Düsenführer benötigen für das Verarbeiten von Spritzmörtel oder Spritzbeton mit Kunststoffzusatz (SPCC) einen gesonderten Qualifikationsnachweis. Gemäß Teil 3, Abschnitt 4 der „Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Ingenieurbauten“ (ZTV-ING) des Bundesministeriums für Verkehr dürfen ausschließlich Düsenführer eingesetzt werden, die eine vom Auftraggeber anerkannte Prüfung erfolgreich abgelegt haben. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, sich einen Platz im Praxisseminar zu sichern: Es findet vom 04.12. – 05.12.2018 im BZB Wesel statt. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten erhalten Sie hier.