Digitales Bauen: Pionier­unternehmer gesucht!

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

mehr lesen

Workcamp GreenHouse

Früh übt sich. Nachhaltiges Bauen für Schüler. Das nächste Workcamp findet vom 8. bis 10. November 2017 im BZB Wesel statt.

mehr lesen

WOMen can Build.

BZB an neuem EU Projekt beteiligt. Neuausrichtung der Berufsausbildung unter genderspezifischen Gesichtspunkten.

mehr lesen

Construction Inheritance - Altbausanierung in Europa

Transfer of know-how from older construction workers to young ones

mehr lesen

Aus KMB wird PMBC

Die neue DIN 18 533 (Abdichtungen für erdberührte Bauteile, Abdichtungen in und unter Wänden) ist seit Juli 2017 auf dem Markt.

mehr lesen

Seminarsuche

Wer wir sind

Die Bildungszentren des Baugewerbes e.V. (BZB) haben sich in über 35 Jahren zu einem multifunktionalen Bildungsdienstleister für die Bauwirtschaft entwickelt. Unsere vielfältigen Geschäftsbereiche reichen von der Lehrlingsausbildung, Weiterbildung, Berufsorientierung und Qualifizierungsmaßnahme bis hin zum internationalen Projektgeschäft.

Die BZB zählen mit ihren 3 Standorten in Krefeld, Wesel, Düsseldorf und der Außenstelle in Duisburg für nahezu 1.000 Lehrlinge zu den größten Ausbildungszentren in Deutschland.

Unser Anspruch ist es, Tradition und Moderne miteinander zu verbinden. Dabei setzen wir konsequent auf Qualität und Service, um unsere Teilnehmer*innen nachhaltig und am Puls der Zeit aus- und weiterzubilden. Oftmals sind wir in unserer Branche Vorreiter und lassen stets Trends und Innovationen in unsere tägliche Arbeit einfließen.

Denn bei all unseren Bestrebungen verfolgen wir ein Ziel:
Wir wollen auch zukünftig ein führender Bildungsdienstleister in der Bauwirtschaft sein, der fortschrittlich und aktiv agiert.

Überbetriebliche Unterweisung der Baulehrlinge in Ergänzung zur betrieblichen Ausbildung (Stufenausbildung Bau) in den Berufen Maurer, Beton- und Stahlbetonbauer, Zimmerer, Stuckateur, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Estrichleger, WKS-Isolierer, Trockenbaumonteur, Straßenbauer und Kanalbauer.

Überbetriebliche Unterweisung der Dachdeckerlehrlinge (BZB Wesel), Holz- und Bautenschützer-Lehrlinge (BZB Krefeld), Straßenwärter und Bauzeichner

Die Akademie der BZB bieten Seminare und Lehrgänge in den Bereichen

  • Meisterschulen und Polierlehrgänge
  • Management und Recht
  • Betoninstandhaltung und Abdichtung
  • Kanalbau und Kanalinstandhaltung
  • Brandschutz
  • Energie und Modernisierung
  • Umwelttechnik und Arbeitssicherheit
  • Dach und Fassade

sowie internationale Lehrgänge an.

Die meisten Lehrgänge und Seminare unseres Weiterbildungsangebotes können wir auch als Inhouse-Veranstaltungen durchführen. Alternativ zu unseren Seminaren entwickeln und entwerfen wir auch auf einen speziellen Weiterbildungsbedarf angepasst neue Konzepte – realisiert als einzelnes Seminar oder durch Veranstaltungsreihen mit aufbauenden Inhalten.

Sprechen Sie uns an.

Wir beraten Arbeitssuchende zu ihrem Werdegang und zeigen mögliche Perspektiven auf, um auf dem Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen. Mit einer modularen Qualifizierung oder Umschulung können Interessenten ihre Kenntnisse auffrischen oder sogar einen Berufsabschluss erlangen. Ebenfalls führen wir verschiedene Maßnahmen zur beruflichen Orientierung mit begleitender Sprachförderung und Einführung in das deutsche Beschäftigungssystem für Flüchtlinge durch.

