Karriere-Chancen im Handwerk: Das BerufsAbitur

Mit dem Bildungsgang „BerufsAbitur“ hat das Handwerk einen chancenreichen Bildungs- und Karriereweg geschaffen und ist ein attraktives Angebot für Jugendliche.

mehr lesen

Webtalk – Crashkurs Nutzererfahrung

Wie kann ich die Web-Nutzer überzeugen, auf meiner Website zu bleiben? Und was ist zu beachten? Webmaster Daniel Heinke gibt Antworten.

mehr lesen

Wissen für Lau! Webinare im Mittelstand 4.0

Kostenfrei, aber nicht umsonst: Nicht nur wir im Schaufenster Digitales Bauen im Kompetenzzentrum Digitales Handwerk bieten Ihnen kostenfreie Qualifizierungen.

mehr lesen

DITA – Nein, nicht Dieter

DITA steht für "Digital Industy Training Atlas" und macht Trainings- und Schulungsprogramme zum Thema Digitalisierung europaweit sichtbar.

mehr lesen

„Digital jetzt“: Neue Investitionsförderung für Unternehmen ab September

Das BMWi-Förderprogramm unterstützt KMUs bei der Investition in digitale Technologien und Qualifizierung von Mitarbeitenden.

mehr lesen

DigiCast | Jetzt gibt’s was auf die Ohren!

Digitalisierung zum Hören: Der Podcast des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk bietet Infos und Wissenswertes.

mehr lesen

UniVET: Leitfaden zur Berufsorientierung

Das EU-Projekt UniVET „University or Vocational Education and Training“ zielt darauf ab, die Berufsorientierung junger Menschen in Europa zu verbessern.

mehr lesen

Seminarsuche

Mein Beruf

Als Tiefbauer und Rohrleger bauen wir auch Entwässerungsanlagen und verrohren Wassergräben und formen Bachläufe. Wir schalen aus, vermauern und verlegen Rohre aus Ton, Faserzement, Kunststoff und Beton und richten uns dabei nach vorgegebenen Kanalisations-Lageplänen. Bevor Rohre von uns verlegt werden, erhalten die Kanalbaugruben den erforderlichen Einbau von Absicherungen und Versteifungen. Wir mauern Kanalschächte, montieren Fertigteile und stellen bei Straßen- und Grundstücksentwässerungen den ursprünglichen Zustand der Straßendecke, Pflasterung oder des Oberbodens wieder her.

Weiterkommen inklusive

Nach Abschluss des Ausbildungsberufes und entsprechender Praxiserfahrung kann man sich zum Vorarbeiter, Werkpolier Geprüften Polier oder Straßenbauermeister qualifizieren. Das Fachabitur berechtigt zur Aufnahme eines Hochschulstudiums des Fachbereichs Bauingenieurwesen.

Fit muss man sein

Wenn man ein gutes Augenmaß, handwerkliche Geschicklichkeit hat sowie mit der Bedienung von Geräten und Maschinen gut klarkommt, wird man unseren Beruf mit Erfolg ausüben können.

Mein Zentrum

Die Kanalbauer werden im BZB Krefeld ausgebildet.

Bildungszentren des Baugwerbes e. V.
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld
Tel.: +49 (0) 2151 5155-0

 

Mein Ausbilder

  • Franz Maibaum, Tel.: +49 (0) 2151 5155-72, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meine Ausrüstung

Alle Werkzeuge, die du während deiner Ausbildung benötigst, findest du hier.

Mein Zeitplan

Hier findest du den aktualisierten Zeitplan für 2019/2020.

Hier findest du den aktualisierten Zeitplan 2020/2021.

Sollte man wissen!

Hier ein paar nützliche Infos für dich.

Meine Berufsschule

Das ist die Berufsschule, die für deine Ausbildung zuständig ist.

  • Berufskolleg Ost der Stadt Essen
    Knaudtstr. 25, 45138 Essen
    Tel.: +49 (0) 201 8840788
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausbildungsbeginn

Ausbildungsbeginn ist um 07:20 Uhr

 

Frühstücks-/Mittagspause

Nach Angabe des Ausbilders

 

Ausbildungsende

Mo. - Do. um 16:20 Uhr

Fr. um 13:20 Uhr

 

Ausbildungsvergütung (5/18)

1. Lehrjahr: 850€

2. Lehrjahr: 1.200€

3. Lehrjahr: 1.475€

 

Infos Kompakt

Der BZB Azubi-Kompass

 

 

X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!