Women Can Build: Esthers Ausbildung zur Maurerin in einem nachhaltigen Betrieb

Mit dem EU-Projekt „Women Can Build“ zeigen die BZB Beispiele von jungen Frauen in der Bauwelt.

mehr lesen

Digitalisierung im Doppelpack: Handwerker und Multiplikatoren tauchen in die digitale Welt ein

„Digitalisierung ist jetzt“: Über 60 Handwerker*innen und Multiplikatoren besuchten den Innovationspfad im BZB Krefeld.

mehr lesen

Digitale Realität erleben: Qualifizierungen Modul 3

Schaufenster Digitales Bauen: Neue Qualifizierungen richten sich an alle digitalen Macher*innen im Handwerksbereich.

mehr lesen

Digitales Handwerk: Kostenlose Software-Schnuppertage

Sie sind auf der Suche nach neuen digitalen Lösungen? Das Schaufenster Digitales Bauen bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Software auszuprobieren.

mehr lesen

Schritt in die berufliche Zukunft: Ausbildungsmarkt 2020 in Wesel

Bereits seit vielen Jahren veranstaltet die Gesamtschule „Am Lauerhaas“ in Wesel einen Ausbildungsmarkt, um Schüler*innen berufliche Perspektiven aufzuzeigen.

mehr lesen

Aktuelle Trends bei der Betoninstandhaltung

Am 11. Februar 2020 findet in der Dortmunder Westfalenhalle das 28. Fachsymposium „Betoninstandhaltung heute für die Zukunft“ statt.

mehr lesen

UniVET: Pilotphase zur Potenzialanalyse in Litauen

Welches Studium oder welche Ausbildung passt zu mir? Das EU-Projekt „UniVET" testet die Potentialanalyse zur Erkundung der eigenen Interessen und Stärken in Litauen.

mehr lesen

Seminarsuche

Mein Beruf

Trockenbau ist ein wichtiger Teilbereich des Bauwesens. Als angehender Trockenbaumonteur stellst du komplette Wand- und Deckensysteme her und montierst diese. Hierzu fertigst du Unterkonstruktionen an und bereitest den Untergrund für deine Arbeiten vor. Auch für Wärme- oder Schallschutzdämmungen bist du zuständig.

 

Innenausbau von Gebäuden

Als Trockenbaumonteur trägst du Estrich auf den Boden auf, um ihn auf deine Arbeiten vorzubereiten. Du befestigst Unterkonstruktionen, die du für das Montieren von Wandsystemen brauchst. So kannst du mit Gipsplatten, Holz oder anderen Werkstoffen eine neue Wand einziehen, um beispielsweise den Wohn- und Essbereich eines Hauses voneinander abzutrennen. Du hängst die Decken ab, verkleidest diese beispielsweise mit Holztafeln und bringst Beleuchtungsobjekte an. Als Trockenbaumonteur kennst du dich bestens mit Wärme- und Kältedämmung sowie mit Brand- und Schallschutz aus. Du weißt genau, welcher Dämmstoff zu welchem Zweck eingesetzt werden kann. Auch das Fertigen von Bauteilen für Fenster, Türen, Verglasungselemente und Oberlichter, sowie deren Einbau gehören zu deinem Arbeitsalltag. Nicht nur die Innenausbauten fallen in deinen Arbeitsbereich; auch für die Außenverkleidung der Gebäude bist du zuständig.

 

Verschönerungsarbeiten in Geschäfts- und Repräsentationsräumen

Neben dem Ausbau von Wohnräumen, ist auch bei Geschäfts- und Repräsentationsräumen dein Können gefragt. Für einen bestimmten Anlass muss ein Konferenzsaal mit Holz getäfelt und die Decken mit speziellen Beleuchtungsdecken abgehängt werden. Auf einer Messe bedarf es unzähliger Trennwände, um die verschiedenen Stände räumlich voneinander abzugrenzen und in einer Konzerthalle ist eine einwandfreie Schalldämmung ausschlaggebend, um eine gute Akustik zu gewährleisten. Durch deine Arbeit sorgst du für eine ganz besondere Atmosphäre, Wärme und Akustik in diversen Räumen. Deine Einsatzmöglichkeiten sind breit gefächert. Trockenbaumonteure/-monteurinnen haben ihren Arbeitsplatz z.B. in Trockenbau- und Stuckateurbetrieben, in Spezialbetrieben für Akustikbau und Objektausbau sowie bei Altbausanierungsunternehmen. Du bist stets auf wechselnden Montagebaustellen tätig.

 

Mein Zentrum

Die Trockenbaumonteure werden im BZB Krefeld ausgebildet.

Bildungszentren des Baugwerbes e. V.
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld
Tel.: +49 (0) 2151 5155-0

 

Mein Ausbilder

  • Dirk Frensch, Tel.: +49 (0) 2151 5155-74, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meine Ausrüstung

Alle Werkzeuge, die du während deiner Ausbildung benötigst, findest du hier.

Mein Zeitplan

Hier findest du den Zeitplan 2019/20.

Sollte man wissen!

Hier ein paar nützliche Infos für dich.

Ausbildungsbeginn

Ausbildungsbeginn ist um 07:20 Uhr

 

Frühstücks-/Mittagspause

Nach Angabe des Ausbilders

 

Ausbildungsende

Mo. - Do. um 16:20 Uhr

Fr. um 13:20 Uhr

 

Ausbildungsvergütung (5/18)

1. Lehrjahr: 850€

2. Lehrjahr: 1.200€

3. Lehrjahr: 1.475€

 

Infos Kompakt

Der BZB Azubi-Kompass

X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!