Suchen...

Geeigneten Nachwuchs finden: „Passgenaue Besetzung“ hilft auch 2023

Das Projekt unterstützt kleine und mittlere Baubetriebe bei der Nachwuchssuche.

mehr lesen

Von Lehrlingen für Lehrlinge: Azubis renovieren WC-Anlage im BZB Krefeld

Lehrlinge verschiedener Gewerke führten in koordinierter Teamarbeit die Kernsanierung der WC-Anlage durch.

mehr lesen

Neues EU-Projekt TechnoVET: Digitalisierung in der beruflichen Ausbildung

Das Projekt hat zum Ziel, die Digitalisierung in der beruflichen Bildung voranzutreiben.

mehr lesen

Messe: Betoninstandsetzung zwischen Cybercrime und Krise

Im Kongresszentrum der Dortmunder Westfalenhallen findet das 29. Fachsymposium der LIB NRW e.V. statt.

mehr lesen

Ein voller Erfolg: Fachbauleiter Betoninstandhaltung in Krefeld

Insgesamt 15 Teilnehmer können sich seit November zu den 267 Qualifizierten Führungskräften deutschlandweit zählen.

mehr lesen

Augmented Reality-Brillen in der Ausbildung getestet

Im Rahmen des Projektes „ARUB“ setzten die BZB erstmals die AR-Technologie mit HoloLenses-Brillen in der ÜLU ein.

mehr lesen

BZB Düsseldorf – Außenlager und Werkhalle gehen an die Stadt zurück

Nach jahrzehntelanger Nutzung gaben die BZB die von der Stadt Düsseldorf angemietete Außenfläche zurück.

mehr lesen

Seminarsuche

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde für ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten

(TRGS 519, Anlage 4 A)

Inhalt

Jahrzehntelang war Asbest einer der beliebtesten Baustoffe. Egal ob auf dem Dach, in Fassadenplatten oder als Dichtungsmaterial – Asbest wurde nahezu überall verbaut, wo es um Isolierung, Dauerhaftigkeit und Brandschutz ging. Dann erkannte man die Gesundheitsgefahren, die von Asbestfasern ausgehen. In Deutschland ist es seit 1993 darum gesetzlich verboten, Asbest herzustellen oder zu verarbeiten. Bis heute müssen asbestbelastete Gebäude saniert und Bauteile abgebrochen werden, bei denen asbesthaltige Werkstoffe zum Einsatz kamen.

In Deutschland dürfen nur sachkundige Fachleute „ASI-Arbeiten“ vornehmen (nach TRGS 519, Technische Regeln für Gefahrstoffe). Durch die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang erlangen Sie die Kenntnisse, Fähigkeiten und den gesetzlich geforderten Sachkundenachweis, Abbruch-, und Instandhaltungsarbeiten an Asbestzementprodukten sowie Asbestsanierungen durchzuführen.

Zielgruppe

Unternehmer, Baustellenführungskräfte, Meister, Gesellen und Facharbeiter insbesondere aus dem Dachdeckerhandwerk

Lehrgangsvoraussetzungen

Die Prüfungszulassung ist an die regelmäßige Teilnahme am Lehrgang gebunden.

Sonstiges

Die Bildungszentren des Baugewerbes e. V. (BZB) bieten diesen Lehrgang in Kooperation mit der Gesellschaft zur Förderung des Westfälischen Baugewerbes mbH (GFW-BAU) in Dortmund an.

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren von Asbestzement
  • Verwendung von Asbest/ Asbestzement
  • Vorschriften und Regelungen für Tätigkeiten Asbest/Asbestzement
  • Personelle Anforderungen
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen
  • Abfallentsorgung

Prüfung

Abschlussprüfung vor einem anerkannten Prüfungsausschuss nach TRGS 519.

Abschluss

Sachkundezeugnis

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde für ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten

Termin: 41/23 vom 28.03. - 29.03.2023
Seminarort: GFW-BAU Dortmund

Ort:

GFW-BAU Dortmund
Lange Reihe 60
44143 Dortmund

X
Preis: €499,80 zzgl. € 142,80 Prüfungsgebühr
inkl. 19% Ust. € 102,60

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde für ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten

Termin: 42/23 vom 03.05. - 04.05.2023
Seminarort: GFW-BAU Dortmund

Ort:

GFW-BAU Dortmund
Lange Reihe 60
44143 Dortmund

X
Preis: €499,80 zzgl. € 142,80 Prüfungsgebühr
inkl. 19% Ust. € 102,60

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde für ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten

Termin: 43/23 vom 17.10. - 18.10.2023
Seminarort: GFW-BAU Dortmund

Ort:

GFW-BAU Dortmund
Lange Reihe 60
44143 Dortmund

X
Preis: €499,80 zzgl. € 142,80 Prüfungsgebühr
inkl. 19% Ust. € 102,60

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde für ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten

Termin: 44/23 vom 29.11. - 30.11.2023
Seminarort: GFW-BAU Dortmund

Ort:

GFW-BAU Dortmund
Lange Reihe 60
44143 Dortmund

X
Preis: €499,80 zzgl. € 142,80 Prüfungsgebühr
inkl. 19% Ust. € 102,60

Referenten

  • Arnold-Paul Lange
  • Thorsten Strohmeier
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst

Durchschnittliche Bewertung:

Weiteres

Anerkannt durch

Ingenieurkammer Bau NRW

Ort

GFW-BAU Dortmund

Ort:

GFW-BAU Dortmund
Lange Reihe 60
44143 Dortmund

X

Seminardauer

14 U-Stunden

Zeiten

1. Tag 9.00 – 16.00 Uhr 2. Tag 7.45 – 16.00 Uhr

Lehrgangsflyer

Preis

€ 420,00 zzgl. € 120,00 Prüfungsgebühr

Bei einigen oder allen Terminen werden noch 19% Ust. erhoben, der hier aufgeführte Preis ist netto.

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Annemarie Gatzka Seminare und Organisation +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

GFW-BAU Dortmund
Lange Reihe 60
44143Dortmund

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de