Decken eines Daches mit Dachziegeln durch einen Dachdecker, Copyright: keine Angaben

Dachdecker (m, w, d)

Dicht soll es sein! Der Dachdecker arbeitet mit unterschiedlichsten Materialien. Dachziegel aus Ton und Dachsteine aus Beton sind die bekanntesten. Aber auch Schiefer, Kunstschiefer, Bitumen- und Kunststoffbahnen fallen in sein Verarbeitungsgebiet. Natürlich muss alles zum Abschluss gebracht werden und so sind Metallarbeiten mit Blei, Aluminium, Kupfer und Zink (Dachrinnen, Dachrandabschlüsse oder Metalldächer) anspruchsvolle Arbeiten, die vom Dachdecker großes Fachwissen erfordern. Der Einbau von Dachflächenfenstern oder die Herstellung von einfachen Dachstühlen beherrscht der Dachdecker ebenfalls. Ein neues Betätigungsfeld ist die Solarenergie (Photovoltaik und Kollektoranlagen), deren Nutzung eine Entlastung für die natürlichen Vorräte an Öl, Kohle und Gas bedeutet. Ein rund herum anspruchsvoller und abwechslungsreicher Beruf, auf den nicht verzichtet werden kann.

Weiterkommen inklusive

Nach Abschluss des Ausbildungsberufes und entsprechender Praxiserfahrung kann man sich bis zum Dachdeckermeister qualifizieren. Der Meisterbrief oder das Fachabitur berechtigen zur Aufnahme eines Hochschulstudiums des Fachbereichs Bauingenieurwesen oder Architektur.

Fit muss man sein

Vor allem Durchblick beim Rechnen, räumliches Vorstellungsvermögen sowie gute körperliche Voraussetzungen, Eigenverantwortung und handwerkliches Geschick sind für diesen Beruf wichtig. Wenn Sie keine Höhenangst haben, dann sind Sie in diesem Beruf der Sonne immer ein Stück näher!

Die Dachdecker werden im BZB Wesel unterwiesen.

Ausbilder

BZB Wesel

Bildungszentren des Baugewerbes e. V.
Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel
Tel.: +49 (0) 281 9545-0
E-Mail: wesel@bzb.de

Koordinaten: 51.6643598098327, 6.644199351005156
Navigation per what3words: ///jetzt.baugebiet.umschlag

Informationen für eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Standorte

Das ist die Berufsschule für alle Lehrlinge der Dachdecker-Innungen Düsseldorf, Duisburg, Essen, Mülheim, Oberhausen und Wesel.

Hans-Sachs-Berufskolleg
Am Förderturm 5
46049 Oberhausen
Tel.: +49 (0) 208 82314 0
E-Mail: sekretariat@hsbkob.de

Koordinaten: 51.47308487956561, 6.840587168722059

Hier findet ihr eure Ansprechpartner*innen, die euch bei Fragen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

BZB Wesel

Markus Crone, BZB, Copyright: keine Angaben
BZB-Mitarbeiter Markus Crone, Geschäftsbereichsleiter Ausbildung & pädagogische Maßnahmen

Markus Crone

Geschäftsbereichsleiter
Telefon: +49 (0) 281 954511
Fax: +49 (0) 281 954595
E-Mail: markus.crone@bzb.de

Andrea Janßen, BZB, Copyright: keine Angaben
BZB-Mitarbeiterin Andrea Janßen, Sekretariat Wesel

Andrea Janßen

Verwaltung
Telefon: +49 (0) 281 95450
Fax: +49 (0) 281 954595
E-Mail: andrea.janssen@bzb.de

×

Wonach suchen Sie?

Bereichswahl:

Ergebnisse im Bereich