„Ich sehe die derzeitige Situation als Chance“

Auch Baubetriebe müssen sich an aktuelle Gegebenheiten anpassen. Wir sprachen mit Antonius Kiwall über den Stand der Dinge für seine Baufirma Antonius Kiwall & Söhne GbR.

mehr lesen

WebTalk – Wir beantworten Ihre Fragen rund ums Web!

Sie wollten schon immer wissen, was es mit „diese Seite ist nicht sicher“ auf sich hat? In unserer neuen Kolumne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Web.

mehr lesen

Das Schaufenster Digitales Bauen ist weiterhin für Sie da!

Auch wenn bei uns gilt #WirbleibenZuhause, arbeiten wir aus dem Homeoffice weiter an Unterstützungsangeboten für Betriebe.

mehr lesen

„Handwerk ist wesentlich komplexer als es sich die meisten vorstellen.“

Bester seines Jahrgangs, Medaillenträger und Stipendiat der Lüttgen Pawlik Stiftung – Weseler Fliesen-, Platten- und Mosaikleger Sascha Cuppenbender im Interview mit den BZB.

mehr lesen

„CORONA gefährdet auch die Bildung“

Die "Corona-Krise" trifft auch die BZB. Geschäftsführer Thomas Murauer erläutert die aktuelle Situation.

mehr lesen

Status-Update: Europäische Projekte in Zeiten der Pandemie

Die Corona-Pandemie stellt derzeit alle vor enorme Herausforderungen. Auch die europäischen Projekte sind von den Auswirkungen betroffen.

mehr lesen

Wir sind für Sie da! BZB-Außendienst betreut Sie weiter

Der BZB-Außendienst bietet Ihnen den gwohnten Service aus dem Home Office.

mehr lesen

Seminarsuche

Schaufenster Digitales Bauen im Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

Das Angebot richtet sich an Mitarbeiter*innen von Kammern, Verbänden, Innungen, Bildungszentren etc., die Qualifizierungen für KMU auf Basis unserer Konzepte anbieten (Nutzung unserer Konzepte) oder sich zum Thema Digitales Handwerk | Digitales Bauen (Veranstaltungen) informieren möchten.

Veranstaltungen


Nutzung unser Konzepte


Veranstaltungen


Informationsveranstaltung

Unternehmen bewältigen eine Gratwanderung zwischen handwerklicher Tradition und Moderne. Tradition und Moderne müssen sich aber nicht ausschließen: Die Digitalisierung bietet dem Handwerk viele Möglichkeiten, seine ohnehin schon ausgeprägte Kundenorientierung – die als besonderes Qualitätsmerkmal dient – weiter auszubauen. Sie möchten Ihre Betriebe aktiv dabei unterstützen, Moderne und Tradition optimal zu verbinden? Wir möchten Ihnen – im Rahmen einer kostenfreien Informationsveranstaltung – unsere Ansätze und Ideen vorstellen.


M2 live erleben

Wir können leider nicht überall aktiv sein, deshalb suchen wir Multiplikatoren, die sich vorstellen können als Dozent*in in ihrer Kammer, Verband, Innung etc. Qualifizierungen anzubieten. Sie, als möglicher Multiplikator, können die Module 2 | Grundlagen für Entscheider live erleben und können so einfacher die Entscheidung treffen, ob Sie sich grundsätzlich vorstellen können, diese auch durchzuführen, selbstverständlich nach weiterem Input.


Hierzu bieten wir aktuell folgende Termine an:


M 2.1 | Das digitale Bauunternehmen – Strategieworkshop
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • M 2.2 | Prozesse - Arbeitsabläufe strukturieren und visualisieren
    • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    • M 2.3 | Projekte digital abwickeln – Soft- und Hardware auswählen
      • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
      • M 2.4 | BIM – Eine Chance für Bau- und Ausbaugewerke
        • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
        • Weitere Informationen finden Sie hier (PDF).

          Nutzung unserer Konzepte


          Train-the-Trainer M2 | Grundlagen für Entscheider

          Sie haben sich nach Besuch von „M2 live erleben“ entschieden, als Dozent*in in Ihrer Institution eines der Module anzubieten? Lassen Sie es uns wissen und schicken Sie uns eine Nachricht durch Anklicken des Modules, für das Sie sich entschieden haben.

          Sind es mehrere – hervorragend – dann klicken sie mehrfach. Die Termine werden mit den Interessierten abgestimmt.


          M 2.1 | Das digitale Bauunternehmen – Strategieworkshop
          • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
          • M 2.2 | Prozesse - Arbeitsabläufe strukturieren und visualisieren
            • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
            • M 2.3 | Projekte digital abwickeln – Soft- und Hardware auswählen
              • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
              • M 2.4 | BIM – Eine Chance für Bau- und Ausbaugewerke
                • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                • Innovationspfad Digitales Bauen
                  Der Innovationspfad ist ein tatsächlich begehbarer Parcours, auf dem die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, nützliche Anwendungen und Werkzeuge für das Baugewerbe hautnah zu erleben. Er besteht aus verschiedenen Stationen, die an typische betriebliche Abläufe angelehnt sind: also von der Kundengewinnung über die Auftragsvergabe, Bauvorbereitung und -durchführung bis zur Abnahme und den Kundenservice. Wie beim Zirkeltraining durchlaufen die Teilnehmenden den Pfad und können schnuppern, welche Angebote es auf dem Markt gibt und diese austesten. Das Motto lautet: Sehen. Anfassen. Ausprobieren.


                  Möchten Sie den Innovationspfad Digitales Bauen auch bei sich anbieten? Es ist alles vorbereitet. Für Sie besteht nur ein geringer organisatorischer Aufwand. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                  Weitere Informationen finden Sie hier (PDF).



                  Partner im Schaufenster Digitales Bauen:

                   

                  logo ansbach
                  logo uni wuppertal

                  Das Schaufenster Digitales Bauen ist ein Expertenteam aus Mitarbeitenden der Bildungszentren des Baugewerbes e. V. (BZB), der Weiterbildung Wissenschaft Wuppertal gGmbH an der Bergischen Universität Wuppertal und der Hochschule Ansbach. Es wurde von 09/2017 bis 12/2018 von der Bayerischen BauAkademie unterstützt. Es ist eines von fünf Schaufenstern im Kompetenzzentrum Digitales Handwerk, das im Rahmen der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Weitere Informationen finden Sie hier.  

                  Internet: www.handwerkdigital.de      Facebook: facebook.com/HandwerkDigital          Twitter: twitter.com/HaWe_Digital

                  logo mittelstand digital      BMWi Logo gefoerdert durch neu klein

Ihre Ansprechtpartnerin

Dr.-Ing. Martina Schneller Projektmanagerin +49 (0) 2151 515523 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! BZB Krefeld
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!