Offensive Gutes Bauen: Sitzung der AG – Transfer

Hilfestellung für Unternehmen durch sogenannten „Checks“ zu den unterschiedlichsten Themen.

mehr lesen

Digitales Bauhandwerk für Multiplikatoren: am 09.10.2019 in Krefeld

Das Schaufenster Digitales Bauen stellt Kammern, Innungen und Verbänden Ideen und Ansätze zum Thema Digitales Bauen vor.

mehr lesen

Digitales Bauen | Digitale Werkzeuge: Sehen, Anfassen und Ausprobieren in Krefeld

Der Innovationspfad Digitales Bauen findet am 09. Oktober im BZB Krefeld statt.

mehr lesen

Brandschutzleitfaden für Gebäude des Bundes erschienen

In 4. Auflage steht nun die neuste Fassung des Brandschutzleitfadens für Gebäude des Bundes zum Download bereit.

mehr lesen

Voller Erfolg: Innovationspfad Digitales Bauen nach Italien exportiert

Italienischer Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister LVH führt Innovationspfad Digitales Bauen unter dem Namen techParcour durch.

mehr lesen

EU-Projekt Step into BIM: Digitalisierung der beruflichen Ausbildung im Baugewerbe

Das am 1. Oktober beginnende Projekt beschäftigt sich mit der Verbesserung digitaler Fähigkeiten in der Baubranche.

mehr lesen

Up-to-date: Abdichtung von Bauwerken durch Injektion

Zertifizierung als Fachplaner, qualifizierte Führungskraft und Baustellenleiter für Injektionsabdichtungen.

mehr lesen

Seminarsuche

Qualifikationslehrgang zum zertifizierten Fachplaner und Sachverständigen für den vorbeugenden baulichen Brandschutz

Inhalt

Der vorbeugende bauliche Brandschutz wird als fachplanerische Aufgabe immer mehr zu einem Teil der Bauplanung. Dazu müssen Fachplaner und sachverständige Gutachter mit überdurchschnittlicher Sachkenntnis herangezogen werden. Als Bestandteil des Baugenehmigungsverfahrens für Sonderbauten und sonstige Gebäude mit erhöhten brandschutztechnischen Anforderungen wird in den meisten Bundesländern inzwischen ein Brandschutzkonzept bzw. ein Brandschutznachweis gefordert.


Der berufsbegleitende Lehrgang vermittelt Fachwissen im baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz. Er befähigt die Absolventen, ganzheitliche und genehmigungsfähige Brandschutzkonzepte bzw. Brandschutznachweise zu erstellen.

Nutzen

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen sowie der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen.

Zielgruppe

Architekten und Ingenieure aus der Bauplanung und -ausführung, aus Baubehörden und Brandschutzdienststellen sowie Meister der Bau- und Ausbaugewerke mit Berufserfahrung im Brandschutz, Brandschutzfachkräfte

Lehrgangsvoraussetzungen

Zur Prüfung zugelassen werden Personen aus dem Baubereich, die über eine abgeschlossene Ausbildung als Ingenieur, Architekt, Techniker, Handwerksmeister oder vergleichbare Ausbildung verfügen.

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Gesetzliche und gerichtliche (forensische) Grundlagen des Sachverständigenwesens
  • Abgrenzung Regelbau/Sonderbau
  • Sonderbauten
  • Baulicher und anlagentechnischer Brandschutz
  • Brandschutz im Innenausbau und Brandschutzkonstruktionen
  • Abwehrender und organisatorischer Brandschutz, Leistungsgrenzen der Hilfskräfte
  • Brandschutzkonzepte und -nachweise für Sonderbauten

Prüfung

Die schriftliche Abschlussprüfung wird durch einen Prüfungsausschuss der Zertifizierung Bau GmbH, Berlin abgenommen.

Abschluss

Zertifizierter Fachplaner und Sachverständiger des vorbeugenden baulichen Brandschutzes (Zertifizierung Bau GmbH). Das Zertifikat bescheinigt und dokumentiert Ihre besondere Fachkunde gegenüber Auftraggebern. Es ist drei Jahre gültig und kann durch regelmäßige Fortbildung verlängert werden.

Service

Zur anschaulichen Wissensvermittlung finden die Vorträge unter anderem im Brandschutz-Zentrum der BZB statt. Dort stehen über 100 Exponate und Einbauten zur Verfügung, an denen Einsatz und Funktion brandschutzrelevanter Maßnahmen anschaulich dargestellt werden können. – All unsere Referenten sind hochrangig qualifizierte Spezialisten auf ihrem Gebiet, die ihr Wissen aus der Praxis für die Praxis vermitteln.

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Qualifikationslehrgang zum zertifizierten Fachplaner und Sachverständigen für den vorbeugenden baulichen Brandschutz

Termin: 1/20 vom 07.02. - 08.05.2020
Einzeltermine:
07.02./08.02.2020 14.02./15.02.2020 28.02./29.02.2020 06.03./07.03.2020 13.03./14.03.2020 20.03./21.03.2020 27.03./28.03.2020 03.04./04.04.2020 24.04./25.04.2020 08.05.2020 (Prüfung) Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X
Preis: € 3.750,00 zzgl. € 550,00 Prüfungsgebühr

Frühbucherrabatt noch 87 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Dipl.-Ing. Stefan Hein Promat, Ratingen
  • Dipl.-Ing. Thomas Krause-Czeranka Ingenieurbüro Krause-Czeranka, Brandschutz & Consulting, Unna
  • Frank Pypers Kempen Krause Ingenieure GmbH, Aachen
  • Stephan Stenzel Fa. Schröders Entwicklung & Beratung GmbH
  • Stephan Stenzel

    Fa. Schröders Entwicklung & Beratung GmbH
    Sei flexibel
    • Fachabitur mit Weiterbildung zum Metallbautechniker in Abendform
    • 25 Jahre tätig im Bereich Fertigung und Entwicklung von Feuerschutztüren
    • Unterstützung von Herstellerfirmen
    • Beratung der Architekten bei brandschutztechnischen Problemen
    • Referent im Bereich Feuerschutz- und Rauchschutztüren
    Foto Referent

    Entwicklung und Beratung; Metallbautechniker, Brandschutzbeauftragter

    X
  • Dipl.-Ing. Bernhard Ulmrich Architektur- und Sachverständigenbüro Ulmrich GmbH, Schönbrunn (BW)
  • Ing. Tim Ulrich Brandamtmann, Krefeld
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:


(2 Bewertungen)

Weiteres

Anerkannt durch

Ingenieurkammer Bau NRW Architektenkammer NRW

Ort

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X

Seminardauer

160 U-Stunden

Zeiten

Fr. 8.30 – 17.00 Uhr Sa. 8.30 – 15.00 Uhr

Lehrgangsflyer

Lehrgang 1/20

Preis

3.750,00 zzgl. € 550,00 Prüfungsgebühr

Gefördert durch:

Ihr Ansprechpartner

Annemarie Gatzka Beauftragte für Innovation und Technologie +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de

X

Newsletter Anmeldung:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie monatlich die aktuellsten News rund um die BZB und das Baugewerbe!