, Copyright: keine Angaben

Klimaneutrales Bauen

Inhalt

Das Seminar verschafft einen Überblick über die aktuellen Regelungen zum klimagerechten und nachhaltigen Bauen. Es werden die Neuerungen im Baugesetzbuch, der Bauordnung NRW und das GEG (Gebäudeenergiegesetz) vorgestellt, mit denen Wohnungsbaugesellschaften, Bauunternehmen, Bauträger etc. auf schnellem und rechtssicherem Weg klimagerechte und nachhaltige Bauvorhaben verwirklichen können.

Zielgruppen

  • Fachplaner Brandschutz und Fachbauleiter Brandschutz

  • Sachverständige und Ausführende des baulichen Brandschutzes

  • Architekten

  • Ingenieure

  • Fach- und Führungskräfte aus der Bauwirtschaft

Schwerpunkte

  • Anforderungen des BauGB für erneuerbare Energien

  • Anforderungen an Wärmeschutz und Energieeffizienz bei Neu- und Bestandsbauten

  • Modernisierungspflicht für alle Gas- und Ölheizungen und Heizkessel

  • Nachweisverfahren für Wohngebäude nach GEG Easy

  • Energieausweis nach dem GEG

  • Neues bei der Elektromobilität nach dem GEIG

  • Förderung Fahrradmobilität

  • Förderung von energieeffizientem Bauen (BEG-Programme)

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

zur Terminübersicht

Termine

KNB 2/24: Klimaneutrales Bauen

Lehrgangsort: BZB Krefeld

Preis: 195,00 € | Frühbucherrabatt noch 56 Tage verfügbar.

19.09.2024

Referenten

  • Vita

    Nora Uekermann ist im Bereich des öffentlichen Baurechts tätig. Sie berät Unternehmen, Investoren, Immobilien- und Wohnungsbaugesellschaften, Kommunen und private Bauherren bei der Verwirklichung von Bauvorhaben.

    Sie begleitet ein Vorhaben dabei von Beginn an bis zu deren Fertigstellung. Ihre Tätigkeit reicht von der Aufstellung von beispielsweise vorhabenbezogenen Bebauungsplänen bis zur Erlangung erforderlicher Genehmigungen. Sie agiert dabei rechtsberatend für die Mandanten, vermittelnd zwischen den Beteiligten sowie als Rechtsbeistand in Verwaltungs- und Gerichtsverfahren.

    Im Rahmen der Verwirklichung von Bauvorhaben berät Frau Uekermann bei regelmäßig anfallenden Problemen zum Umweltrecht, dem Denkmalrecht, dem Abwasserrecht sowie dem allgemeinen Verwaltungsrecht.

    Daneben berät Frau Uekermann rund um Fragestellungen zu Bauleitplänen. Dies umfasst sowohl die Beratung bei Aufstellung von Bauleitplänen als auch die Anfechtung dieser Pläne. Hierbei berät sie Kommunen, Privatpersonen sowie Investoren und Immobilien- und Wohnungsbaugesellschaften.

    Einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt von Frau Uekermann stellt das Bergrecht dar, hierbei insbesondere das Bergschadensrecht.

zur Terminübersicht

Kundenmeinungen

star star star star star (Ø 5 aus 2 Bewertungen)

Zusammenfassung

5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)

Kundenstimmen

Das könnte Sie auch interessieren:

×

Wonach suchen Sie?

Bereichswahl:

Ergebnisse im Bereich