Handwerk hilft Handwerk

In der Not steht man zusammen. Das BZB Krefeld greift der Kreishandwerkerschaft Emscher Lippe unter die Arme und übernimmt zeitweise elf neue Auszubildende.

mehr lesen

Das digitale Qualifizierungs­angebot im Bauwesen der BZB

Einzigartig & innovativ: Erfahren Sie mehr über das neue digitale Angebot und entdecken Sie flexible Möglichkeiten der Weiterbildung.

mehr lesen

Erfolgreicher Lehrgang: Neubau und Instandsetzung von Dichtkonstruktionen aus Beton

Vom 13.–17.09.2021 fand der nun schon siebte Lehrgang im BZB Krefeld statt, den alle Teilnehmer mit Erfolg absolvierten.

mehr lesen

Qualität der BZB erneut bestätigt - Zertifizierungsaudit erfolgreich abgeschlossen

Auch im Jahr 2021 wurden die BZB auf den Prüfstand gestellt und konnten die gesetzten Qualitätsstandards weiterhin einhalten.

mehr lesen

Ausweitung der Nutzung der BZB-Plattform auf Meisterschüler

Die Meisterschüler profitieren von der kontinuierlich voranschreitenden Digitalisierung in den BZB.

mehr lesen

Neuauflage des Lehrgangs Zertifizierter Sachverständiger für Betoninstandhaltung

Das stark nachgefragte Seminar in Kooperation mit der GUEP e.V. beginnt bereits im Oktober.

mehr lesen

Qualifizierte Führungskraft in Krefeld fast ausgebucht – weitere Lehrgänge in Berlin und Augsburg

Der Fachbauleiter in der Instandhaltung von Betonbauwerken als Bindeglied zwischen sachkundiger Planung und der Baustelle.

mehr lesen

Seminarsuche


Innovationspfad Digitales Bauen


Der Innovationspfad ist ein tatsächlich begehbarer Parcours, auf dem die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, nützliche Anwendungen und Werkzeuge für das Baugewerbe hautnah zu erleben. Er besteht aus verschiedenen Stationen, die an typische betriebliche Abläufe angelehnt sind: also von der Kundengewinnung über die Auftragsvergabe, Bauvorbereitung und -durchführung bis zur Abnahme und den Kundenservice. Wie beim Zirkeltraining durchlaufen die Teilnehmenden in kleinen Gruppen den Pfad und können schnuppern, welche Angebote es auf dem Markt gibt und diese austesten. Das Motto lautet: Sehen. Anfassen. Ausprobieren.


Möchten Sie den Innovationspfad Digitales Bauen auch bei sich anbieten? Es ist alles vorbereitet. Für Sie besteht nur ein geringer organisatorischer Aufwand.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Nachfolgend finden Sie ein Umsetzungskonzept zur ersten Information.

Innovationspfad Digitales Bauen

Innovationspfad Digitales Bauen


Qualifizierungskonzepte


Bei den Qualifizierungen haben Sie zwei Möglichkeiten:
1. Sie bieten diese in Ihrem Hause selbst an oder
2. Sie buchen diese bei uns.


Es wurden die folgenden Qualifizierungen erstellt. Weitere Informationen zu den Inhalten, Lernzielen und dem Ablauf finden Sie im jeweiligem Qualifizierungskonzept:


Modul 2 | Grundlagen für Entscheider

Die Qualifizierungen richten sich an die Entscheider in Betrieben, die ihr Unternehmen auf dem Weg der Digitalisierung unterstützen möchten. Wichtig! Die Veranstaltungen bauen aufeinander auf.


  • M2.1 | Das digitale Bauunternehmen – Strategieworkshop

  • M2.2 | Prozesse – Arbeitsabläufe strukturieren und visualisieren

  • M2.3 | Projekte digital abwickeln – Soft- und Hardware auswählen

  • M2.4 | BIM – Eine Chance für Bau- und Ausbaugewerke


qualifizierungskonzept M2

Qualifizierungskonzept M2 | Grundlagen der Entscheider


Modul 3 | Digitalisierungswissen für Ausführende

Die Qualifizierungen richten sich an alle digitalen Macher aus den Bau-und Ausbaugewerken auf der Suche nach konkreten Praxisanwendungen. Die Veranstaltungen bauen nicht aufeinander auf.


