Das BZB-Team der Passgenauen Besetzung informierte in den letzten Wochen auf verschiedenen Veranstaltungen über Bauberufe und bot in Kooperation mit Baubetrieben die Gelegenheit, verschiedene Gewerke praktisch kennenzulernen.

Unter dem Hashtag #Ausbildung 2024 fand am 22. November in der Stadthalle Mülheim eine Ausbildungsmesse samt Azubi-Speed-Dating statt. Gemeinsam mit der Dachdecker-Zimmerer-Innung und den Firmen Richard Dachbau und Dach- und Holzbau Gajda, Weise & Büker GmbH berieten die BZB und die Passgenaue Besetzung über eine Ausbildung im Bauhandwerk. Ausbildungsinteressierte Jugendliche kamen mit Unternehmen ins Gespräch und probierten sich praktisch aus. Wir bedanken uns herzlich bei den Firmen. Beide stellen im Jahr 2024 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Im Rhein-Kreis-Neuss beteiligte sich das Team der Passgenauen Besetzung an unterschiedlichen Berufeparcours. Insgesamt 1.000 Schülerinnen und Schüler von fünf Berufskollegs informierten sich in Form von Minipraktika über die Bauberufe.

Auch in der Region Krefeld-Viersen fand eine Veranstaltung statt: Das Planspiel „Fit für den Arbeitsalltag“ in Kooperation mit der schulbezogenen Jugendarbeit des Bistums Aachen. Das Ziel war es, bei Schüler*innen der 9. Klasse das Interesse für Praktika zu wecken und sie auf Vorstellungsgespräche vorzubereiten.

Auch Ihr Betrieb ist auf der Suche nach den passenden Auszubildenden? Gerne unterstützen wir Sie dabei. Sprechen Sie unsere Beraterin der „Passgenauen Besetzung“ an:

Claudia Burggraf, 0174 1738525, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausbildungsmesse #Ausbildung2024 in der Stadthalle Mülheim. Schüler*innen konnten sich handwerklich ausprobieren. Die Profis zeigten, wie es geht. Auch bei den Berufeparcours informierten sich Jugendliche über Bauberufe. Bei praktischen Übungen entdeckten sie ihre Stärken und Fähigkeiten.

Das Programm „Passgenaue Besetzung – Unterstützung von KMU bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften“ wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Logoleiste Passgenaue Besetzung

www.bmwk.de
www.esf.de
ec.europa.eu

Foto © Serhii - stock.adobe.com