Zusatzlehrgang SPCC-Düsenführer im Juli

Aufgrund der hohen Nachfrage bietet das BZB Wesel erneut einen Zusatztermin vom 20. – 21.07.2021 an.

mehr lesen

Aufstiegsfortbildung zum Geprüften Polier oder Werkpolier

Lehrgangsstart ab dem 14. September 2021 und schon jetzt sind nur noch wenige freie Plätze verfügbar. Informieren Sie sich über unser Angebot.

mehr lesen

Aufmerksamkeit für Frauen in den Berufen des Baugewerbes

Das EU-Projekt „Women Can Build“ entwickelt weiteren Onlinekurs, um Anregungen zum Nachdenken und Diskutieren zu geben.

mehr lesen

Fragebogen zum Qualifikationsbedarf europäischer Bauunternehmen

Das Projekt Construction Blueprint ermittelt Bedarf zu den Zukunftsthemen Digitalisierung, Energieeffizienz und Kreislaufwirtschaft.

mehr lesen

Termine für die Baujobcastings in den Sommerferien 2021

Praktische Kurse im Bauhandwerk für Schüler und Schülerinnen. Jetzt informieren und direkt anmelden.

mehr lesen

Jetzt für unsere Ferienkurse zur Berufsorientierung anmelden

Es ist so weit. Die Termine für unsere beliebten Ferienkurse für Schüler und Schülerinnen stehen fest.

mehr lesen

Erfolgreiche Onlineseminare im Bereich der Betoninstandhaltung

Bereits mehr als 300 Teilnehmer konnten im Bereich der Betoninstandhaltung online geschult werden.

mehr lesen

Seminarsuche

Sanierung von Gebäudeschadstoffen – Sachkunde nach DGUV 101-004, Anlage 6 B

Inhalt

Schadstoffe wie Formaldehyd, PCB, PCP, PAK sind noch immer in Gebäuden, Korkdämmungen, Holzpflastern, Parkett und Holzschutzmitteln nachzuweisen (bspw. mittels Raumluftmessung). Um diese Schadstoffe sicher und erfolgreich zu beseitigen, ist umfassendes Wissen und Können nötig. Es ist vorgeschrieben, dass ausschließlich Personen die Aufsicht einer solchen Gebäudeschadstoffsanierung führen dürfen, die ausreichend Sach- bzw. Fachkunde nachweisen können (gemäß DGUV 101-004 und TRGS 524).

Anhand von Fallbeispielen, Vorträgen und Diskussionen erläutern die Referenten die Gefahren der verschiedenen Gebäudeschadstoffe. Sie besprechen die möglichen Sanierungsmethoden und stellen die technischen, organisatorischen und persönlichen Schutzmaßnahmen vor. Der 14 Unterrichtseinheiten umfassende Lehrgang wird nach berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen durchgeführt und setzt die Inhalte der DGUV 101-004 sowie der TRGS 524 um.

Nutzen

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen sowie der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen.

Durch erfolgreiche Teilnahme erwerben Sie das Wissen und den Sachkundenachweis als Aufsichtsführender die Arbeiten zur Sanierung von Gebäudeschadstoffen zu überwachen. Für Ihr Unternehmen können Sie dadurch neue Geschäftsfelder erschließen.

Zielgruppe

Berufsgruppen, die mit Schadstoffen in Gebäuden zu tun haben: Architekten, Ingenieure, Bauleiter, Mitarbeiter von Bau und Sanierungsfirmen, Poliere, Sicherheitsfachkräfte, Mitarbeiter von Bauabteilungen, Behörden und Ingenieurbüros

Sonstiges

Die Sanierung von Brandschäden sowie umfangreiche Tiefbau-, Abbruch-, Rückbau- und Sanierungsarbeiten in kontaminierten Bereichen werden durch diesen Kurzlehrgang nicht abgedeckt. Für Arbeiten dieser Art ist der Sachkundenachweis durch die umfangreicheren, 32 Lehreinheiten umfassenden Fortbildungen zu erbringen: Entweder „Brandschadensanierung – Erwerb der Sachkunde nach DGUV 101-004 und Fachkunde nach TRGS 524“ oder „Arbeiten in kontaminierten Bereichen – Sachkunde nach DGUV 101-004, Anlage 6 A“.

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Gefahren durch Gebäudeschadstoffe
  • Vorschriften und Regelungen – Anwendung und Umsetzung
  • Gefährdungsbeurteilung am Beispiel unterschiedlicher Sanierungsmethoden
  • Schutzmaßnahmen
  • Arbeitsschutz bei der Vorbereitung und Bereitstellung kontaminierter Materialien zur Entsorgung

Prüfung

Schriftliche Prüfung vor einem anerkannten Prüfungsausschuss

Abschluss

Zertifikat zum Nachweise der Fach- und Sachkunde

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Sanierung von Gebäudeschadstoffen – Sachkunde nach DGUV 101-004, Anlage 6 B

Termin: 2/21 vom 03.11. - 04.11.2021
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X
Preis: € 485,00 zzgl. € 100,00 Prüfungsgebühr

Frühbucherrabatt noch 76 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Dipl.-Geol. Jörg Blechschmidt Sakosta GmbH, Düsseldorf
  • Dipl.-Chem. Rainer Dörr Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Wuppertal
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(2)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:


(3 Bewertungen) 100% Weiterempfehlungsquote

Weiteres

Anerkannt durch

Ingenieurkammer Bau NRW Architektenkammer NRW

Inhouse

Dieses Seminar können wir Ihnen auch als Inhouse-Seminar anbieten, für nähere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ort

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X

Seminardauer

14 U-Stunden

Zeiten

8.30 – 16.30 Uhr

Lehrgangsflyer

Lehrgang 2/21

Preis

€ 485,00 zzgl. € 100,00 Prüfungsgebühr

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Annemarie Gatzka Seminare und Organisation +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de