Suchen...

Milwaukee stellt auch für die Ausbildung im BZB Krefeld Maschinen zur Verfügung

Lehrlinge freuen sich über brandneue akkubetriebene Trennschleifer und Schlagbohrschrauber, die ihnen in der ÜLU zur Verfügung stehen.

mehr lesen

Neues EU-Projekt VR4VET: Virtuelle Realität (VR) in der Berufsberatung

Virtual Reality for Vocational Education and Training (VR4VET) als neuer Ansatz für die Berufsberatung zur allgemeinen und beruflichen Bildung.

mehr lesen

Passgenaue Besetzung: Berufsparcours an Mülheimer Realschule

Anschaulich zeigen ein Dachdecker- und ein Fliesenleger-Azubi einen Teil ihrer Aufgaben und begeistern die Schüler*innen vor Ort.

mehr lesen

Spannende Online-Veranstaltungen warten im Dezember auf Sie

Lernen Sie verschiedene Umsetzungs­beispiele und Demonstratoren zum Thema Nachhaltigkeit kennen und erfahren Sie mehr über die Arbeit von Morgen und Office 365.

mehr lesen

Besuch beim ersten 3D-gedruckten Wohnhaus Deutschlands

Erhalten Sie spannende Einblicke und interessante Informationen über diese einzigartige Umsetzung eines Wohnhauses.

mehr lesen

Neues EU-Projekt zum Thema Digitalisierung: Digi-CVET

Digi-CVET: Developing transversal digital competences for digital Continuous Vocational Education and Training in construction.

mehr lesen

Fit für den Arbeitsalltag: Planspiel B im Jugendzentrum Titanic

Passgenaue Besetzung: Praxisnahe und aktive Berufsorientierung für Willicher Schüler und Schülerinnen der 10. Klasse.

mehr lesen

Seminarsuche

Berufsorientierung in den Ferien?

Das gibt es: Die BZB beteiligen sich an der NRW-Initiative „Berufliche Orientierung extra“ und bieten Schülerinnen und Schülern der 8., 9. und 10. Klassen ein zusätzliches, freiwilliges Angebot in der Ferienzeit. Angesprochen sind Schüler*innen aller Schulformen.

Im Fokus der fünftägigen Ferienkurse stehen Projekte, die Praxis mit begleitender Theorie bzw. planerisch gestalterischer Tätigkeit vereinen. Zum einen decken Schüler*innen mit den Kursen einen Teil ihrer beruflichen Orientierung und Vorbereitung auf die Zeit nach der Schule ab. Zum anderen bieten die Kurse Teilnehmer*innen die Möglichkeit, ihre persönlichen Praxiserfahrungen in einer beruflichen Tätigkeit zu vertiefen.

Inhalt

Die Ferien-Workshops greifen Themen wie Bau, Farbgestaltung, Holzbau oder Architektur auf. Weitere Details und Informationen befinden sich unter dem Reiter „Kurse & Anmeldung“.

Umfang

Die Kurse sind Wochenkurse und finden zu folgenden Zeiten statt:
Montag bis Donnerstag 8.30-15.30 Uhr (inkl. Pausen)
Freitag 8.00-15.00 Uhr (inkl. Pausen)

Kosten

Die Teilnahme an den Kursen ist für die genannten Schüler*innen kostenlos.

Sonstiges

Die Teilnehmer*innen erhalten in der Mittagspause Verpflegung (warmer oder kalter Imbiss und Getränke).


Das für den Kurs erforderliche Material, Werkzeuge und die Schutzausrüstung werden von den BZB kostenfrei gestellt.


Bei der Durchführung und auf dem Gelände der BZB gelten aufgrund der Corona Schutzverordnung besondere, verpflichtende Schutz- und Hygienevorschriften.


Am Ende des Ferienkurses erhält jede*r Teilnehmer*in eine Teilnahmebescheinigung und ein kleines Präsent.

Termine & Anmeldung

Aktuelle Termine und die Möglichkeit zur Anmeldung für die Ferienkurse gibt es direkt bei den Ansprechpartnern Fatma Cömert und Markus Crone.




Die Ferienkurse finden im Rahmen der Landesinitiative „KAoA“ statt.

Kurse und Anmeldung

Nachfolgend sind alle Kurse und deren Inhalte gelistet.

