Suchen...

P.F. Freund & Cie. GmbH: Werkzeugspende für ÜLU

Die BZB freuen sich über neue Werkzeuge für die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung.

mehr lesen

TechnoVET: Förderung der Digitalisierung in der beruflichen Bildung

Digitaler Unterricht in der Berufsbildung: Das EU-Projekt stärkt die digitalen Kompetenzen von Ausbildern.

mehr lesen

5. Lehrlingsaustausch: Baulehrlinge auf der französischen Insel La Réunion

Auf lokalen Baustellen arbeiten und die Insel kennenlernen: acht Lehrlinge verbringen drei Wochen auf La Réunion.

mehr lesen

Berufsbildung: digitale Elternabende zu Handwerksberufen

Die Bundesagentur für Arbeit informiert in ihrem Programm „Woche der digitalen Elternabende“ nun erstmals auch über Handwerksberufe.

mehr lesen

E-Schein: Experten für einen besseren Beton

Nach vierwöchigem Lehrgang absolvierten 15 Teilnehmende die Prüfung mit Erfolg und erlangten damit den E-Schein.

mehr lesen

Innovation im Fokus: digitale Werkzeuge auf der ZUKUNFT HANDWERK

Fachkräftemangel, Ressourcenknappheit und neue Kundenwünsche stellen Betriebe vor Herausforderungen. Digitale Werkzeuge können helfen.

mehr lesen

Betoninstandsetzung: Update zur Technischen Regel

Laut aktueller Berichterstattung "beenden Hersteller den Rechtsstreit um deutsche Verwendungsregeln für Betoninstandsetzungsprodukte".

mehr lesen

Seminarsuche

Brandschadensanierung

Fachkundelehrgang gem. TRGS 524 - Schwerpunkt Sanierung von Brandschäden

Inhalt

Sollen kalte Brandstellen aufgeräumt, abgebrochen und entsorgt werden, sind umfangreiches Fachwissen und spezielle Sicherheitsmaßnahmen nötig. Denn nach einem Brand können Gefahrenstoffe auch aus unbedenklichen Baustoffen wie Einrichtungsgegenständen, Waren oder Bauteilen entstanden sein. Aus diesem Grund dürfen nur Firmen Brandschadensanierungen durchführen, die über entsprechende Erfahrungen, die nötige technische Ausrüstung sowie qualifiziertes Personal verfügen.

Darauf verweisen neben der TRGS 524 auch die DGUV-Regel 101-004 sowie die VdS 2357 "Richtlinien zur Brandschadensanierung" und die VdS 2217 "Umgang mit kalten Brandstellen".

Der 32 Unterrichtseinheiten umfassende Lehrgang wird nach berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen durchgeführt und setzt die Inhalte der DGUV 101-004 sowie der TRGS 524 um.

Zielgruppe

Personen, die als Koordinatoren bei Sanierungsarbeiten nach Brandereignissen tätig werden wollen, z. B. Bauleiter, Architekten, Ingenieure, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Aktuelles aus Vorschriften- und Regelwerken
  • Hinweise zu Verwendungsbeschränkungen
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen und Einrichtungen
  • Arbeiten in den durch Brandschäden kontaminierten Bereichen
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Entsorgung von Abfällen und Reststoffen
  • Erstellen von Arbeits- und Sicherheitsplänen
  • Betriebsanweisung, Unterweisung, Dokumentation
  • TRGS 524 – Sanierung und Arbeiten in kontaminierten Bereichen

Prüfung

Schriftliche Prüfung

Abschluss

Zertifikat als Nachweis der Fachkunde

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Brandschadensanierung

Termin: 1/24 vom 03.04. - 05.04.2024
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X
Preis: € 1.280,00

Brandschadensanierung

Termin: 2/24 vom 05.11. - 07.11.2024
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X
Preis: € 1.280,00

Frühbucherrabatt noch 199 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Dipl.-Geol. Andreas B. Eberstein safety and more, Essen
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(3)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:


(5 Bewertungen) 40% Weiterempfehlungsquote

Weiteres

Inhouse

Dieses Seminar können wir Ihnen auch als Inhouse-Seminar anbieten, für nähere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ort

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X

Seminardauer

32 U-Stunden

Zeiten

1. Tag 9.00 - 17.45 Uhr 2. Tag 8:00 - 18:15 Uhr 3. Tag 8:00 - 16:35 Uhr

Preis

€ 1.280,00

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Annemarie Gatzka Produktmanagerin Weiterbildung +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de