Ihr Ansprechpartner:

Crone
Dipl.-Ing. Markus Crone Geschäftsbereichsleiter Ausbildung u. pädagogische Maßnahmen  +49 (0) 2151 515524 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Potenzialanalysen

Als BZB ist es unser Ziel, Jugendlichen mit Hilfe etablierter Potenzialanalyseverfahren zu Beginn ihrer systematischen Berufs- und Studienorientierung eine umfassende Analyse ihrer Potenziale zu ermöglichen. Dazu durchlaufen die Schülerinnen und Schüler stärken- und handlungsorientierte Testverfahren, durch die, unabhängig von geschlechtsspezifischen Rollenerwartungen und/oder einem Migrationshintergrund ihre praktischen, methodischen, sozialen und personalen Potenziale im Hinblick auf die Lebens- und Arbeitswelt untersucht werden.

Berufsfelderkundung

Das Ziel der Berufsfelderkundung im Rahmen des NRW-Landesprogrammes „KAoA“ ist es, den Jugendlichen erste Impulse und realistische Vorstellungen über verschiedene Berufe zu geben sowie die eigenen Fähigkeiten und Interessen zu entdecken.

Ihr Ansprechpartner:

Crone
Dipl.-Ing. Markus Crone Geschäftsbereichsleiter Ausbildung u. pädagogische Maßnahmen  +49 (0) 2151 515524 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit der Teilnahme an Projekten auf nationaler und internationale Ebene beteiligen sich die BZB an Bildungsnetzwerken und arbeiten im Rahmen dieser kontinuierlich an der Verbesserung der Berufsausbildung und an Themen wie Digitalisierung, arbeitsplatzbasiertes Lernen (work based learning), Image der Bauberufe, energieeffizientes Bauen, Clusterbildung im Handwerk, die moderne Meisterausbildung, BIM (Building Information Modeling) u.v.m.

Ihr Ansprechpartner:

Bertelmann
Dipl.-Volksw. Frank Bertelmann-Angenendt Projektmanager  +49 (0) 2151 515553 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das BZB Krefeld verfügt über ein modern ausgestattetes Gästehaus mit 46 Betten in Zweibettzimmern. Zur weiteren Infrastruktur gehören ein großer Pausenraum und der Freizeitbereich mit Tischtennis- und TV Räumen, Billard und Fitnessraum sowie WLAN.

Die Unterbringung im Gästehaus ist vornehmlich für die Lehrlinge von Montag bis Freitag möglich. Lehrlinge sollten sich rechtzeitig vor Ülu-Beginn beim Leiter des Gästehauses melden, um ein Zimmer zu reservieren.

Ihr Ansprechpartner:

Bastigkeit
Dipl.-Soz. Päd. Norbert Bastigkeit Internatsleiter  +49 (0) 2151 515550 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die BZB bieten die Möglichkeit in Krefeld, Wesel und Düsseldorf sowohl Seminarräume als auch Werkhallen zu mieten. Neben einer reinen Vortragsveranstaltung ist es auch möglich, in unseren Werkhallen praktische Vorführungen wie beispielsweise Produktschulungen durchzuführen. Zusätzlich zur Raumvermietung bieten wir viele weitere Leistungen an. Dazu gehören Getränke und Verpflegung an den Seminartagen, Beistellung eines Mitarbeiters für die Praxis, Benutzung von Werkzeugen und Maschinen oder Bereitstellung von entsprechender "Persönlicher Schutzausrüstung". Gerne kümmern wir uns auch um Übernachtungsmöglichkeiten und Transfers von Flughäfen oder Bahnhöfen.

