Suchen...

Veranstaltung: Digitalisierung für Unternehmer und deren Auszubildende

mehr lesen

Abdichtung von Bauwerken durch Injektion

Renommierte Experten vermittelten den Teilnehmenden des Seminars die erforderliche Sach- und Fachkunde über Injektionsverfahren, Injektionsstoffe, Geräte u. v. m.

mehr lesen

Gewinnspiel zur BIM World MUNICH 2022

Sie suchen neue Kunden? Oder neue Kooperationspartner? Oder Beides? Dann nutzen Sie die neue Matching-Plattform IT2Match.

mehr lesen

Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ gestartet

Neues Jahr, neues Glück: Ab sofort können sich Auszubildende, Studierende, Beschäftige und Start-ups der Baubranche für den Wettbewerb 2023 anmelden.

mehr lesen

Training für den Landeswettbewerb Zimmerer/Zimmerinnen 2022

Am 1. Oktober 2022 treten sieben Zimmerer und Zimmerinnen im Landeswettbewerb 2022 gegeneinander an.

mehr lesen

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2022

Am 28. + 29. September 2022 darf Dachdeckergeselle Florian Zylka sein Können im Bildungszentrum in Eslohe unter Beweis stellen.

mehr lesen

Mobilität von 7 französischen Berufsschüler*innen

Erneut hieß es: Von der Insel an den Niederrhein zum BZB Wesel. Ein erfolgreiches Austauschprogramm geht weiter.

mehr lesen

Seminarsuche

Re-Zertifizierungslehrgang für Qualifizierte Führungskraft/ Fachbauleiter

in der Betoninstandhaltung nach DAfStb-Richtlinie (Zertifizierung Bau GmbH)

Inhalt

Die DAfStb-Richtlinie „Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen“ fordert den Einsatz von qualifiziertem Personal sowohl für die Planung als auch für die Ausführung. Hier wird im Speziellen von einem Sachkundigen Planer, einer Qualifizierten Führungskraft und dem Baustellenfachpersonal, SIVV-Schein Inhaber, gesprochen. Im Entwurf der neuen DAfStb-Richtlinie „Instandhaltung von Betonbauteilen“ werden die Anforderungen an das Personal noch einmal konkretisiert.

Die Qualifizierte Führungskraft stellt das Bindeglied zwischen der Baustelle und der Planung dar. Sie ist zuständig und verantwortlich für die Ausführung der Arbeiten auf der Baustelle sowie für die erforderlichen Prüfungen im Rahmen der Eigenüberwachung. Die Qualifizierte Führungskraft muss in den Bereichen Technische Baubestimmungen, Instandsetzungsprinzipien, Instandsetzungsstoffe und Instandsetzungsmaßnahmen umfassende Kenntnisse nachweisen können. Des Weiteren sind Kenntnisse in den Bereichen Qualitätssicherung, Beurteilung der Standsicherheitsrelevanz, Beurteilung des Betonuntergrundes, Untergrundvorbereitung, Betoneigenschaften und Bewehrungseigenschaften unabdingbar.

Aus Gründen der Aktualität ist es möglich, dass einzelne ausgeschriebene Schwerpunkte durch neue Themen ersetzt werden.

Nutzen

Der Lehrgang ist anerkannt gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer- Bau Nordrhein-Westfalen. Mit dem Besuch des Lehrgangs wird der Nachweis erbracht zur Verlängerung des Zertifikates „Qualifizierte Führungskraft/Fachbauleiter in der Betoninstandsetzung nach DAfStb-Richtlinie“ um weitere drei Jahre.

Zielgruppe

Absolventen des Lehrgangs „Qualifizierte Führungskraft/Fachbauleiter in der Betoninstandhaltung nach DAfStb-Richtlinie“

Lehrgangsvoraussetzungen

Sie sollten

  • Grundkenntnisse im Umgang mit Computern (PC, Notebook, Tablet) mitbringen (übliche Anwenderkenntnisse).

Sie benötigen als technische Ausstattung:

  • einen handelsüblichen Computer (PC, Notebook, Tablet)
  • einen Internetzugang
  • eine E-Mail-Adresse
  • ein Headset bzw. Lautsprecher und Mikrofon
  • Webkamera
Zur Terminübersicht

Schwerpunkte

  • Trockenschichtdickenmessungen an Oberflächenschutzsystemen sowie Reprofiliermörteln
  • Überwachungsklassen ÜK 1 bis ÜK 3 für
  • nicht standsicherheitsrelevante Instandhaltung
  • standsicherheitsrelevante Instandhaltung sowie Verstärkung
  • Inspektions- und Wartungspläne auf Basis von Instandhaltungsplänen des Sachkundigen Planers
  • Leistungsmerkmale von Spritzmörteln nach DIN 18551 und Vergussbetonrichtlinie
  • Prinzipien und Verfahren bei Schäden im Beton
    - Insgesamt 6 Instandsetzungsprinzipien, daraus resultierend 18 unterschiedliche Verfahren
  • Prinzipien und Verfahren bei Bewehrungskorrosion

Abschluss

Zertifikatsverlängerung um weitere drei Jahre auf der Grundlage des Erstzertifikates der Zertifizierung Bau GmbH.

