Women Can Build: Esthers Ausbildung zur Maurerin in einem nachhaltigen Betrieb

Mit dem EU-Projekt „Women Can Build“ zeigen die BZB Beispiele von jungen Frauen in der Bauwelt.

mehr lesen

Digitalisierung im Doppelpack: Handwerker und Multiplikatoren tauchen in die digitale Welt ein

„Digitalisierung ist jetzt“: Über 60 Handwerker*innen und Multiplikatoren besuchten den Innovationspfad im BZB Krefeld.

mehr lesen

Digitale Realität erleben: Qualifizierungen Modul 3

Schaufenster Digitales Bauen: Neue Qualifizierungen richten sich an alle digitalen Macher*innen im Handwerksbereich.

mehr lesen

Digitales Handwerk: Kostenlose Software-Schnuppertage

Sie sind auf der Suche nach neuen digitalen Lösungen? Das Schaufenster Digitales Bauen bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Software auszuprobieren.

mehr lesen

Schritt in die berufliche Zukunft: Ausbildungsmarkt 2020 in Wesel

Bereits seit vielen Jahren veranstaltet die Gesamtschule „Am Lauerhaas“ in Wesel einen Ausbildungsmarkt, um Schüler*innen berufliche Perspektiven aufzuzeigen.

mehr lesen

Aktuelle Trends bei der Betoninstandhaltung

Am 11. Februar 2020 findet in der Dortmunder Westfalenhalle das 28. Fachsymposium „Betoninstandhaltung heute für die Zukunft“ statt.

mehr lesen

UniVET: Pilotphase zur Potenzialanalyse in Litauen

Welches Studium oder welche Ausbildung passt zu mir? Das EU-Projekt „UniVET" testet die Potentialanalyse zur Erkundung der eigenen Interessen und Stärken in Litauen.

mehr lesen

Seminarsuche

SPCC-Düsenführerschein

Veranstaltung zur Erlangung des Befähigungsnachweises zum Verarbeiten von Spritzmörtel und Spritzbeton mit Kunststoffzusätzen (nach ZTV-ING)

Inhalt

Düsenführer benötigen für das Verarbeiten von Spritzmörtel oder Spritzbeton mit Kunststoffzusatz (SPCC) einen gesonderten Qualifikationsnachweis. Gemäß Teil 3, Abschnitt 4 der Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Ingenieurbauten (ZTV-ING) des Bundesministeriums für Verkehr dürfen ausschließlich Düsenführer eingesetzt werden, die eine vom Auftraggeber anerkannte Prüfung erfolgreich abgelegt haben.


Der angebotene zweitägige Lehrgang zeichnet sich durch seinen besonders hohen Praxisanteil aus (80 Prozent Praxis, 20 Prozent Theorie). Die praktischen Übungen finden wetterunabhängig im überdachten Spritzstand statt.


Alle Referenten sind erfahrene Ausbilder aus der Praxis. Die Veranstaltung endet mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung. Der Lehrgang selbst findet nach den Vorgaben des Ausbildungsbeirates Schutz und Instandsetzung im Betonbau beim Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein E. V. statt.

Nutzen

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie Ihren Qualifikationsnachweis. Fortan dürfen Sie für Ihr Unternehmen entsprechende Arbeiten ausführen, wodurch Sie Ihre Attraktivität als Arbeitnehmer steigern.

Zielgruppe

Verarbeiter von Spritzmörteln und Spritzbeton. Düsenführer, die bereits erste praktische Erfahrungen im Verarbeiten von Spritzmörteln/Spritzbeton im Instandsetzungsbereich nachweisen können.

Lehrgangsvoraussetzungen

Sie benötigen einschlägige praktische Erfahrungen im Verarbeiten von Spritzmörteln/ Spritzbeton im Instandsetzungsbereich von Stahlbetonbauteilen. Diese sind beispielsweise durch eine Bescheinigung des Arbeitgebers nachzuweisen. Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet der Prüfungsausschuss.

