NEU: Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung für Trockenbaumonteure

Ab neuem Ausbildungsjahr 2017 im BZB Krefeld

mehr lesen

Klimaschock – von der Sonneninsel La Reunion in den deutschen Frühling nach Krefeld

mehr lesen

Osterferien mal anders: Baujob-Casting in den BZB

Knapp 30 junge Leute die Zeit genutzt und sich in den vielfältigen Bauberufen ausprobiert.

mehr lesen

Handlungsorientierung goes Europe

HOL-Aufgaben werden exemplarisch an die digitalen Medien wie Smartphone und Tablet angepasst.

mehr lesen

Weiter starke Nachfrage nach Sachkundigen Planern

Auch im aktuell bereits gestarteten Lehrgang im ABZ Augsburg werden wieder 20 Teilnehmer auf die anstehende Prüfung vorbereitet.

mehr lesen

Seminarsuche

WHG-Fachbetrieb – Sachkundelehrgang für das verantwortliche Personal

(§ 62, Abs. 4, Pkt. 4 WHG)

Inhalt

Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen dürfen laut Wasserhaushaltsgesetz (WHG) nur von überwachten WHG-Fachbetrieben eingebaut, aufgestellt, instandgehalten und gereinigt werden. Neben der notwendigen Geräteausrüstung und einem Überwachungsvertrag mit einer technischen Überwachungsorganisation bedarf ein solcher Fachbetrieb sachkundiger Mitarbeiter, um die Arbeiten überhaupt ausführen zu dürfen. Die Eignung als Fachbetrieb muss nach § 62 WHG (neu) von einer akkreditierten Sachverständigen-Organisation festgestellt werden.

Der angebotene Lehrgang erfüllt alle Anforderungen, die von den Überwachungsorganisationen an die Ausbildung des verantwortlichen Personals gestellt werden. Er kann genutzt werden als Grundausbildung oder als Auffrischungslehrgang. Die Auffrischung ist empfehlenswert, weil die Auditoren der Überwachungsorganisationen alle zwei Jahre die Sachkunde der Mitarbeiter überprüfen. Geleitet wird der Lehrgang von einem anerkannten Sachverständigen aus dem Bereich des technischen Umweltschutzes.

 

Nutzen

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen. Mit erfolgreichem Abschluss erlangt jeder Teilnehmer die geforderte Sachkunde. Unternehmer können nachweisen, dass ihr Personal über das Sachwissen gem. § 62 WHG verfügt.

Zielgruppe

Operative Führungskräfte mit technischer Ausbildung und mehrjähriger Berufspraxis, die für ihr Unternehmen als Sachkundige Person tätig sind oder werden wollen.

Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Neuigkeiten zum Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
  • Grundlagen des Wasserrechts beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Übergreifende und angrenzende Rechtsgebiete
  • Fachbetriebe nach § 62, Abs. 4, Pkt. 4 WHG
  • Wasserrechtliche Genehmigungen und Zulassungen
  • Umsetzung der wasserrechtlichen Vorschriften in der Praxis, Betreiberpflichten

Prüfung

Die Abnahme der Prüfung erfolgt durch die WHG/VAwS-Sachverständigen-Organisation envisafe Experts KG.

Abschluss

Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

WHG-Fachbetrieb – Sachkundelehrgang für das verantwortliche Personal

Termin: 2/17 am 14.09.2017
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X
Preis: € 330,00 zzgl. € 100,00 Prüfungsgebühr

Frühbucherrabatt noch 57 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Dipl.-Ing. Friedrich-Wilhelm Laube Ö. b. u. v. Sachverständiger envisafe Experts KG, Essen
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(6)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst
von , geschrieben am

Die fachliche Vermittlung war sehr gut. Ich empfehle den Lehrgang gerne weiter.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Entsprach meinen Erwartungen.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Es war sehr lehrreich. Der Stoff kam gut rüber.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)
von , geschrieben am

Alle Erwartungen wurden erfüllt.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? (0)

Durchschnittliche Bewertung:


(7 Bewertungen) 100% Weiterempfehlungsquote

weiteres

Anerkannt durch:

Ingenieurkammer Bau NRW

Ort:

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034 Krefeld

X

Seminardauer:

8 U-Stunden

Zeiten:

9.00 – 16.30 Uhr

Lehrgangsflyer:

Termin 2/17

Preis:

330,00 zzgl. € 100,00 Prüfungsgebühr

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Annemarie Gatzka Beauftragte für Innovation und Technologie +49 (0) 2151 515533 +49 (0) 2151 515589 annemarie.gatzka@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
45034Krefeld

X