überflutungsnachweise, Regenwasserbehandlung, Pump und Hebeanlagen
  • Fallplanung (als Gruppenarbeit)

Prüfung

schriftliche Abschlussprüfung

Abschluss

Zertifikat

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Fachplaner Niederschlagswassermanagement auf Grundstücken

Termin: 1/21 vom 14.06. - 18.06.2021
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X
Preis: € 1.790,00

Frühbucherrabatt noch 1 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Dipl.-Ing. Friedrich-Wilhelm Laube ö. b. u. v. Sachverständiger, envisafe Experts KG, Essen
  • Timo Pflugbeil Mall GmbH, Nottuln
  • Dipl.-Ing. Michael Tomczak Ingenieurbüro Michael Tomczak, Bochum
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:

Weiteres

Ort

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X

Seminardauer

40 U-Stunden

Zeiten

9.00 - 16.30 Uhr

Lehrgangsflyer

Lehrgang 1/21

Preis

€ 1.790,00

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Annemarie Gatzka Seminare und Organisation +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de