Suchen...

Geeigneten Nachwuchs finden: „Passgenaue Besetzung“ hilft auch 2023

Das Projekt unterstützt kleine und mittlere Baubetriebe bei der Nachwuchssuche.

mehr lesen

Von Lehrlingen für Lehrlinge: Azubis renovieren WC-Anlage im BZB Krefeld

Lehrlinge verschiedener Gewerke führten in koordinierter Teamarbeit die Kernsanierung der WC-Anlage durch.

mehr lesen

Neues EU-Projekt TechnoVET: Digitalisierung in der beruflichen Ausbildung

Das Projekt hat zum Ziel, die Digitalisierung in der beruflichen Bildung voranzutreiben.

mehr lesen

Messe: Betoninstandsetzung zwischen Cybercrime und Krise

Im Kongresszentrum der Dortmunder Westfalenhallen findet das 29. Fachsymposium der LIB NRW e.V. statt.

mehr lesen

Ein voller Erfolg: Fachbauleiter Betoninstandhaltung in Krefeld

Insgesamt 15 Teilnehmer können sich seit November zu den 267 Qualifizierten Führungskräften deutschlandweit zählen.

mehr lesen

Augmented Reality-Brillen in der Ausbildung getestet

Im Rahmen des Projektes „ARUB“ setzten die BZB erstmals die AR-Technologie mit HoloLenses-Brillen in der ÜLU ein.

mehr lesen

BZB Düsseldorf – Außenlager und Werkhalle gehen an die Stadt zurück

Nach jahrzehntelanger Nutzung gaben die BZB die von der Stadt Düsseldorf angemietete Außenfläche zurück.

mehr lesen

Seminarsuche

Ausbildung zum Trainer für Evakuierungshelfer nach § 10 ArbSchG

Inhalt

Nach § 10 ArbSchG ist jeder Arbeitgeber verpflichtet, seine Mitarbeiter über das richtige Verhalten im Brand- und Katastrophenfall zu unterrichten. Dies muss in angemessenen Zeitabständen geschehen, darüber hinaus muss der Arbeitgeber eine ausreichende Anzahl von Mitarbeitern zu Evakuierungshelfern ausbilden lassen.

Bilden Sie Ihre gesetzlich vorgeschriebenen Evakuierungshelfer selber aus. In diesem Lehrgang werden den Teilnehmern alle theoretischen und praktischen Grundkenntnisse vermittelt, die für eine erfolgreiche Schulung der eigenen Evakuierungshelfer im Betrieb notwendig sind. Darüber hinaus werden weitere gesetzliche Vorgaben und berufsgenossenschaftliche Regelwerke behandelt, welche den Unternehmer auch juristisch verpflichten, diese Vorgaben umzusetzen.

Ausgiebig wird ebenfalls die Ausrüstung von Evakuierungshelfern besprochen und als Muster in Form von Eva-Koffer und Eva-Set vorgestellt. Im praktischen Teil wird eine Betriebsbegehung nach vorhandenen Flucht- und Rettungswegplänen durchgeführt.

Nutzen

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fort- u. Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer- Bau Nordrhein-Westfalen.

Zielgruppe

Personen, die für die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften zuständig sind, z. B. Technische Leiter, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheits- und Brandschutzbeauftragte.

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

Teil 1 – Theorie
  • Rechtliche Grundlagen,
  • Organisation im Betrieb
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Evakuierungshelfers
  • Besucher-Einweisung
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung
  • Flucht- und Rettungswege
  • Brandschutzordnungen, Alarmpläne
  • Evakuierungsarten
  • Schnelle und sichere Kontrolle von Räumlichkeiten
  • Evakuierungsübungen
  • Gefährdungsanalyse
Teil 2 – Praxis
  • Betriebsbegehung anhand von Flucht und Rettungsplänen
  • Praktische Hinweise zum Ablauf einer Evakuierung

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Ausbildung zum Trainer für Evakuierungshelfer nach § 10 ArbSchG

Termin: 1/23 vom 20.04. - 21.04.2023
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X
Preis: € 485,00

Frühbucherrabatt noch 24 Tag(e) erhältlich

Ausbildung zum Trainer für Evakuierungshelfer nach § 10 ArbSchG

Termin: 2/23 vom 07.09. - 08.09.2023
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X
Preis: € 485,00

Frühbucherrabatt noch 163 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Rainer Arts A-Team-Krefeld GmbH
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(11)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst
von , geschrieben am

- sehr gute, kompetente Darstellung

- Eingehen auf Fragen -> sehr gut!

- Vermittlung des Seminarinhaltes sehr gut angekommen.

Nein ich würde das Seminar nicht weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()
von , geschrieben am

Alle Informationen kompakt auf den Punkt gebracht. Der Lehrgang war sehr lehrreich und der Referent wusste, wovon er gesprochen hat.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()
von , geschrieben am

Besseres Hintergrundwissen, sehr gute Grundlagenvermittlung!

Da ich kurzfristig meine neue Aufgabe als Evakuierungstrainerin übernommen habe und ein wenig Angst vor Schulungen der Evakuierungshelfer hatte, fühle ich mich mit meinem gelernten jetzt sicherer. Der Rest kommt dann "Learning by Doing" :-)

Nein ich würde das Seminar nicht weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()
von , geschrieben am

Der Lehrgang hat mir gut gefallen. Meine Erwartungen wurden erfüllt.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Der Lehrgang hat mir gefallen und meine Erwartungen wurden erfüllt.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)

Durchschnittliche Bewertung:


(14 Bewertungen) 85.7% Weiterempfehlungsquote

Weiteres

Anerkannt durch

Ingenieurkammer Bau NRW

Inhouse

Dieses Seminar können wir Ihnen auch als Inhouse-Seminar anbieten, für nähere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ort

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X

Seminardauer

12 U-Stunden

Zeiten

Do. 9.00 – 16.30 Uhr Fr. 9.00 – 13.00 Uhr

Preis

€ 485,00

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Annemarie Gatzka Seminare und Organisation +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de