Ausbildung Tiefbau: BZB schaffen neue Übungsflächen für Lehrlinge

Mit rund 24 % mehr Straßenbau-Azubis als im letzten Jahr müssen neue Konzepte her: BZB reagieren und stellen eine neue Zelt-Werkhalle in Krefeld auf.

mehr lesen

Digitale Betriebsorganisation: Neues Webseminar – positive Rückmeldungen!

Innovatives Format kombiniert mit relevanten Inhalten stößt auf großes Interesse der Handwerksbetriebe.

mehr lesen

Schaufenster Digitales Bauen auch in 2021 weiter für Sie aktiv!

Wie gehe ich die Digitalisierung in meinem Betrieb an? Das Schaufenster Digitales Bauen unterstützt Sie dabei.

mehr lesen

Neuer Lehrgang in Berlin: Qualifizierter Planer für Dichtkonstruktionen aus Beton

Der bewährte Lehrgang findet im Frühjahr 2021 erstmals am Lehrbauhof in Berlin statt.

mehr lesen

Meilenstein „digitale“ Potenzialanalyse: Bietergemeinschaft die Erste in NRW

BZB und Talentbrücke sind NRW-weit die ersten Anbieter von „digitalen“ Potenzialanalysen.

mehr lesen

November stand im Zeichen der digitalen Berufsorientierung

Videos, Online-Termine und Chats: Die Berufsorientierung 2020 ist virtuell. Auch während der Pandemie informieren wir Schüler*innen über die Ausbildung am Bau.

mehr lesen

EU-Projekt SafeCRobot: Bauroboter und ferngesteuerte Maschinen in Virtueller Realität

Roboter übernehmen immer mehr Aufgaben auf dem Bau. Das Projekt entwickelt virtuelle Trainingeräume für die Mensch-Maschine-Interaktion.

mehr lesen

Seminarsuche

  

Die Werkfeuerwehrmänner/- frauen werden im BZB Düsseldorf ausgebildet.

Bildungszentren des Baugwerbes e. V.
Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 91287-0

 

Ausbilder

  • Raimund Leven, Tel.: +49 (0) 211 91287-21, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausbildung

Die duale Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann/-frau dauert drei Jahre und gliedert sich dabei in zwei Abschnitte. Im ersten Ausbildungsabschnitt erhalten die Auszubildenden eine auf die Erfordernisse der Feuerwehr zugeschnittene handwerkliche Ausbildung. Der zweite, feuerwehrtechnische Ausbildungsabschnitt besteht aus der klassischen Feuerwehrausbildung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst.

Zur handwerklichen Ausbildung gehören die Bereiche Elektrotechnik, Metall, Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik sowie Holzbau. Sie findet in ausgewählten Betrieben und überbetrieblichen Ausbildungsstätten der Handwerksinnungen in den zu prüfenden Ausbildungsfeldern stattfindet.


Die Ausbildung im BZB - Ausbildungsbereich: Holzbau

Im BZB Düsseldorf wird der Ausbildungsbereich Holzbau durchgeführt. Dazu gehören die Vermittlung der theoretischen Kenntnisse und die Unterweisung der fachpraktischen Fertigkeiten. Zu den Inhalten zählen die Bearbeitung von Holz, das Herstellen von Holzkonstruktionen sowie die Verarbeitung von Dämmstoffen und Verkleidungen.

Die Ausbildung im Holzbaubereich findet in zusammenhängenden Wochenblöcken statt. Der letzte Praxisblock liegt jeweils kurz vor der Prüfung. Die Abschlussprüfungen werden vor dem Prüfungsausschuss der jeweiligen Industrie- und Handelskammer abgelegt.

Referenzfirmen

Neben der Berufsfeuerwehr der Stadt Düsseldorf lassen u.a. auch die Firmen

  • Henkel,
  • Currenta,
  • Axalta,
  • HKM,
  • Federal-Mogul,
  • Hydro Aluminium,
  • Bayer,
  • Daimler,
  • Evonik,
  • Flughafen Köln Bonn und Flughafen Düsseldorf

die Ausbildung im Rahmen der Handwerksausbildung Werkfeuerwehrmann/frau in dem "Ausbildungsbereich Holzbau" im BZB Düsseldorf durchführen.

 

 

 

 

X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!