Digitale Programme, neue Medien und moderne Verfahren im Bau sind der Dreh- und Angelpunkt des Schaufensters Digitales Bauen. Gemeinsam mit und für Bauunternehmen der Bau- und Ausbaugewerke machen wir digitale Werkzeuge "greifbar" und bieten kostenfreie Qualifizierungsangebote, um den Wandel zum digitalen Bauen produktiv anzugehen. Branchenbezogene, individuelle Lösungen mit praktikablen Umsetzungsmöglichkeiten sind unser Ziel.

Unser Angebot für Entscheider im Unternehmen der Bau- und Ausbaugewerke bieten wir Ihnen nicht nur in Krefeld:

In Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Ostfriesland, Kreishandwerkerschaft Aurich-Emden-Norden und der Kreishandwerkerschaft LeerWittmund gibt es die Schulungen nun auch in Aurich!

  • M 2.1 | Das digitale Bauunternehmen – Strategieworkshop
    am 05.06.2019 I HWK Ostfriesland Aurich I Anmeldung (extern)
  • M 2.2 | Prozesse – Arbeitsabläufe strukturieren und digitalisieren
    am 19.06.2019 I HWK Ostfriesland Aurich I Anmeldung (extern)
 
 

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk:

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk (KDH) unterstützt den handwerklichen Mittelstand bei der Erschließung technischer und wirtschaftlicher Potenziale, die sich aus der digitalen Transformation für das Handwerk ergeben. Zum Abbau von Informationsdefiziten stellt das KDH den Entscheidungsträgern und Fachexperten des Handwerks praxisnahe Informations-, Qualifikations- und Unterstützungsangebote zur Verfügung, die in fünf sogenannten Schaufenstern entwickelt und illustriert werden.

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.  

logo mittelstand digital      BMWi Logo gefoerdert durch neu klein