Sonstiges

€ 1.550,00 (bei praktischer Prüfung im Trocken- u. Nassspritzverfahren)
€ 1.000,00 (bei praktischer Prüfung im Trocken- o. Nassspritzverfahren)
€ 550,00 (Wiederholungsprüfung je Verfahren)

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

Theorie

  • Allgemeine Grundlagen der Betontechnologie, der Spritzbetontechnologie und der kunststoffmodifizierten Zementmörtel (PCC)
  • Grundlagen der spritzbaren kunststoffmodifizierten Zementmörtel (SPCC)
  • Ausführungsgrundlagen für SPCC
  • Maschinen- und Gerätekunde
  • Sonderspritzverfahren
  • Eigen- und Fremdüberwachung sowie Kontrollprüfungen

Praxis

  • Einrichten der Maschine
  • Spritzübungen an vertikalen Flächen und Schalungskörpern mit starker Bewehrungsführung

Prüfung

Für jedes Spritzverfahren (Nassspritzen/ Trockenspritzen) ist eine praktische Prüfung abzulegen. Des Weiteren findet eine mündliche Wissensüberprüfung am Ende des Lehrgangs durch den Prüfungsausschuss statt.

Abschluss

Befähigungsnachweis vom Ausbildungsbeirat Schutz und Instandsetzung im Betonbau beim Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein E. V., Berlin.

Service

ACHTUNG! € 1.550,00 (bei praktischer Prüfung im Trocken- und Nassspritzverfahren) € 1.000,00 (bei praktischer Prüfung im Trocken- ooder Nassspritzverfahren) € 550,00 (Wiederholungsprüfung je Verfahren)

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Garantierte Durchführung

SPCC-Düsenführerschein

Termin: 2/19 vom 04.12. - 05.12.2019
Seminarort: BZB Wesel

Ort:

BZB Wesel
Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

X
Preis: € 1.550,00

SPCC-Düsenführerschein

Termin: 1/20 vom 18.02. - 19.02.2020
Seminarort: BZB Wesel

Ort:

BZB Wesel
Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

X
Preis: € 1.550,00

Frühbucherrabatt noch 64 Tag(e) erhältlich

SPCC-Düsenführerschein

Termin: 2/20 vom 16.06. - 17.06.2020
Seminarort: BZB Wesel

Ort:

BZB Wesel
Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

X
Preis: € 1.550,00

Frühbucherrabatt noch 183 Tag(e) erhältlich

SPCC-Düsenführerschein

Termin: 3/20 vom 18.11. - 19.11.2020
Seminarort: BZB Wesel

Ort:

BZB Wesel
Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

X
Preis: € 1.550,00

Frühbucherrabatt noch 338 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Dieter Kremer
  • Michael Trendler Mader GmbH, Erbach
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(4)
4 Sterne
(4)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst
von , geschrieben am

Die Erwartungen, die ich mir vorgestellt hatte, wurden fachlich erfüllt.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

War alles gut. Schön fand ich, dass Herr Kremer und Herr Trendler auf jede Fragen eingegangen sind und fachlich sehr genau beantwortet haben.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am
Die Betreuer/Meister waren sehr human und haben die Tätigkeiten sehr genau erklärt, so dass es jeder verstehen konnte. Meine Erwartungen sind im vollen erfüllt.
Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Ich bin mit allem sehr zufrieden.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)

Durchschnittliche Bewertung:


(8 Bewertungen) 100% Weiterempfehlungsquote

Weiteres

Ort

BZB Wesel

Ort:

BZB Wesel
Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

X

Seminardauer

20 U-Stunden

Zeiten

8.00 – 17.00 Uhr

Preis

1.550,00

Ihr Ansprechpartner

Franziska Schmidt Seminare und Organisation +49 (0) 281 954530 +49 (0) 281 954595 franziska.schmidt@bzb.de BZB Wesel

Ort:

BZB Wesel
Am Schepersfeld 33a
46485Wesel

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!