Zur Terminübersicht

Terminübersicht

Re-Zertifizierungslehrgang für Qualifizierte Führungskraft/ Fachbauleiter

Termin: 2/22 vom 08.11. - 09.11.2022
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X
Preis: € 780,00

Re-Zertifizierungslehrgang für Qualifizierte Führungskraft/ Fachbauleiter

Termin: 1/23o vom 13.02. - 15.02.2023
Seminarort: WEBINAR

Ort:

Online

WEBINAR

X
Zeiten: 9.00 - 13.30
Preis: € 780,00

Frühbucherrabatt noch 74 Tag(e) erhältlich

Re-Zertifizierungslehrgang für Qualifizierte Führungskraft/ Fachbauleiter

Termin: 2/23 vom 22.11. - 23.11.2023
Seminarort: BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X
Preis: € 780,00

Frühbucherrabatt noch 356 Tag(e) erhältlich

Referenten

  • Dr.-Ing. Michael Fiebrich BauIngenieurSozietät Sasse & Fiebrich, Aachen
Zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

Zusammenfassung

5 Sterne
(20)
4 Sterne
(19)
3 Sterne
(7)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)

Rezensionen

hilfreichste zuerst | neuste zuerst
von , geschrieben am
Leider aben nicht alle Teilnehmer dei Seminarunterlagen erhalten. ggf stellt sich hier für mich die Frage ob aufgrund der Lergangsgebüren nicht für alle Teilnehmer ein Ordner mit den Unterlagen zur Verfügung gestellt wird.
Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()
von geschrieben am
Wie immer: Ausgezeichnetes Seminar durch Dr. Fiebrich
Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()
von , geschrieben am
Sehr informativ
Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()
von geschrieben am
keine
Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()
von geschrieben am
Guten Abend, Herzlichen Dank für die Idee des Online Seminars. Unabhängig vom ganzen Corona, war es angenehm, das ganze Reisethema nicht zu haben. Es eignet sich sicher nicht jeder Kurs online. Eine Fortbildung in 3 Jahren würde ich aber wenn angeboten wieder online machen. Grüße Ulrich Kling
Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()
von geschrieben am
Ein Webinar kann zwar nicht den persönlichen Kontakt ersetzen, spart aber andererseits eine Menge Aufwand für den Teilnehmer (Fahrtkosten, Fahrtzeit und Unterkunft). Die digitale Wissensvermittlung erfordert aber auch eine erhöhte Konzentration bei allen Beteiligten.
Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()
von geschrieben am
Das Webinar hat sich im Ablauf gut in den Arbeitsalltag integriert. Ich konnte viele neue Erkenntnisse gewinnen oder auffrischen und habe noch genügend Zeit für die Koordinierung unserer Arbeitsabläufe gehabt. Ich würde zukünftige Weiterbildungsmaßnahmen als Webinar bevorzugen.
Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()
von , geschrieben am

Fachliche Kompetenz hervorragend. Mahlzeiten in Ordnung. Ansprechende Seminarräume.

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()
von , geschrieben am

Es wieder ein Informativer Lehrgang

Ja ich würde das Seminar weiterempfehlen
Fanden Sie diese Rezension Hilfreich? ()

Durchschnittliche Bewertung:


(47 Bewertungen) 100% Weiterempfehlungsquote

Weiteres

Anerkannt durch

Ingenieurkammer Bau NRW

Ort

BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

X
WEBINAR

Ort:

Online

WEBINAR

X

Seminardauer

16 U-Stunden

Zeiten

9.00 – 16.30 Uhr

Lehrgangsflyer

Lehrgang 2/22

Preis

€ 780,00

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Grauten Seminare und Organisation +49 (0) 2151 515539 +49 (0) 2151 515589 sebastian.grauten@bzb.de BZB Krefeld

Ort:

BZB Krefeld
Bökendonk 15-17
47809Krefeld

X
X

Kontakt-Daten:

BZB Krefeld

Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

+49 (0)2151 5155-0 +49 (0)2151 5155-90 krefeld@bzb.de

BZB Wesel

Am Schepersfeld 33a
46485 Wesel

+49 (0)281 9545-0 +49 (0)281 9545-95 wesel@bzb.de

BZB Düsseldorf

Auf´m Tetelberg 13
40221 Düsseldorf

+49 (0)211 91287-0 +49 (0)211 91287-50 duesseldorf@bzb.de