, Copyright: keine Angaben

Voraussetzungen

Um an virtuellen Seminarangeboten teilnehmen zu können, müssen einige wenige persönliche und technische Voraussetzungen beachtet werden.

Voraussetzungen

Erläuterungen

1. Persönliche Voraussetzungen

Sie sollten

  • Grundkenntnisse im Umgang mit Computern (PC, Notebook, Tablet) mitbringen (übliche Anwenderkenntnisse),

  • willens und bereit sein, am Computer zu lernen,

  • sich bei eventuellen Schwierigkeiten nicht scheuen, Unterstützung anzufordern und anzunehmen,

  • sich selbst zum Lernen motivieren können.

Virtuelles Lernen wird immer mehr zu einer bewährten Form der Weiterbildung und hat nichts mit Computerspielen oder "Daddeln" zu tun. Erfahrungsgemäß bringen die Teilnehmenden an E-Learning- und Blended-Learning-Kursen ausreichende Grundkenntnisse mit.

Wie bei allen technischen Prozessen können auch unvorhergesehene Schwierigkeiten auftreten. Nach BZB-Erfahrung sind diese sehr selten und lassen sich rasch und mit wenig Aufwand beheben.

2. Technische Voraussetzungen

Sie benötigen als technische Ausstattung

  • einen handelsüblichen Computer (PC, Notebook, Tablet),

  • einen Internetzugang,

  • eine E-Mail-Adresse,

  • ein Headset für die Selbstlern- und telekommunikativen Phasen.

Geeignet sind erfahrungsgemäß alle Windows-Rechner ab Betriebssystem 8.1. Bei Apple- oder Android-Geräten kommt es auf den Einzelfall an, in der Regel gibt es keine unlösbaren technischen Probleme.

Moderne Internetzugänge sind in den meisten Fällen heute ausreichend schnell und stabil.

Headsets gibt es in verschiedenen Ausführungen: ein oder zwei Klinkenstecker, USB-Anschlüsse, Bluetooth etc. Bitte klären Sie mit Ihrem Fachhändler vor dem Kauf, welches Headset für Ihren Rechner geeignet ist.