, Copyright: keine Angaben

Effiziente Baubesprechung mit digitalen Hilfsmitteln

Inhalt

Der allgemeine Teil der Veranstaltung stellt technische Begriffe und Möglichkeiten einer digitalen und mobilen Arbeitsweise vor. Im praktischen Teil lernen die Teilnehmenden, wie sie Begehungen mit Handy oder Tablet effizient vor Ort dokumentieren können. Neben der digitalen Baustellenaufnahme lernen die Teilnehmenden, wie die anschließende Baubesprechung mobil geführt werden kann. Dazu wird der Ablauf einer Baubesprechung mittels Videokonferenz erprobt.

Zielgruppen

  • Bauingenieure

  • Architekten

  • Bauleiter

Schwerpunkte

  • Einführung in die digitale Baustellenabwicklung

  • Digitale Werkzeuge

  • Praktisches Training

Nutzen

Die Teilnehmenden erlangen praktische Erfahrung im Einsatz von mobilen Geräten, um Informationen schnell und effizient zu erfassen und die Dokumentationsarbeit stark zu minimieren. Darüber hinaus lernen sie die Vorteile einer digitalen Arbeitsweise kennen und erfahren, wie sie ihre Arbeitsabläufe optimieren.

Lehrgangsvoraussetzungen

Sie sollten Grundkenntnisse im Umgang mit Computern (PC, Notebook, Tablet) mitbringen (übliche Anwenderkenntnisse).

Sie benötigen als technische Ausstattung:

  • einen handelsüblichen Computer (PC, Notebook, Tablet)

  • einen Internetzugang

  • eine E-Mail-Adresse

  • ein Headset bzw. Lautsprecher und Mikrofon

  • Webkamera

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

zur Terminübersicht

Termine

DBS 2/24: Effiziente Baubesprechung mit digitalen Hilfsmitteln

Lehrgangsort: Online

Preis: 730,00 € | Frühbucherrabatt noch 90 Tage verfügbar.

23.10. – 24.10.2024

Referenten

  • Vita

    Seit mehr als fünf Jahren ist Robert Plomberger Digitalisierungsexperte für den digitalen Wandel bei kleinen und mittleren Betrieben in Bau und Handwerk. Sein Wissen und seine Erfahrungen gibt er als Universitätsdozent für Digitale Strategien, Innovations- und Changemanagement, sowie als Referent für Digitalisierung und New Work auf Ausbildungszentren im DACH-Raum weiter.

    Ausgebildet als Ingenieur für Maschinenbau, mit Masterstudium in Business Management an der Universität Klagenfurt, verfügt er über 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen internationale Projektabwicklung, Konstruktion und Entwicklung von Maschinen und hochkomplexen Komponenten, Personal- und Organisationsentwicklung, sowie strategischer und operativer Unternehmensführung. Vor fünf Jahren erfolgte der Wechsel in den (IT-)Consulting Bereich und 2019 schließlich der Schritt in die Selbstständigkeit mit der Gründung des Kompetenzzentrums Future Digital.

zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

star star star star (Ø 4 aus 3 Bewertungen)

Zusammenfassung

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)

Kundenstimmen

×

Wonach suchen Sie?

Bereichswahl:

Ergebnisse im Bereich