Der deutschlandweite Lockdown geht in die Verlängerung. Gemäß der kürzlich veröffentlichten, aktualisierten NRW-Coronaschutzverordnung dürfen die BZB bis einschließlich zum 31. Januar 2021 keine Präsenzveranstaltungen anbieten, mit Ausnahme der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung.

Die im Januar geplanten Weiterbildungsveranstaltungen können somit nicht in gewohnter Form stattfinden. Für die entfallenen Termine organisieren die BZB Ersatztermine, sobald die Pandemiesituation dies zulässt. So findet z.B. der nächste SIVV-Lehrgang planmäßig vom 15. – 26. März 2021 statt. Der Vorbereitungskurs ist für den 11. – 12. März vorgesehen.

Einige Lehrgänge können alternativ im Online-Format stattfinden: Die betrifft vor allem Unterrichtseinheiten der vorbereitenden Meisterkurse (Meisterschule) sowie der Polierlehrgänge.

Auch die beiden Seminare „Fortbildungslehrgang zum Erhalt der Sachkunde für die Zustands- und Funktionsprüfung privater Abwasserleitungen“ vom 27. – 28. Januar sowie „Fortbildungslehrgang gemäß TRGS 519 Nr. 2.7 Anlage 5 für Sachkundige gemäß TRGS 519 Anlage 3“ am 28. und 29. Januar finden ersatzweise als Webseminare statt. Die angemeldeten Teilnehmer erhalten zeitnah alle erforderliche Informationen.

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in der Seminarübersicht.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Sekretariat der Akademie
Tel: 02151 5155-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto © bongkarn thanyakij von Pexels