  • M3.1 | Der digitale Arbeitsplatz – Strategieworkshop

  • M3.2 | Digitale Betriebsorganisation

  • M3.3 | Digitales Dokumentenmanagement (DMS)

  • M3.4 | Digitales Aufmaß

  • M3.5 | Digitale Baudokumentation

  • M3.6 | Digitale Lagerverwaltung

  • M3.7 | Die neue Kunst der Kundenkommunikation und -bindung


qualifizierungskonzept M3

Qualifizierungskonzept M3 | Digitalisierungswissen für die Ausführenden


Dozenten zur Umsetzung der Qualifizierungen


Wenn Sie die Qualifizierungen selbst anbieten möchten, dann stehen Ihnen die obigen Qualifizierungskonzepte zur Verfügung. Bei Interesse an den Schulungsunterlagen nehmen Sie bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu uns auf.
Sollten Sie Unterstützung bei der Umsetzung benötigen oder auf der Suche nach fachkundigen Dozierenden sein, melden Sie sich gern bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Digitalisierungspfade | Leitbetriebe


Wie kann ich die Digitalisierung im eigenen Betrieb angehen? Welche Schritte sollte ich dabei beachten? Welche Tools sind hilfreich? Und wie kann ich die für meinen Betrieb passenden digitalen Lösungen finden?


Diese und andere Fragen schwirren den Handwerksbetrieben im Kopf, wenn sie sich bei Ihnen melden und nach Unterstützung fragen. Die Digitalisierungspfade wurden für die Betriebe entwickelt – im speziellen für die der Gewerke Dachdecker und Glaser. Auch wenn Sie kein Glaser oder Dachdecker sind, kann der Digitalisierungspfad interessant für Sie sein. Denn auch wenn es einige wenige gewerkespezifische Unterschiede gibt, so ist der Ansatz und die Vorgehensweise unabhängig von Ihrem Gewerk, d.h. die Schritte sind die Gleichen nur die Beispiele und Lösungen eben Andere. Das Ziel des Digitalisierungspfades ist einen Leitbetrieb zu erstellen.


Was ist ein Leitbetrieb? Gemäß Duden handelt es sich bei einem Leitbetrieb um „einen Betrieb, der innerhalb eines Produktionsbereichs die besten Voraussetzungen hat“. Es handelt sich also um die Zukunftsvision des digitalisierten Handwerksbetriebes.


Mit dem Ziel, diese komplexen Inhalte interaktiv und leicht verständlich an unsere Zielgruppe der kleinen und mittelständischen Handwerksbetriebe zu vermitteln, haben wir einen Digitalisierungspfad entwickelt. Schritt für Schritt begleitet der Digitalisierungspfad die Betriebe auf dem Weg zum digitalisierten Betrieb. Der Pfad ist speziell für kleine und mittelständische Unternehmen entwickelt worden und liefert viele Praxisbeispiele aus dem Handwerk. Sie erfahren auf dem Pfad unter anderem, wie die Digitalisierung angegangen werden kann, Prozesse aufgenommen werden und letztendlich die Digitalisierung im Betrieb umgesetzt werden kann.


Wenn Sie sich mal durch die beiden Digitalisierungspfade geklickt haben, werden Sie schnell die Unterschiede oder eben Gemeinsamkeiten feststellen.


Für einen kleinen Einblick, schauen Sie sich das Video links an.
Wenn Sie direkt zum Digitalisierungspfad der Dachdeckerei First möchten, klicken Sie auf das Bild rechts.

Digitalisierungspfad Dachdecker



Für einen kleinen Einblick, schauen Sie sich das Video links an.
Wenn Sie direkt zum Digitalisierungspfad der Glaserei Durchsichtig möchten, klicken Sie auf das Bild rechts.

Digitalisierungspfad Glaser


Bei Fragen oder Anregungen melden Sie sich gern bei uns.

Ihre Ansprechtpartnerin

Dr.-Ing. Martina Schneller Projektmanagerin +49 (0) 2151 515523 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! BZB Krefeld
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de