Die Kurse im Überblick:


1. "Pimp your room" Berufsfeld Farbe und Raumgestaltung
Ein Raum ist zu verschönern. Mit Tapete, Farbe, Spachteltechnik oder Wandtattoos gestaltest und verschönerst Du den Raum. Und, wenn noch genug Zeit ist, kannst Du auch noch den Boden belegen und erneuern. Arbeite wie ein/e Maler*in und lerne den Arbeitstag im Berufsfeld Farbe und Raumgestaltung kennen.

2. "Spieglein, Spieglein an der Wand" Berufsfeld Kosmetik
Lerne die Tätigkeiten im Bereich Kosmetik kennen, indem Du Produkte selbst herstellst und anwendest.

3. "Heavy metal" Berufsfeld Metallbau
Du arbeitest mit dem Werkstoff Metall und baust verschiedene kleine Werkstücke in Projektform zusammen. Dabei arbeitest Du mit Messgeräten, Werkzeugen und Maschinen.

4. "Micro House" Berufsfeld Architektur/Bau
Im Team baut ihr ein kleines Holzhaus mit Wänden, Dämmung, Dach, Fenster und Tür. Pläne lesen, Holz mit Werkzeugen und Maschinen bearbeiten und das Haus einmessen und aufbauen gehören zur Teamaufgabe.

5. "Gardening" Berufsfeld Architektur/Garten- und Landschaftsbau
Hier gestaltest Du einen kleinen Garten mit Weg, Terrasse und Grün aus verschiedenen Materialien und Werkzeugen.

6. "Chill out Möbel" Berufsfeld Holz
Du baust einen coolen Strandstuhl oder ähnliches aus Holz und benutzt dabei die entsprechenden Werkzeuge und Maschinen.

7. "Nicht alle Wege führen nach Rom" Berufsfeld Architektur/Bau
Im Team müsst ihr eine Straße mit Gehweg und Entwässerungskanal bauen. Lest die Pläne, messt mit dem Rotationslaser und Winkeln die Bauteile ein und verlegt die Materialien. Passt am Ende alles? Treffen die Straßen der Teams aufeinander?

8. "Bau Dein Haus" Berufsfeld Architektur/Bau
Stein auf Stein wird ein kleines Haus gebaut, Wände gemauert, verputzt, Fliesen gelegt und das Dach gebaut!

9. "Stuck und Putz - von der Antike bis heute" Berufsfeld Bau/Raumgestaltung
Wie schon in der Antike wird heute noch mit Putzen und Stuckprofilen und Stuckformen beim Neubau gestaltet oder im Altbau restauriert. Gestalte verschiedene Wände mit Putzen, Scrafito und Stuckformen, die du selbst aus Gips herstellst.

10. "Dämmen for nature" Berufsfeld Bau
Wärmedämmung hilft Energie zu sparen und den Ausstoß von CO2 zu reduzieren. Ob beim Heizen oder beim Kühlen als Gebäudedämmung und als Dämmung von technischen Einbauten und Leitungen. Dämme energieführende Leitungen und Bauteile und untersuche mit der Wärmebildkamera, welchen Effekt die Dämmung hat.

11. "Lass uns Platten auflegen" Berufsfeld Bau/Raumgestaltung
Versuche dich als "Plattenaufleger" und verlege Fliesen und Mosaike in unterschiedlichen Größen und Farben zu einem Gesamtwerk! So entstehen Bäder und andere Fliesenflächen.

12. "Hoch hinaus - Dachbau mit Holz und Dachpfanne" Berufsfeld Bau
Ihr seid ein Dachbauteam und müsst ein Dach aus Holzsparren und -pfetten errichten und dann mit Dachpfannen eindecken. Wenn ihr schnell genug seid, schafft ihr vielleicht noch die Fassade der Giebelwand zu verkleiden. Macht, was Zimmerer und Dachdecker auf der Baustelle machen.


Sobald die nächsten Ferienkurse anstehen, informieren wir rechtzeitig an dieser Stelle über die aktuellen Termine und bieten die Möglichkeit zur Anmeldung.

Anmeldung

Per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ihre Ansprechpartner

 

coemert web
Fatma Cömert Regionalleiterin pädagogische Maßnahmen  +49 (0) 2151 515521  +49 (0) 2151 515590 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  BZB Krefeld
crone web
Markus Crone Geschäftsbereichsleiter Ausbildung & pädagogische Maßnahmen  +49 (0) 2151 515524  +49 (0) 2151 515590 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  BZB Krefeld
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de