Mobilitätsprojekte sind organisierte Lernaufenthalte im europäischen Ausland. Im Bereich der Berufsbildung finden sie in Form von beruflichen Praktika, Ausbildungsabschnitten und Weiterbildungsmaßnahmen statt.

 

23 englische Bauschüler aus Worrington im BZB Krefeld

Im Juni und Juli waren gleich 2 Gruppen mit insgesamt 24 Bauschülern unterschiedlichster Fachgebiete in Krefeld, um Land, Leute und Arbeitstechniken und –kultur kennenzulernen. Begleitet wurden die Gruppen durch jeweils 2 Pädagogen der Berufsschule Worrington. Untergebracht waren die Gruppen im Gästehaus des BZB Krefeld.

Forza Italia heißt es im Oktober wieder

Und wieder kommen Bauschüler von der Bauschule Centro Edile Andrea Palladio in Vincenza, um bei den BZB zwei ereignisreiche Wochen zu erleben. Und es geht gezielt in die Werkhallen, um Deutsche Ausbildungsinhalte zu erhalten. So werden 2 Gruppen im Wechsel im BZB Krefeld Fliesen legen und im BZB Wesel Dach decken üben. Begleitet werden die 20 noch minderjährigen Bauschüler durch den Direktor und 3 weiteren Mitarbeitern der Bauschule.

Man empfängt mittlerweile die 6. Mobilität aus Vicenza während 3 Gruppen in Vincenza waren. Die BZB und das Centro Edile Andrea Palladio verbindet schon ein freundschaftliches Verhältnis. „Der Direktor und seine Mitarbeiter achten sehr darauf, dass die jungen Leute sehr viel in dieser kurzen Zeit in ihrem Gastland erleben und mitbekommen. Neben den Trainings in den Werkhallen werden viele Ausflüge gemacht“, so Markus Crone, der die Mobilitäten seit nahezu 10 Jahren koordiniert.