, Copyright: keine Angaben

Weiterbildung für Qualifizierte Planer gem. AwSV

Inhalt

Für qualifizierte Planer ist gemäß der AwSV alle 3 Jahre eine Weiterbildung vorgesehen, um in diesem komplexen Anforderungsbereich tätig sein zu dürfen.

In diesem Lehrgang werden aktuelle Themen aus dem einschlägigen Bereich der Anlagen für den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen behandelt. 

Zielgruppen

Absolventen des Lehrgang "Qualifizierter Planer für Neubau und Instandsetzung von Dichtkonstruktionen aus Beton"

Schwerpunkte

  • Entwurf der TRwS 781
    "Technische Regel wassergefährdender Stoffe - Tankstelle für Kraftfahrzeuge"

  • Feste wassergefährdende Stoffe gem. §26 AwSV

  • JGS vs. AwSV (Anhang 7 AwSV, TRwS 792)

  • Gründruck VDI 6230
    "Messung der Flüssigkeitsdichte mit Luftprüfsystemen"

Nutzen

Durch die Lehrgangsteilnahme verlängert sich die Laufzeit Ihres Zertifikats um weitere drei Jahre.

Abschluss

Zertifikat

zur Terminübersicht

Termine

RQPD 2/24: Weiterbildung für Qualifizierte Planer gem. AwSV

Lehrgangsort: BZB Krefeld

Preis: 795,00 € | Frühbucherrabatt noch 140 Tage verfügbar.

29.10. – 30.10.2024

Referenten

  • Dummy Foto Referent
    Dr.-Ing. Julian Hümme Ipi Ingenieurgesellschaft mbH
  • Vita

    Dipl.-Ing. Friedrich-Wilhelm Laube war nach seinem Bauingenieurstudium in der Industrie, bei der Philip Holzmann AG, bei der Esmil GmbH, einer Hoesch-Tochter, und von 1983 bis 1992 beim Ruhrverband in Essen tätig. Seit 1992 ist er als Beratender Ingenieur selbstständig. Im Jahr 2002 wurde er durch die IHK Essen zum öbuv Sachverständigen in Genehmigungsverfahren im Bereich Wasser bestellt. Er arbeitet in zahlreichen Richtlinienausschüssen des VDI mit und ist seit 2013 Inhaber der Ehrenplakette des VDI. Bis zum Januar 2022 war Friedrich-Wilhelm Laube Leiter der Sachverständigen-Organisation der envisafe EXPERTS KG gemäß Anlagenverordnung (AwSV), deren persönlich haftender Gesellschafter er war.

  • Dummy Foto Referent
    Dipl.-Ing. Stefan Müller AwSV-Sachverständiger
  • Vita

    Timo Pflugbeil, geboren 16.01.1966 in Münster/Westfalen, staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Hochbau und technischer Betriebswirt, war nach seiner Ausbildung im Juli 1992, als Bautechniker verantwortlich bei der GeoTec Systeme für saubere Umwelt GmbH in Greven, für den Fachbereich der Planung, Koordination, und Projektrealisierung von umweltrelevanten Anlagen im gesamten Bundesgebiet. Diese umfassten Anlagen zur biologischen Abluftreinigung, Bio– und Restmüllkompostierungsanlagen, sowie Anlagen im Bereich der wassergefährdenden Stoffe.

    Zur Ergänzung der technischen Ausbildung, erfolgte von 1997 bis 1998 die Weiterbildung zum technischen Betriebswirt. Technisches Wissen wurde mit betriebswirtschaftlichen Kompetenzen und Managementwissen verknüpft.

    Ende 1998 vollzog sich der Wechsel vom Anlagenbau, zu den Produzenten von umweltrelevanten Betonfertigteilen. Erst im Unternehmen Betonwerk Klostermann Coesfeld und ab 2002 bis 2009 im Unternehmen Kortmann Beton Schüttorf. Hier Verantwortlich als Produktkoordinator und als Vertriebsmanager für alle technischen Dichtflächenprodukte und Betonfertigteile in umweltsensiblen Bereichen. Seit Mai 2009 im Unternehmen Mall Umweltsysteme für die Betreuung der Produktbereiche Abscheidetechnik, Oberflächenwasserbehandlung und Sonderlösungen im Sinne der AwSV verantwortlich.

    Am 01.07.2015 erfolgte die Bestellung zu AwSV Sachverständigen im Sinne des §62 WHG.

    Seit 2015 Referententätigkeiten beim BZB in Krefeld, mit dem Schwerpunkt Gewässerschutz.

    Stellvertretender Vorsitzender der VDI Fachgruppe 6230-1 Prüfung von Dichtflächen mittels Lufttest und VDI Fachgruppe 6230-2 – Ausbildung zur prüfenden Person. Timo Pflugbeil ist Mitglied der Envisafe Sachverständigen-Organisation in Essen.

zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

star star star star (Ø 3.6 aus 20 Bewertungen)

Zusammenfassung

5 Sterne
(4)
4 Sterne
(8)
3 Sterne
(4)
2 Sterne
(3)
1 Sterne
(1)

Kundenstimmen

star star star vor 5 Monaten
Die Veranstaltungen müssen auch Online angeboten werden.
star star star vor 2 Jahren || Daniel Liebing
Bitte in Zukunft die Präsentationen vorab zur Verfügung stellen, damitr Anmerkungen eingefügt werden können. Gerne Digital, um Papier zu sparen.
thumb_up Ich empfehle dieses Seminar weiter.

Services

local_drink
Getränke
lunch_dining
Mittagessen
wifi
WLAN
cloud_download
digitale Seminarunterlagen
business
Inhousefähig

Anerkannt durch

  • Ingenieurkammer-Bau NRW

Lehrgangsort

  • BZB Krefeld

    Bökendonk 15-17, 47809 Krefeld

Seminardauer

16 U-Stunden

Zeiten

  • 9.00 - 16.30 Uhr

Preis

795,00 €

Ihre Ansprechpartnerin

Foto von Annemarie Gatzka
Dr. Annemarie Gatzka Produktmanagerin Weiterbildung
V-CARD