Durch unsere internationalen Erfahrungen sind wir auch in der Lage, Kunden aus dem Ausland kompetent zu beraten und in Sachen Raumvermietung/ Veranstaltung zu unterstützen. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Ihre Ansprechpartner:

Mitgliederversammlung

 

Gesamtvorstand: 8 Mitglieder
Vorsitzender: Rolfgeorg Jülich
Stv. Vorsitzender: Helmut Oehler

 

IT

Dirk Wedel
Tel.: +49 2151 5155-32Foto von Dirk Wedel
Dirk Wedel

Geschäftsführer Thomas MurauerFoto von Thomas Murauer
Thomas Murauer

Sekretariat: Annegret Rögels
Tel.: +49 2151 5155-10
Fax: +49 2151 5155-92
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Foto von Annegret Rögels
Annegret Rögels

 
 
 

Marketing

Daniela Schnabel
Tel.: +49 2151 5155-36Foto von Daniela Schnabel
Daniela Schnabel

Geschäftsbereiche

Ausbildung und Päda­gogische Maß­nahmen

 

Projekte

Weiter­bildung

Finanzen, Personal und Interne Dienste

 

Geschäfts­bereichs­leiter

Ausbildung und Päda­gogische Maß­nahmen

Markus Crone
Tel.: +49 2151 5155-24Foto von Markus Crone
Markus Crone

Geschäfts­bereichs­leiterin

Finanzen, Personal und Interne Dienste

Birgit Gartmann
Tel.: +49 2151 5155-40Foto von Birigt Gartmann
Birgit Gartmann

Standorte

Standort Krefeld

Bökendonk 15 – 17
47809 Krefeld

Bereich Ausbildung:
Sekretariat: Ekram El-Batoubi
Tel.: +49 2151 5155-0
Fax: +49 2151 5155-90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Foto von Ekram El-Batoubi
Ekram El-Batoubi

Bereich Weiterbildung:
Sekretariat: Astrid GrünendahlFoto von Astrid Grünendahl
Astrid Grünendahl

Rosemarie TophovenFoto von Rosemarie Tophoven
Rosemarie Tophoven

Tel.: +49 2151 5155-30
Fax: +49 2151 5155-89
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bereich Internat:
Norbert und Heike Bastigkeit
Tel.: +49 2151 5155-50
Fax: +49 2151 5155-90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Standort Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

Sekretariat: Monika ThieleFoto von Monika Thiele
Monika Thiele

Nadine BellinghausenFoto von Nadine Bellinghausen
Nadine Bellinghausen

Tel.: +49 211 91287-0
Fax: +49 211 91287-50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Standort Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

Sekretariat: Andrea JanßenFoto von Andrea Janßen
Andrea Janßen

Tel.: +49 281 9545-0
Fax: +49 281 9545-95
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Außenstelle Duisburg

Alte Kaserne 15 – 17
47249 Duisburg

Tel.: +49 203 98408628
Fax: +49 203 98400449
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001

Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 belegt die führende Position der BZB als Dienstleister für Ausbildung, Qualifizierung und Weiterbildung.

Zertifiziert nach AZAV

Die AZAV-Zulassung als Träger zur Weiterbildung und Qualifizierung unterstreicht unsere Position als führender Bildungsdienstleister. Die Zulassungserfordernisse gelten für alle Träger, die Maßnahmen der Arbeitsförderung nach dem SGB III selbst durchführen oder durchführen lassen.

SOKA-BAU-Zertifikat

Das BZB Krefeld erfüllt die Kriterien der Prüfung durch SOKA-BAU und DEKRA zur Sicherstellung der Qualitätsanforderungen an überbetriebliche Ausbildungsstätten (ÜAS). Die SOKA-BAU organisiert alle 2 Jahre die Prüfung der rund 200 überbetrieblichen Ausbildungsstätten mit dem Ziel, bundesweit einheitliche Qualitätsstandards in der Ausbildung zu gewährleisten.

