Ausbildung Tiefbau: BZB schaffen neue Übungsflächen für Lehrlinge

Mit rund 24 % mehr Straßenbau-Azubis als im letzten Jahr müssen neue Konzepte her: BZB reagieren und stellen eine neue Zelt-Werkhalle in Krefeld auf.

mehr lesen

Digitale Betriebsorganisation: Neues Webseminar – positive Rückmeldungen!

Innovatives Format kombiniert mit relevanten Inhalten stößt auf großes Interesse der Handwerksbetriebe.

mehr lesen

Schaufenster Digitales Bauen auch in 2021 weiter für Sie aktiv!

Wie gehe ich die Digitalisierung in meinem Betrieb an? Das Schaufenster Digitales Bauen unterstützt Sie dabei.

mehr lesen

Neuer Lehrgang in Berlin: Qualifizierter Planer für Dichtkonstruktionen aus Beton

Der bewährte Lehrgang findet im Frühjahr 2021 erstmals am Lehrbauhof in Berlin statt.

mehr lesen

Meilenstein „digitale“ Potenzialanalyse: Bietergemeinschaft die Erste in NRW

BZB und Talentbrücke sind NRW-weit die ersten Anbieter von „digitalen“ Potenzialanalysen.

mehr lesen

November stand im Zeichen der digitalen Berufsorientierung

Videos, Online-Termine und Chats: Die Berufsorientierung 2020 ist virtuell. Auch während der Pandemie informieren wir Schüler*innen über die Ausbildung am Bau.

mehr lesen

EU-Projekt SafeCRobot: Bauroboter und ferngesteuerte Maschinen in Virtueller Realität

Roboter übernehmen immer mehr Aufgaben auf dem Bau. Das Projekt entwickelt virtuelle Trainingeräume für die Mensch-Maschine-Interaktion.

mehr lesen

Seminarsuche

Instandhaltung von Betonbauwerken in abwassertechnischen Anlagen

für den Sachkundigen Planer (SKP) / die Qualifizierte Führungskraft (QF)

Inhalt

Aufgrund der speziellen Anforderungen bei der Ausführung von Instandhaltungsvorhaben zum Schutz und bei der Instandhaltung von Betonflächen in Kläranlagen und abwassertechnischen Anlagen, werden im Lehrgang besondere Kenntnisse zu diesem Themenkomplex vermittelt.

Der Lehrgang zielt darauf ab, die Besonderheiten der in Rede stehenden Bauwerke, die sich bezüglich der

  • Planungsgrundlagen
  • Ist-Zustandsermittlung
  • Entwurfs- und Ausführungsplanung
  • Erarbeitung von Vergabeleistungen
  • Vergabeempfehlungen
  • Besonderheiten bei der Ausführung
  • Qualitätssicherung

ergeben, darzustellen.

Der Lehrgang findet in Kooperation mit der GUEP - Gütegemeinschaft Planung der Instandhaltung von Betonbauwerken e.V. statt.

Nutzen

Sie gewinnen das technische Fachwissen, um als Sachkundiger Planer / Qualifizierte Führungskraft / Auftraggeber zu Fragestellungen im Bereich der Instandhaltung von Betonbauwerken in abwassertechnischen Anlagen fundiert Stellung zu nehmen. 

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer- Bau Nordrhein-Westfalen.

Zielgruppe

Auftraggeber, Sachkundige Planer, Qualifizierte Führungskräfte, Fachbauleiter mit Erfahrung in der Betoninstandhaltung.

Lehrgangsvoraussetzungen

Die Lehrgänge „(Zertifizierter) Sachkundiger Planer“ und „Qualifizierte Führungskraft / Fachbauleiter für Betoninstandhaltung“ werden durch diesen Lehrgang ergänzt.

Fundierte Kenntnisse in der Planung, Durchführung, Vergabe oder Überwachung im Bereich der Instandhaltung von Betonbauwerken sind von Vorteil.

