Unter dem Kurztitel SoMExNet werden die erfolgreichen Arbeiten aus dem Vorgängerprojekt SoMEx – Social Media in Exchanges (www.somexproject.eu) fortgeführt.

Unter der erneut belgischen Leitung von IFAPME in Lüttich wird angestrebt, dass das Nutzerspektrum deutlich ausgeweitet wird und sich damit auch die Attraktivität von Mobilitätsmaßnahmen in der Ausbildung erhöht und schließlich auch mehr Jugendliche in Austausche gehen. Nicht zuletzt sollen damit auch die Arbeitsmarktchancen speziell junger Menschen wachsen. Im Einzelnen verfolgen die Projektpartner aus Belgien, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien und Deutschland folgende Ziele:

  • Erweiterung der APP-Funktionalitäten (technische Weiterentwicklung)
  • Erweiterung der APP-Nutzung auch auf iOS
  • Erweiterte Nutzung von social media zur Verbreitung der Idee
  • Neue Entwicklungsinstrumente: Nutzerplattform mit Werkzeugen und pädagogischen Aspekten
  • Erweiterte Tests mit neuen Zielgruppen

Die SoMEx-APP wird nach der Abschlusskonferenz, die am 28./29. August 2017 in Lüttich stattfinden wird, als ANDROID Version im Google APP-Store zur Verfügung stehen. SoMExNet wird am 16. Oktober 2017 starten und bis 15. Oktober 2019 laufen.

© oneinchpunch/fotolia