Sie sind innovativ, wissen aber nicht, wie Sie Ihre Ideen umsetzen können? Die Beauftragten für Innovation und Technologie (BIT) der Bildungszentren des Baugewerbes e. V. unterstützen Betriebe bei der Lösung dieser Frage. Wir kennen Förderprogramme, helfen neue Absatzmärkte zu erschließen und Kooperationspartner zu finden.

Wir helfen bei der Entwicklung, Produktion und Vermarktung innovativer Produkte und der Einführung innovativer Verfahren. Unsere Berater kommen in den Betrieb, besprechen mit dem Betriebsinhaber die Projektziele und einzelnen Schritte und begleiten das Projekt bis zum erfolgreichen Abschluss.

Ihr Ansprechpartnerin:

Gatzka
Dr. Annemarie Gatzka Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)  +49 (0) 2151 515533 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
TTnet Logo Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Logo

Wir wollen die Kooperation von KMU´s fördern, indem sie sich zu Clustern zusammenschließen. In diesen Clustern sollen Themen angesprochen werden, die in der Zusammenarbeit einen größtmöglichen Nutzen bringen, weil sie für jeden einzelnen Betrieb zu aufwändig wären; sei es aus finanziellen oder zeitlichen Erwägungen. Denn anders als in großen Unternehmen, hat der einzelne kleinere Betrieb in der Regel nicht die Ressourcen, um sich mit zukunftsträchtigen Themen intensiv auseinander zu setzen.

Unsere Experten unterstützen Sie in dem Themenbereich „Anpassung an veränderte Altersstrukturen“ und beraten ihr Unternehmen u.a. zu Fragen der Fachkräftesicherung und -gewinnung und Nachwuchsgewinnung.

Ihre Ansprechpartner:

Lanken
Dipl.-oec. Christoph Lanken Berater Aus- u. Weiterbildung  +49 (0) 173 5135028 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schmidt
Dipl.-Soz.-Wiss. Franziska Schmidt Seminare u. Organisation  +49 (0) 281 954530 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
LOGO MWIDE 3C Web Förderhinweis kl

Wir bieten gezielte Beratungen und Hilfestellungen zur Nutzung des Unternehmenschecks der Offensive Gutes Bauen an. Auf Basis einer freiwilligen Einschätzung des einzelnen Unternehmens, werden im Nachgang konkrete Handlungsempfehlungen und Verbesserungspotenziale aufgezeigt. Nach Durchführung des Checks und der anschließenden Beratung hat das Unternehmen die Möglichkeit, sich auf der Internetseite www.gute-bauunternehmen.de zu platzieren und sich somit Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Ihr Ansprechpartner:

Murauer
Dipl.-Ing. Thomas Murauer Geschäftsführer  +49 (0) 2151 515510 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo Offensive gutes Bauen

Ziel von europäischen Mobilitätsprojekten ist die Förderung des grenzüberschreitenden Berufsbildungsabschnitts von jungen Menschen in der Ausbildung. Für Azubis der KMU des Baugewerbes werden sie immer wichtiger – tragen sie doch entscheidend dazu bei, sprachliche Barrieren zu überwinden, Engagement, Risikobereitschaft und Verantwortungsbewusstsein zu fördern. Die BZB organisieren dazu Lehrlingsaustausche und Entsendungen durch. Sprechen Sie uns an.

Ihr Ansprechpartner:

Crone
Dipl.-Ing. Markus Crone Geschäftsbereichsleiter Ausbildung u. pädagogische Maßnahmen  +49 (0) 2151 515524 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir gehen respektvoll miteinander um.
Wir sprechen Probleme und Konflikte offen und rechtzeitig an.
Wir tauschen unsere Erfahrungen und Ideen regelmäßig aus.
Wir stehen im Team füreinander ein und unterstützen uns.
Wir treten nach außen geschlossen auf und verhalten uns loyal.
Wir transportieren unsere Ziele aktiv nach außen.
Wir halten, was Wir versprechen.
Wir bewerten unsere gemeinsamen Projekte und geben uns Feedback.