Im März fanden die ersten Veranstaltungen der digitalen Roadshow „Digitalisierung im Bauhandwerk – Workshop und Empfehlungen“ mit großem Erfolg statt. Das Schaufenster Digitales Bauen plant in Zusammenarbeit mit Partnern vier weitere Termine im April. Melden Sie sich an und sichern Sie sich einen Platz bei der kostenfreien Online-Veranstaltung!

Fragen Sie sich auch, warum Sie Digitalisierungsmaßnahmen in Ihrem Betrieb umsetzen sollen oder wie Sie diese umsetzen können?

Erfahren Sie mehr zu erfolgreichen Beispielen aus dem Bauhandwerk und erarbeiten Sie mit uns eine Digitalisierungsstrategie für Ihren Betrieb. Im Fokus der Veranstaltung steht ein Workshop und Austausch zu den vier Handlungsfeldern:

  • Kundenkommunikation
  • Materialbeschaffung
  • digitales Aufmaß
  • digitale Auftragsakte

Sie erhalten wertvolle Inspiration und Hilfestellung – z. B. welche Instrumente bei der Kundenkommunikation eine Rolle spielen, wie Sie Ihre Materialbeschaffung effizient und digital gestalten und wie Sie das digitale Aufmaß sowie die Auftragsakte für Ihren Betrieb nutzen können.

Folgende Termine stehen zur Auswahl:

  • 13.04.2021 I 10:00-13:00 Uhr
  • 20.04.2021 I 09:00-12:00 Uhr
  • 22.04.2021 I 10:00-13:00 Uhr
  • 28.04.2021 I 14:00-17:00 Uhr

Da alle Veranstaltungen inhaltlich identisch sind, suchen Sie sich den Termin aus, der Ihnen am besten passt. Hier können Sie sich direkt anmelden.

Für die Teilnahme an den Webinaren benötigen Sie lediglich einen PC oder ein Laptop/Tablet mit Internetzugang und ein Headset (Lautsprecher und Mikrofon).

Wer wir sind und was unsere Partner aus den anderen Schaufenstern des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk machen, erfahren Sie hier.

Titelfoto © Visual Generation – stock.adobe.com

 

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk:

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk (KDH) unterstützt den handwerklichen Mittelstand bei der Erschließung technischer und wirtschaftlicher Potenziale, die sich aus der digitalen Transformation für das Handwerk ergeben. Zum Abbau von Informationsdefiziten stellt das KDH den Entscheidungsträgern und Fachexperten des Handwerks praxisnahe Informations-, Qualifikations- und Unterstützungsangebote zur Verfügung, die in fünf sogenannten Schaufenstern entwickelt und illustriert werden.

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.  

logo mittelstand digital      BMWi Logo gefoerdert durch neu klein