Die richtige Bauausführung bei der Umsetzung des baulichen Brandschutzes ist ein Garant dafür, Brände zu verhindern oder räumlich so einzugrenzen, dass der Schaden im Brandfall so gering wie möglich ist.

Alles über die normen- und vorschriftsgerechte Ausführung von Brandschutz bei Bau- und Montagearbeiten lernten die zwölf Teilnehmer des Lehrgangs „Zertifizierte Brandschutzfachkraft“, der im Zeitraum 18.03. – 23.03.2019 stattfand. Während der fünf Unterrichtstage wurden alle relevanten Themen vermittelt, die den Brandschutz in der Bauausführung für die Hoch- und Ausbaugewerbe ausmachen.

Am letzten Tag stand die schriftliche Prüfung, bestehend aus zwei jeweils einstündigen Einheiten, auf dem Programm. Alle zwölf Herren bestanden diese Wissensabfrage mit Bravour und konnten ihr Zertifikat, welches durch die Zertifizierung Bau GmbH, Berlin ausgestellt wird, empfangen.

Der nächste gleichartige Lehrgang findet im BZB Krefeld im Zeitraum 08.07. – 13.07.2019 statt. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Dr. Annemarie Gatzka.

Foto: © hxdbzxy/shutterstock