4. workcamp GreenHouse im BZB Wesel

18 Schüler*innen einer Realschule aus Dinslaken zu Besuch im BZB Wesel.

mehr lesen

Übergang Schule Beruf – nicht nur bei uns ein Thema!

Gastschüler der Dieter-Forte-Gesamt-schule haben sich im BZB Düsseldorf informiert.

mehr lesen

Projekt Innovationcluster Handwerk im Berufskolleg Niederberg

...es gibt so viele Berufswahlmöglichkeiten im Handwerk.

mehr lesen

Sachkundiger Planer im neuen Gewand

Neuer Lehrgang nach Ausbildungsbeirat SKP in Berlin und Krefeld. Den Teilnehmerwünschen entsprechend in nur noch 2 Blöcken.

mehr lesen

Projekt Innovationcluster Handwerk läuft sich warm

Viele Veranstaltungen zum Thema Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung umgesetzt.

mehr lesen

Seminarsuche

Mein Beruf

Trockenbau ist ein wichtiger Teilbereich des Bauwesens. Als angehender Trockenbaumonteur stellst du komplette Wand- und Deckensysteme her und montierst diese. Hierzu fertigst du Unterkonstruktionen an und bereitest den Untergrund für deine Arbeiten vor. Auch für Wärme- oder Schallschutzdämmungen bist du zuständig.

 

Innenausbau von Gebäuden

Als Trockenbaumonteur trägst du Estrich auf den Boden auf, um ihn auf deine Arbeiten vorzubereiten. Du befestigst Unterkonstruktionen, die du für das Montieren von Wandsystemen brauchst. So kannst du mit Gipsplatten, Holz oder anderen Werkstoffen eine neue Wand einziehen, um beispielsweise den Wohn- und Essbereich eines Hauses voneinander abzutrennen. Du hängst die Decken ab, verkleidest diese beispielsweise mit Holztafeln und bringst Beleuchtungsobjekte an. Als Trockenbaumonteur kennst du dich bestens mit Wärme- und Kältedämmung sowie mit Brand- und Schallschutz aus. Du weißt genau, welcher Dämmstoff zu welchem Zweck eingesetzt werden kann. Auch das Fertigen von Bauteilen für Fenster, Türen, Verglasungselemente und Oberlichter, sowie deren Einbau gehören zu deinem Arbeitsalltag. Nicht nur die Innenausbauten fallen in deinen Arbeitsbereich; auch für die Außenverkleidung der Gebäude bist du zuständig.

 

Verschönerungsarbeiten in Geschäfts- und Repräsentationsräumen

Neben dem Ausbau von Wohnräumen, ist auch bei Geschäfts- und Repräsentationsräumen dein Können gefragt. Für einen bestimmten Anlass muss ein Konferenzsaal mit Holz getäfelt und die Decken mit speziellen Beleuchtungsdecken abgehängt werden. Auf einer Messe bedarf es unzähliger Trennwände, um die verschiedenen Stände räumlich voneinander abzugrenzen und in einer Konzerthalle ist eine einwandfreie Schalldämmung ausschlaggebend, um eine gute Akustik zu gewährleisten. Durch deine Arbeit sorgst du für eine ganz besondere Atmosphäre, Wärme und Akustik in diversen Räumen. Deine Einsatzmöglichkeiten sind breit gefächert. Trockenbaumonteure/-monteurinnen haben ihren Arbeitsplatz z.B. in Trockenbau- und Stuckateurbetrieben, in Spezialbetrieben für Akustikbau und Objektausbau sowie bei Altbausanierungsunternehmen. Du bist stets auf wechselnden Montagebaustellen tätig.

 

Mein Zentrum

Die Trockenbaumonteure werden im BZB Krefeld ausgebildet.

Bildungszentren des Baugwerbes e. V.
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld
Tel.: +49 (0) 2151 5155-0

 

Mein Ausbilder

  • Dirk Frensch, Tel.: +49 (0) 2151 5155-74, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meine Ausrüstung

Alle Werkzeuge, die du während deiner Ausbildung benötigst, findest du hier.

Mein Zeitplan

Hier findest du den Zeitplan 2017/2018.

Sollte man wissen!

Hier ein paar nützliche Infos für dich.

Ausbildungsbeginn

Ausbildungsbeginn ist um 07:20 Uhr

 

Frühstücks-/Mittagspause

Nach Angabe des Ausbilders

 

Ausbildungsende

Mo. - Do. um 16:20 Uhr

Fr. um 13:20 Uhr

 

Ausbildungsvergütung (6/17)

1. Lehrjahr: 785€

2. Lehrjahr: 1.135€

3. Lehrjahr: 1.410€

 

Infos Kompakt

Der BZB Azubi-Kompass