, Copyright: keine Angaben

Bautagebuch 4.0 mit OneNote

Inhalt

Die Digitalisierung macht keinen Bogen um das Bauwesen. Das Bautagebuch4.0 hilft bei Organisation der Dokumentationspflichten, die sich durch den Einsatz moderner Baustoff-Systeme (Dichtstoffe, Beschichtungen, Fugen etc.) fast zwangsläufig ergeben.

Auf ein digitales Bautagebuch können alle beteiligten Nutzer Zugriff haben, können Fotos und Protokolle lesen und soweit freigegeben - auch bearbeiten.

In diesem Seminar werden verschiedene Tagebuch-Vorlagen vorgestellt, besprochen, individualisiert und zum Einsatz gebracht. Die Möglichkeiten der Verknüpfung von OneNote mit Outlook und anderen Office-Anwendungen werden gezeigt.

Zielgruppen

  • Poliere

  • Werkmeister

  • Inhaber von Handwerksbetrieben

  • WHG-Fachbetriebe u. a.

mit Grundkenntnissen in MS-Office

Schwerpunkte

  • Die OneNote Arbeitsumgebung

  • Hierarchien in OneNote einsetzen (Planung der Gliederung)

  • Planen und individualisieren des Bautagebuchs4.0

  • Zusammenspiel mit Outlook

  • Teamarbeit in OneNote

Lehrgangsvoraussetzungen

MS-OneNote, MS-Office-App

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

zur Terminübersicht

Termine

Aktuell bieten wir für dieses Seminar keine Termine an.

Referenten

  • Vita

    Dipl.-Ing. Friedrich-Wilhelm Laube war nach seinem Bauingenieurstudium in der Industrie, bei der Philip Holzmann AG, bei der Esmil GmbH, einer Hoesch-Tochter, und von 1983 bis 1992 beim Ruhrverband in Essen tätig. Seit 1992 ist er als Beratender Ingenieur selbstständig. Im Jahr 2002 wurde er durch die IHK Essen zum öbuv Sachverständigen in Genehmigungsverfahren im Bereich Wasser bestellt. Er arbeitet in zahlreichen Richtlinienausschüssen des VDI mit und ist seit 2013 Inhaber der Ehrenplakette des VDI. Bis zum Januar 2022 war Friedrich-Wilhelm Laube Leiter der Sachverständigen-Organisation der envisafe EXPERTS KG gemäß Anlagenverordnung (AwSV), deren persönlich haftender Gesellschafter er war.

zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

star star star star_half (Ø 3.3 aus 10 Bewertungen)

Zusammenfassung

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(6)
3 Sterne
(3)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)

Kundenstimmen

star star star star vor 2 Monaten
Zu viele Pausen haben den Lehrgang unnötig in die Länge gezogen.
thumb_up Ich empfehle dieses Seminar weiter.
star star star star vor 2 Monaten
Ich habe durch meinen Arbeitgeber von der Schulung erfahren.
thumb_up Ich empfehle dieses Seminar weiter.
star star star vor 2 Monaten || Lukas Kirchhof
OneNote ist ein vielseitig nutzbares Instrument - grundsätzlich hat der Kurs das auch vermittelt. Man bekommt einen Überblick über Basiswerkzeuge, um sich im Nachgang Vorlagen und Anpassungen nach eigenen Bedürfnissen zu schaffen. Mir persönlich gab es zu viele/ zu lange Pausen und Bearbeitungszeiten - für ungeübte Anwender vielleicht aber auch nicht verkehrt
thumb_up Ich empfehle dieses Seminar weiter.

Das könnte Sie auch interessieren:

×

Wonach suchen Sie?

Bereichswahl:

Ergebnisse im Bereich