Zur Terminübersicht

Unsere Partner für diesen Lehrgang

Partner Logo für diesen Lehrgang

Schwerpunkte

  • Abwasserbauwerke: Aufbau/Funktion/Exposition/ Schadenserscheinungsformen
  • Regelwerke, Planungsgrundlagen für Instandhaltung (Instandsetzung, Wartung, Inspektion)
  • Betonkorrosion bei Abwasserbauwerken - Chemischer Angriff
  • Ermittlung und Beurteilung des Ist-Zustandes, Materialtechnische Bestandsanalyse (Visuelle Inspektion/ Schadenskataster, Probenentnahmen, Bauwerksprüfungen, Laboranalysen)
  • Festlegung Mindestsollzustand/ Restnutzungsdauer/ Abnutzungsvorrat
  • Verfahren der Untergrundvorbereitung (Beton, Bewehrung) / Eigenüberwachung
  • Instandsetzungsprinzipien, -verfahren bei Beton-, Bewehrungskorrosion
  • Prüfpflichten des Bieters: Instandsetzungskonzept, -plan, Leistungsverzeichnis u.a.
  • Beschaffen der Leistungsnachweise von Bauproduktenhersteller
  • Besonderheiten der Ausführung: Unplanmäßige Regenereignisse u.a.
  • Instandsetzungsplanung; Instandhaltungsplanung
  • Zustandsprognosen für erreichbare Retsnutzungsdauer
  • Vergabeempfehlung, Erfahrungen mit QS der Ausführung
  • Vergabe von Instandsetzungsleistungen aus Bauherrensicht
  • Besonderheiten der Ausführung: Abwasserhaltung bei Teil-/Vollbetrieb (RÜB, Pumpwerke u.a.)
  • Instandhaltung aus Bauherrensicht: Umsetzen von Wartungs-, Inspektionsintervallen
  • Immer im Hinblick auf die besonderen Anforderungen in abwassertechnischen Anlagen.

Abschluss

Der Teilnehmer erhält ein Zertifikat, ausgestellt durch BZB und GUEP.

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Instandhaltung von Betonbauwerken in abwassertechnischen Anlagen

Termin: 1/21 vom 15.06. - 16.06.2021
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X
Preis: € 720,00

Frühbucherrabatt noch 143 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Prof. Dr.-Ing. Rainer Auberg WISSBAU Beratende Ingenieurgesellschaft mbH
  • Prof. Dr.-Ing. Rainer Auberg

    WISSBAU Beratende Ingenieurgesellschaft mbH

    Meine Schwerpunkte zu Vorträgen sind:

    • Bauen im Bestand,
    • Betoninstandsetzung allgemein,

    im Besonderen:

    • Abwasserbauwerke/-kanäle, 
    • Parkhäuser, 
    • Wasserbauwerke,
    • Industriedenkmale, 
    • Bauwerksprüfung und -monitoring,
    • Zerstörungsfreie Prüfung im Bauwesen, 
    • Bauphysik, 
    • Betonbau und Überwachung

     

    Foto Referent

    Honorarprofessor Universität Duisburg Essen; geschäftsführender Gesellschafter

    X
  • Dipl.-Ing. Siegfried Bepple GQ Quadflieg Bau GmbH, Geschäftsführer
  • Dipl.-Ing. Siegfried Bepple

    GQ Quadflieg Bau GmbH, Geschäftsführer
    • 1982- Abschluss des Bauingenieur-Studiums an der Fachhochschule Aachen; Schwerpunkt: "Verkehrswesen"
    • seit 1997 - Geschäftsführer der GQ Quadflieg Bau GmbH
    • Obmann des Fachausschusses der "Gemeinschaft für Überwachung im Bauwesen E.V./ Anerkennungsbereich Instandsetzung (GÜB), Berlin
    • Zertifizierung zum "Sachkundigen Planer für Betoninstandsetzung"   (ZERT BAU e.V.) 
    • Zertifizierung zum "Sachverständigen für Betonschäden und Betoninstandsetzung"   (ZERT BAU e.V.)
    • Ausbildungsbeirat Verarbeiten von Kunststoffen im Betonbau beim Deutschen Beton-Bautechnik-Verein E.V.; Beauftragter
    • Deutscher Ausschuss für Stahlbeton e.V., Überarbeitung Richtlinie Betoninstandsetzung (RiliSib)
    • Mitglied im Arbeitskreis: Ausführung
    • Landesgütegemeinschaft Instandsetzung von Betonbauwerken NRW e.V. (LIB, NRW), Krefeld;
    • Obmann des Landesgüteausschusses Landesgütegemeinschaft Instandsetzung von Betonbauwerken NRW e.V. (LIB, NRW), Krefeld; Stellvertretender Vorsitzende

     

    Foto Referent

    Geschäftsführer

    X
  • Dr.-Ing. Michael Fiebrich BauIngenieurSozietät Sasse & Fiebrich, Aachen
  • Dipl.-Ing. Georg Frings WVER Wasserverband Eifel-Rur, Düren
  • Prof. Dr. Björn Siebert TH Köln
  • Dipl.-Ing. Heinz Wollscheid FISCHER TEAMPLAN INGENIEURBÜRO GMBH
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(4)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:


(6 Bewertungen) 100% Weiterempfehlungsquote

Weiteres

Inhouse

Dieses Seminar können wir Ihnen auch als Inhouse-Seminar anbieten, für nähere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ort

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X

Seminardauer

16 U-Stunden

Zeiten

9.00 – 16.30 Uhr

Lehrgangsflyer

Lehrgang 1/21

Preis

€ 720,00

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Grauten Seminare und Organisation +49 (0) 2151 515539 +49 (0) 2151 515589 sebastian.grauten@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!